Lutherweg: Etappe 13 - Von Eisfeld nach Bad Rodach (Bayern) - Wanderung - Thüringer Wald

Start Touren Lutherweg: Etappe 13 - Von Eisfeld nach Bad Rodach (Bayern)
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Lutherweg: Etappe 13 - Von Eisfeld nach Bad Rodach (Bayern)

Wanderung • Thüringer Wald
  • Stadtkirche - Eisfeld
    / Stadtkirche - Eisfeld
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • CHorbogen und Langhaus - Dreifaltigkeitskirche - Eisfeld
    / CHorbogen und Langhaus - Dreifaltigkeitskirche - Eisfeld
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • St. Salvator - Eisfeld
    / St. Salvator - Eisfeld
    Foto: Störfix, CC BY-SA, Foto: Störfix, Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
  • Teil der alten Stadtmauer in Bad Rodach
    / Teil der alten Stadtmauer in Bad Rodach
    Foto: Henning Rosenbusch, Initiative Rodachtal e.V.
  • Saunabereich der ThermeNatur - Bad Rodach
    / Saunabereich der ThermeNatur - Bad Rodach
    Foto: ThermeNatur, Initiative Rodachtal e.V.
  • Saunawelt Erdfeuer - ThermeNatur - Bad Rodach
    / Saunawelt Erdfeuer - ThermeNatur - Bad Rodach
    Foto: ThermeNatur - Bad Rodach
  • Aussichtsturm an der Henneberger Warte bei Bad Rodach
    / Aussichtsturm an der Henneberger Warte bei Bad Rodach
    Foto: Hagen Lehmann, Initiative Rodachtal e.V.
Karte / Lutherweg: Etappe 13 - Von Eisfeld nach Bad Rodach (Bayern)
150 300 450 600 750 m km 5 10 15 20 25
Wetter

Auch über die Landesgrenzen hinaus führt der Lutherweg zu Orten der Reformation. Auf dem Weg durch das Coburger Land begeben Sie sich auf Spurensuche und treffen in Bad Rodach auf die Wurzeln der Schmalkaldischen Bundesverfassung.

Thüringer Wald: Aussichtsreiche Wanderung

mittel
25,9 km
8:30 Std
422 m
545 m
alle Details

Ein Sohn der Stadt Eisfeld, Georg Rhau (auch Rhaw), ist als einer der Komponisten und Buchdrucker der Reformation bekannt. Seine Musikdrucke gehören zu den bedeutendsten musikalischen Publikationen der Reformation. Er war 1518 - 1520 Thomaskantor in Leipzig, sowie Schulmeister in Eisleben und Hildburghausen.

Auf seinem Weg von Erfurt nach Rom, kommt auch Martin Luther 1510 entlang der Hohen Straße durch Eisfeld und besucht die Dreifaltigkeitskirche und das Pfarrhaus. 1525 führt Dr. Nikolaus Kindt, der 23 Jahre in Eisfeld wirkt, die Reformation ein.

In Eisfeld begegnet man zudem dem Namen Justus Jonas, einem der engsten Mitstreiter Luthers. Als Jurist, Humanist, Kirchenlieddichter, lutherischer Theologe, Reformator und Wegbegleiter Luthers ist er vor allem durch Übersetzungen von Luther und Philipp Melanchthon bekannt. Im Rahmen der Wittenberger Bewegung war er ein Vertreter der Priesterehe und trat als Anwalt der Reformatoren bei rechtlichen Angelegenheiten in Erscheinung. So beteiligte er sich wesentlich an der kirchenpolitischen Reformierung von Leipzig, Halle, Naumburg und Zerbst mit Anhalt. Nach dem Tode Luthers verfolgte er konsequent die Konfessionalisierung in Hildesheim, Coburg, Regensburg und Eisfeld. Im August 1553 folgte er dem Ruf seines einstigen Kurfürsten Johann Friedrich I. als Pfarrer und Superintendent nach Eisfeld. Hier übernahm er die Führung der gesamten Coburger Kirche am 25. August 1553. In hohem Alter und stark gesundheitlich eingeschränkt versuchte er, das verfallene Kirchen- und Schulwesen des Landes zu erneuern. Dazu richtete er ein Konsistorium nach dem Vorbild des von ihm geschaffenen in Wittenberg ein.

Am Ort seines letzten Wirkens erinnert ein Epitaph, das ihn und Nikolaus Kind betend zeigt, an die Reformation. Jonas ist als Greis mit wallendem Bart und in die Stirn gekämmtem Haupthaar dargestellt. Seine letzte Ruhestätte befindet sich in der Gottesackerkirche auf dem "Alten Friedhof".

Martin Luther war zwar selbst nie in Bad Rodach, dennoch hat die Stadt einen wichtigen Teil der Reformationsgeschichte mitgeschrieben. Die Bevollmächtigten von Kursachsen, Brandenburg-Ansbach, Hessen, Straßburg, Nürnberg und Ulm treffen sich Anfang Juni 1529 in der Stadtkirche St. Johannis im heutigen Bad Rodach, um mit einem protestantischen Verteidigungsbündnis einen drohenden Krieg zu vermeiden.  In Verbindung mit dem "Rodacher Abschied" einigt man sich auf die "Rodacher Notel", einen gegenseitigen, auch militärischen Beistand. Diese Vereinbarungen gehen in die Schmalkaldische Bundesverfassung ein.

Autorentipp

Besuchen Sie noch bis 10. September 2017 die Sonderausstellung im Stadtmuseum Eisfeld zum Thema "Luther allerorten - aber wo bleibt Justus Jonas?". Ebenfalls empfehlenswert ist die Führung "Der Tag zu Rodach 1529" in Bad Rodach. (weiterführende Infos unter Details)

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 23.06.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
526 m
315 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
mit Bahn und Bus erreichbar
Streckentour
Etappentour
aussichtsreich
kulturell / historisch
Wunder der Heilung - Die innere Stimme hören

Sicherheitshinweise

Die Etappe führt abschnittsweise über freies Feld. Bitte denken Sie vor allem in den Sommermonaten an ausreichende Wassereserven und Sonnenschutz.


Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Sonnenschutz


Start

Alter Friedhof - Eisfeld (441 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.422539 N 10.908109 E
UTM 32U 635541 5587352

Ziel

Kirchgasse - Bad Rodach

Wegbeschreibung

Eisfeld – Rottenbach – Lautertal – Ottowind – Oettingshausen – Heldritt – Bad Rodach

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Eisfeld erreichen sie bequem mit den Zügen der Deutschen Bahn (Südthüringenbahn). FAHRPLAN

Anfahrt:

Von der A73 kommend Abfahrt 5 (Eisfeld-Nord). Dann weiter über die B281s bis zum Kriesverkehr. Nehmen Sie die zweite Ausfahrt Richtung Eisfeld in die Schleusinger Straße.

Parken:

Nutzen Sie bitte den Parkplatz am Volkshaus oder am Friedhof. LINK

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 25,9 km
Dauer 8:30 Std
Aufstieg 422 m
Abstieg 545 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.