Das Bommecketal - Eine ganz besondere Wanderwelt in Plettenberg - Wanderung - Sauerland

Start Touren Das Bommecketal - Eine ganz besondere Wanderwelt in Plettenberg
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Das Bommecketal - Eine ganz besondere Wanderwelt in Plettenberg

Wanderung • Sauerland
  • Dieses Wegezeichen führt ins Bommecketal
    / Dieses Wegezeichen führt ins Bommecketal
    Foto: Stadt Plettenberg
  • Wilde Wälder und Wasser ein Thema im Bommecketal
    / Wilde Wälder und Wasser ein Thema im Bommecketal
    Foto: Jan Mertens
  • Strudeltopf im Bommecketal
    / Strudeltopf im Bommecketal
    Foto: Jan Mertens
  • Wasser - ein großes Thema im Bommecketal
    / Wasser - ein großes Thema im Bommecketal
    Foto: Jan Mertens
  • Das Bommecketal hat viele Seiten
    / Das Bommecketal hat viele Seiten
    Foto: Jan Mertens
  • Der Feuersalamander mag das Bommecketal. Er lebt ganzjährig dort.
    / Der Feuersalamander mag das Bommecketal. Er lebt ganzjährig dort.
    Foto: ABU, Naturschätze Südwestfalen
  • Der Bommeckebach - das Wasser murmelt talabwärts
    / Der Bommeckebach - das Wasser murmelt talabwärts
    Foto: Jan Mertens
  • Im Naturschutzgebiet Bommecketal
    / Im Naturschutzgebiet Bommecketal
    Foto: Stadt Plettenberg
  • Eindruck vom Bommecketal
    / Eindruck vom Bommecketal
    Foto: Stadt Plettenberg
  • Bald erreicht man nicht nur die Brücke, sondern auch den Aufgang zur Plattform.
    / Bald erreicht man nicht nur die Brücke, sondern auch den Aufgang zur Plattform.
    Foto: Stadt Plettenberg
  • Blick von der Plattform der Fischbauchbogenbrücke
    / Blick von der Plattform der Fischbauchbogenbrücke
    Foto: Stadt Plettenberg
  • Die Fischbauchbogenbrücke vom Wanderweg an der Lenne
    / Die Fischbauchbogenbrücke vom Wanderweg an der Lenne
    Foto: Stadt Plettenberg
Karte / Das Bommecketal - Eine ganz besondere Wanderwelt in Plettenberg
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 AquaMagis Plettenberg: Erlebt NEUES!
Wetter

Bommecke heißt so viel wie "von Bäumen umstandener Bach" – und genau das bietet dieser Spaziergang: wilde Wälder und ganz viel Wasser.

Sauerland: Rundwanderweg

mittel
4,8 km
1:27 Std
154 m
154 m

Ganz in der Nähe des Freizeitbades AquaMagis steht die sogenannte Fischbauchbogenbrücke. Die Brücke über die Lenne steht heute unter Denkmalschutz.

Unweit der Lenne hat sich ein Quellbach in den Fels eingeschnitten und damit eine andere kleine Welt mit einer bemerkenswerten Flora und Fauna und einer ganz eigenen, stillen Ästhetik geschaffen. Erholung bietet das unter Naturschutz stehende Kerbtal mit seinen beeindruckenden Felsen, zahlreichen Stromschnellen und kleinen Wasserfällen. Ginsterbüsche, Birken und Heidelbeersträucher lockern die schattigen Fichten-, Buchen- und Eichenwälder immer wieder auf. Bewundern Sie die großen Farne und vielfältigen Moosarten, die den Waldboden wie einen Teppich belegen und die reiche Tierwelt mit Feuersalamandern, Kleinspechten, Fröschen und mehr als 900 Käferarten.

Imposante Felsen an den steilen bewaldeten Berghängen und zahlreiche Gesteinsstufen im Bachlauf verleihen dem Tal seinen Schluchtwaldcharakter. Im unteren Bereich sprudelt er über Felsbänke, bildet Stromschnellen und Strudeltöpfe. Schließlich tost das Gewässer durch eine schattige schmale Klamm zu Tal.

 

 

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten im Erlebnisbad AquaMagis, Telefon 02391 60550, im Café Naschhaus am Bahnhof, Telefon 02391 601481 und im Restaurant Kims Garden 02391 6010008.

 

 

 

outdooractive.com User
Autor
Frank-Ulrich Sohn
Aktualisierung: 13.02.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
356 m
202 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Festes Schuhwerk und Kondition sind immer gut.

Ausrüstung

Vielleicht eine Jacke mitnehmen. Im Bommecketal ist es ganzjährig kühler als in der Umgebung.

Weitere Infos und Links

Atta-Höhle Attendorn www.atta-hoehle.de

Sauerländer Kleinbahn www.sauerlaender-kleinbahn.de

SGV Eiringhausen www.sgv-eiringhausen.de

SGV Ohle www.sgv-ohle.de

SGV Holthausen www.sgv-elsetal.de

  

Start

Parkplatz AquaMagis (201 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.231582 N 7.852067 E
UTM
32U 419852 5676204

Ziel

Parkplatz AquaMagis

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Erlebnisbad AquaMagis folgen Sie der Straße "Im Böddinghauser Feld" und schwenken am Ende rechts ein in die "Albert-Schweitzer-Straße". Nach knapp 300 m gehen Sie rechts in den "Böddinghauser Weg" und biegen knapp 200 m weiter links in die Straße "In der Bommecke". Sie gehen geradeaus und folgen dann der Straße "Im Maisel", die Sie in Serpentinen bergauf führt. Hier finden Sie das Wanderzeichen U, an dem Sie sich den ganzen Rundweg orientieren können. Zum Wald hin steigt der Weg steil an. Durch einen Hohlweg erklimmen Sie den von der Lenne gebildeten Talhang, bis Sie den höchsten Punkt der Tour erreichen. Dort beginnt der Rückweg durch das Bommecketal, wobei das erste Stück ca. 100 m noch steil bergab führt. Danach ist der Wanderweg aber bequem zu laufen. Auf dem Ende des Rundwegs kommen Sie zurück auf die Straße „In der Bommecke“ und gelangen rechts über den „Böddinghauser Weg“ und zwei Mal links wieder an den Ausgangspunkt zurück.

 

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Plettenberg liegt auf der Linie RE16 "Ruhr-Sieg-Express" zwischen Essen und Siegen. Vom Bahnhof Plettenberg lässt sich die Route fußläufig gut erreichen.

Anfahrt

Navigationsadresse: Böddinghauser Feld 1, 58840 Plettenberg
GPS (UTM): 32 U 419790, 5676170
Google-Koordinaten: 51.231612, 7.8520

Parken

Parkplatz Freizeitbad AquaMagis

12 Parkplätze für Wohnmobile am Parkplatz des AquaMagis

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erbeling, Ludwig: Das Bommecketal in Plettenberg (Sauerland) - eine Einführung, in: Der Sauerländische Naturbeobachter Nr. 28 (2003), S. 8–25.

Salm, Petra / Beckers, Birgit / Klein, Antonius / Koch, Katharina / Krafft, Holger / Obergruber, Hans / Schubert, Werner / Siebel, Ursula: Naturschätze Südwestfalens entdecken. 50 ausgewählte Gebiete für Naturliebhaber, Halle 2014.

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,8 km
Dauer
1:27 Std
Aufstieg
154 m
Abstieg
154 m
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights familienfreundlich faunistische Highlights Geheimtipp

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen Osprey Transporter 95