Naturpark Kühschwalb - Wanderung - Tennengau

Start Touren Naturpark Kühschwalb
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Naturpark Kühschwalb

Wanderung • Tennengau
  • Die Hubertuskapelle im Naturpark Kühschwalb
    / Die Hubertuskapelle im Naturpark Kühschwalb
    Foto: Christian Heugl, Salzburger Nachrichten
  • Der keltische Lochstein neben der Hubertuskapelle
    / Der keltische Lochstein neben der Hubertuskapelle
    Foto: Christian Heugl, Salzburger Nachrichten
  • Die Hubertuskapelle im Naturpark Kühschwalb. Rechts daneben der auffallende Lochstein
    / Die Hubertuskapelle im Naturpark Kühschwalb. Rechts daneben der auffallende Lochstein
    Foto: Christian Heugl, Salzburger Nachrichten
Karte / Naturpark Kühschwalb
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 Nikolauskirche Weißenbach
Wetter

Kontraste unter dem Hohen Göll. Von der exponierten Nikolauskirche zum abgeschiedenen Naturpark Kühschwalb.

Alpine Ruhezonen sind keine Erfindung der Neuzeit. Auch die Halleiner Kelten schätzten schon die stillen Plätze im Schoß der Berge.

Tennengau: Rundwanderweg

leicht
6,8km
2:30
200 m
200 m
alle Details
Gut möglich dass der Naturpark Kühschwalb unter der Göll-Ostwand schon für die Kelten ein ganz besonderer Platz war. So sieht es jedenfalls  der Keltenfachmann Dr. Rohrecker und für ihn ist der markante Lochstein neben der Hubertuskapelle einer jener Grenzpunkte, an dem die keltische Anderswelt begann. Ein sehr anschauliches Bild vom Leben der Kelten zeigt aber auch das Keltenmuseum in Hallein. Es wird heute nicht anders sein als vor 2000 Jahren. Die einen fühlen sich von den Bergen magisch angezogen, den anderen stellen sich beim Anblick der senkrechten Wände die Nackenhaare auf.
outdooractive.com User
Autor
Christian Heugl
Aktualisierung: 09.05.2014

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
693 m
480 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
familienfreundlich familienfreundlich
kulturell / historisch

Weitere Infos und Links

Museen zur regionalen Geschichte: Burg Golling ab 18.5. Di-So, Keltenmuseum Hallein tgl. 9-17 Uhr.

Start

Torrener Hof (480 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.602148 N 13.144407 E
UTM 33T 360522 5273750

Ziel

Torrener Hof

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt zu dieser interessanten Wanderung ist der markante Nikolausberg im Gollinger Ortsteil Torren. Die Nikolauskirche thront weithin sichtbar auf diesem Konglomeratfelsen, ein kurzer Steig führt auf das Plateau. Die gotische Kirche ist zwar meistens verschlossen, ein Blick in das aufwendig renovierte Innere aber ist immer möglich und zeigt einen prachtvollen Barockaltar. Nach dem Abstecher geht es wieder zur Straße zurück und dann auf dieser rechter Hand einige Meter nordwärts bis zur Abzweigung „Kühschwalb“ auf der linken Seite. Die leicht ansteigende Route verläuft meist auf Wirtschaftswegen, dann wieder über Steige, bis der Weg nach einer Stunde zum Weißenbach abzweigt. Das schmale Gerinne kann wohl unglaubliche Kräfte entwickeln, wie die mächtigen Schotterablagerungen vermuten lassen. Über den Weißenbachsteg geht es zum Hof auf die andere Grabenseite hinüber, dort dreht der weitere Weg dann nach links taleinwärts. Zumindest bis zur rund 500 Meter entfernten Hubertuskapelle sollte die Wanderung noch weiterführen, hier im Weichbild des Hohen Göll bieten sich auch schöne Plätze zum Verweilen an. Der Rückweg folgt zunächst wieder dem flachen Güterweg retour zu den Höfen in Gasteig, bis nach einem Kilometer der Strubweg (Weg 5) nach rechts abzweigt. Auf diesem alten Verbindungsweg geht es mit sehr schöner Aussicht wieder hinab in das Salzachtal. Der letzte Abschnitt der unkomplizierten Runde folgt rechts abzweigend der Straße.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahn S3, Bus 170  (Gehzeit 40 Min.).

Anfahrt:

Über die A 10 und die B 159 nach Golling. Im Ort Richtung Bluntau, nach der Salzachbrücke aber geradeaus auf der Wasserfallstraße 2 km zum Torrener Hof.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 3210, f&b 392

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 6,8 km
Dauer 2:30 Std.
Aufstieg 200 m
Abstieg 200 m

Eigenschaften

Rundtour familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.