Hainsberg mit allen Sinnen - Wanderung - Sächsisches Elbland

Start Touren Hainsberg mit allen Sinnen
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Hainsberg mit allen Sinnen

Wanderung • Sächsisches Elbland
  • Blick vom Backofenfelsen auf die Hoffnungsburg
    / Blick vom Backofenfelsen auf die Hoffnungsburg
    Foto: Anke Eichler, Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Karte / Hainsberg mit allen Sinnen
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Wetter

Sächsisches Elbland: Rundwanderweg

mittel
9km
2:40
245 m
244 m
alle Details

 

Der Weg führt vorbei an geschichtsträchtigen Gebäuden, wie dem Rathaus Hainsberg, der Mehnertmühle, der Walzenmühle, der Hoffnungskirche oder auch interessanten Orten wie dem Eisernen Kreuz, dem Rabenauer Grund oder dem Freigut Heilsberg. Näheres zu diesen und noch weiteren Orten finden Sie in diesem Flyer und auf der Internetseite des Weges www.hainsberg.eu. Mit Hilfe des QR-Codes können Sie sich die Informationen zu diesen Orten während der Wanderung auf Ihrem Mobiltelefon ansehen.

Für Schulklassen bietet dieser Wanderweg in vielerlei Hinsicht Möglichkeiten zur Unterrichtsgestaltung. So können Schüler Geschichtliches erkunden, die heimische Natur und ihre Besonderheiten kennenlernen, geographische Daten und Gesteinsarten bestimmen. Auch für Gruppen aus Kindertagesstätten gibt es auf unserem Weg viel zu lernen. So können sie z.B. das Wachsen und Vergehen von Pflanzen beobachten und vielleicht krabbeln oder hüpfen auch einige Tiere über den Weg. Der Entdeckerlust sind keine Grenzen gesetzt!

Neben der Möglichkeit den Weg auf eigene Faust zu erkunden, können Sie auch gemeinsam mit dem Gästeführer, Steffen Günther (Tel.: 0172/2762559; E-Mail: natur-erleben@freenet.de) die Highlights entlang des Weges entdecken. Führungen sind nach Absprache auch für Kindertagesstätten und Schulen möglich.

 

outdooractive.com User
Autor
Anke Eichler
Aktualisierung: 31.01.2017

Schwierigkeit mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
318 m
184 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
mit Bahn und Bus erreichbar

Weitere Infos und Links

 Koordinationsbüro für Soziale Arbeit

Dresdner Straße 90

01705 Freital

Tel.: 0351-6469734; Fax: 0351-6469736

mobil: 0151-18 25 29 65

Start

Rathaus Freital Hainberg (189 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.978275 N 13.625592 E
UTM 33U 403515 5648308

Ziel

Rathaus, Freital Hainberg

Wegbeschreibung

Wir starten am Rathaus Hainsberg über die Bahnschienen der Weißeritztalbahn und biegen links in das Weißeritzgässchen ein. Am Ende finden Sie einen Stein mit Spruch auf einer kleinen Wiese (näheres Website). 200 m weiter auf der Rabenauer Straße sehen Sie linkerhand Restbauten der Mehnertmühle . Machen Sie einen Abstecher zum Eisernen Kreuz  und zur Hoffnungskirche. Danach laufen Sie zurück zur Rabenauer Straße stadteinwärts bis zur Weißeritzbrücke. Hier ist ein Abstecher zur Backofenmühle und zum Backofenfelsen möglich (ca. 200 m).Überqueren Sie die Kreuzung nach links zur Güterbahnhofstraße – Hier befindet sich der ehemalige Hainsberger Bahnhof. Laufen Sie unter der Brücke durch, dann rechts an der Südstraße entlang bis zur kleinen Parkanlage. Weiter geht es gegenüber bis zum Ende der Hirschbergstraße und nach links auf den Waldweg. Folgen und Sie unseren Wegweisern bis zur Tharandter Straße. Überqueren Sie an der Ampelkreuzung die Straße und folgen der Somsdorfer Straße bis zur Eisenbahnbrücke. Hier befindet sich auf der rechten Seite der Zugang zum Heilsberger Park . Danach gehen Sie die Straße bis zur Kreuzung an der Schule weiter – folgen Sie hier der Straße nach Somsdorf. Nach 100 m kommen Sie an die Walzenmühle und kurz darauf an das Gasthaus „Zum Rabenauer Grund“. Anschließend gehen Sie zurück zur Somsdorfer Straße bis zum Eingang des Rabenauer Grundes (ca. 30 m). Folgen Sie dem Weg bis zum „Pilz“ und von dort aus über die Brücke zurück zum Ausgangspunkt Rathaus Hainsberg.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Start und Ziel (Rathaus Freital-Hainsberg)

Zug: S-Bahn S 3, RB 30

Dampfzug: Weißeritztalbahn,

Bus: Stadtbus A, 345, 348, 363, 376

Anfahrt:

Parken:

Bahnhof Freital Hainsberg


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 9 km
Dauer 2:40 Std.
Aufstieg 245 m
Abstieg 244 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.