Enziansteig-Krinnenspitze - Wanderung - Tannheimer Tal

Start Touren Enziansteig-Krinnenspitze
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Enziansteig-Krinnenspitze

(1) Wanderung • Tannheimer Tal
  • Wandern im Tannheimer Tal
    / Wandern im Tannheimer Tal
    Video: Ferienregion Tannheimer Tal
  • Sommer im Tannheimer Tal
    / Sommer im Tannheimer Tal
    Video: Ferienregion Tannheimer Tal
  • Bei der Rauther Alm
    / Bei der Rauther Alm
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Hier gehts lang
    / Hier gehts lang
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Rastmöglichkeit Enziansteig
    / Rastmöglichkeit Enziansteig
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Ortsmitte Rauth
    / Ortsmitte Rauth
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Alpenrosensteig
    / Alpenrosensteig
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Wegweiser
    / Wegweiser
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Unter der Litnis
    / Unter der Litnis
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Gräner Ödenalpe
    / Gräner Ödenalpe
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Gipfel der Krinnenspitze
    / Gipfel der Krinnenspitze
    Foto: kUNO, Tourismusverband Tannheimer Tal
Karte / Enziansteig-Krinnenspitze
1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16
Wetter

Eine anstrengende Wanderung, welche unzählig viele Eindrücke mit sich bringt.

Tannheimer Tal: Beliebter Rundwanderweg

schwer
16,8 km
6:22 Std
1168 m
1169 m

Von Nesselwängle bis zum Ende des Tannheimer Tales. Dort gehts flott bergauf entlang des Enziansteigs, nach einer Einkehr auf der Gräner Ödenalpe weiter zur Krinnenspitze. Von der Bergstation des Liftes zurück über den Meranersteig zum Parkplatz.

Autorentipp

Kräftige Bauernsuppe auf der Gräner Ödenalpe.

outdooractive.com User
Autor
TVB Tannheimer Tal
Aktualisierung: 02.05.2016

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2000 m
1106 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Allgemeine gültige und übliche Verhaltensregeln.
Es ist zu beachten, dass im Bergsport ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko bestehen kann. Trotz umsichtiger Tourenplanung bleibt immer ein Basisrisiko bestehen. Eine Tourenvorbereitung durch Ausdauersport, entsprechendes technisches Training und Fortbildung sowie persönliche Umsichtigkeit mindert die Unfallgefahr und die Risiken. Vergessen Sie aber bitte nie, dass das Wetter in den Bergen sehr schnell umschlagen kann. Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.

Ausrüstung

Die persönliche Bergsportausrüstung muss sicher und gebrauchsfähig sein und dem jeweiligen technischen Standard entsprechen. Jedem Wanderer wird empfohlen, sich in alpiner Fachliteratur oder vor Ort über die geplanten Touren zu informieren.

 

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Tannheimer Tal,
www.tannheimertal.com

Start

Parkplatz östlich von Nesselwängle (1110 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.475556 N 10.620968 E
UTM 32T 622136 5259286

Ziel

Parkplatz östlich von Nesselwängle

Wegbeschreibung

Am Parkplatz zwischen Nesselwängle und Rauth startet diese Tour. Richtung Nesselwängle ist eine Unterführung zur gegenüber liegenden Straßenseite. Dort angekommen geht es links nach Rauth. Zuerst auf Schotterweg, vorbei an einer Kapelle, danach auf Asphalt kommen wir bald zu den Häusern in Rauth. In der Ortsmitte zeigt der Wegweiser zum "Enziansteig" nach rechts oben. Durch den Wald, die Forststraße querend, dann auf dem etwas steileren, mit Gras bewachsenen Hang unter der Krinnenspitze, gewinnen wir schnell an Höhe. Auf dem Sattel, bei der Abzweigung zur Gräner Ödenalpe, biegen wir nach links unten ab. Nach dem Abstecher zur Hütte wandern wir bergauf zum Gipfel der Krinnenspitze. Nicht all zu hoch ist die Krinnenspitze, aber die Ausicht entschädigt für die zurückgelegten Höhenmeter dafür. Über den etwas steileren Alpenrosensteig gelangen wir auf den Alpenrosenweg und weiter zur Krinnenalpe. Von hier geht es zur Bergstation der Krinnenalpbahn und weiter nach rechts zum Meranersteig. Auf diesem Steig gelangen wir zum Forstweg nach Rauth. Jetzt noch die Asphaltstraße, die wir schon kennen bergab und das kurze Stück Schotterweg, dann haben wir den Pakplatz östlich von Nesselwängle wieder erreicht.

Anfahrt

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, Ausfahrt Nesselwängle, Parkplatz östlich von Nesselwängle.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Ausfahrt Nesselwängle, Parkplatz östlich von Nesselwängle.

Parken

Ostparkplatz in Nesselwängle.

Koordinaten

Geogr.:47.475556 N 10.620968 E
UTM:32T 622136 5259286
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenwelt-Karte A299 "Tannheimer Tal". In allen Tourismusbüros im Tannheimer Tal und Jungholz erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Richard Huth
06.07.2016
Anstrengende aber sehr schöne Tour.
Gemacht am
04.06.2016

Cornelia Egger
21.06.2013
Schöne Tour, leider nur anfangs im Wald, 3/4 der Strecke ist man im freien Gelände, und bei heißen Tagen keine Aussicht auf ein wenig Schatten. Wenn man mit Hunden unterwegs ist findet man ein paar Wasserquellen am Weg. Der Abstieg über den Alpenrosensteig war gut, kann man auch nícht so schwindelfreien Menschen empfehlen, da er sehr geschützt ist durch die vielen Latschenkiefer.
Bewertung
Gemacht am
13.06.2013
Gipfel von unten
Gipfel von unten
Foto: Cornelia Egger, Community
Abzweigung
Abzweigung
Foto: Cornelia Egger, Community
Gipfel
Gipfel
Foto: Cornelia Egger, Community
Köllenspitze, gimpel
Köllenspitze, gimpel
Foto: Cornelia Egger, Community

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,8 km
Dauer
6:22 Std
Aufstieg
1168 m
Abstieg
1169 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel