Helfenstein-Runde - Wanderung - Schwäbische Alb

Start Touren Helfenstein-Runde
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Helfenstein-Runde

Wanderung • Schwäbische Alb
  • Ausblick Ödenturm Aussichtsplattform
    / Ausblick Ödenturm Aussichtsplattform
    Foto: Stephan Durant
  • Wandergruppe am Ödenturm
    / Wandergruppe am Ödenturm
    Foto: Stephan Durant
  • Fahnenmeer in der Fußgängerzone
    / Fahnenmeer in der Fußgängerzone
    Foto: Stephan Durant, Stadt Geislingen an der Steige
Karte / Helfenstein-Runde
300 450 600 750 900 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4
Wetter

Wunderschön eingebettet in die Landschaft der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf lautet unser Gästeversprechen: „Wir steigern Lebensfreude!“

Schwäbische Alb: Aussichtsreicher Rundwanderweg

leicht
4,4 km
1:30 Std
191 m
191 m

Überzeugen Sie sich bei einer Wanderung und erleben Sie Geislingens beliebteste Aussichtspunkte wie Burgruine Helfenstein, Ödenturm, Ostlandkreuz sowie zahlreiche markante Felsformationen. Die grüne Fünftälerstadt lädt geradezu ein, aus allen Perspektiven entdeckt zu werden. Ein Bummel durch die verträumten Winkel der historischen Altstadt und eine Einkehr lassen einen aktiven Wandertag gemütlich ausklingen.

 

Erleben Sie Geislingens beliebteste Aussichtspunkte Burgruine Helfenstein und den mittelalterlichen Ödenturm und genießen Sie den Blick direkt über die historische Altstadt und die Geislinger Steige. Auf naturnahen Pfaden geht es bergab in  die Fußgängerzone mit Fachwerkbauten. Dort bieten sich zahlreiche gemütliche Einkehrmöglichkeiten.

Autorentipp

Besuchen Sie die urige Burgschenke auf der Burgruine Helfenstein. Von April bis Oktober hat diese an Sonntagen und Feiertagen geöffnet. Bei gutem Wetter auch Samstags: eine gehisste Fahne verrät es dann bereits aus der Ferne.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
646 m
455 m

Start

Bahnhof Geislingen (Steige) (468 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.619189 N 9.841258 E
UTM
32U 561999 5385465

Ziel

Bahnhof Geislingen (Steige)

Wegbeschreibung

Außerhalb der Stadt Geislingen und Weiler o.H. bestehen tolle Zick-Zack-Pfade und naturnahe Wanderwege.

Am Bahnhof überquert man die Eisenbahnbrücke und hält sich nach rechts Richtung Alte Weiler Steige hoch zur Burgruine Helfenstein. Von dort weiter bis in den Stadtbezirk Weiler o.H. Dann zweigt der Weg rechts ab zum Ödenturm. Links vom Ödenturm folgt man dem schmalen Zick-Zack-Pfad bergab bis in die Stadt. Durch die Fußgängerzone und den Stadtpark gelanget man zum Ausgangspunkt Bahnhof Geislingen (Steige).

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Bahn
Bahnhof Geislingen (Steige)

Bus
ZOB Geislingen (Steige)

Anfahrt

PKW
Sie erreichen Geislingen an der Steige über die B10 Stuttgart - Ulm und über die A8 Stuttgart - München Ausfahrten Mühlhausen i. Täle oder Merklingen

Parken

Parkmöglichkeiten am Start-/Endpunkt Bahnhof Geislingen (Steige)

weitere Parkmöglichkeiten
Parkplatz Helfenstein

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,4 km
Dauer
1:30 Std
Aufstieg
191 m
Abstieg
191 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel