Saalachtaler Höhenweg - Wanderung - Saalbach Hinterglemm

Start Touren Saalachtaler Höhenweg
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Saalachtaler Höhenweg

(2) Wanderung • Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Hans Eder, Hans Eder
  • /
    Foto: Hans Eder, Hans Eder
  • /
    Foto: Hans Eder, Hans Eder
  • /
    Foto: Hans Eder, Hans Eder
  • /
    Foto: Hans Eder, Hans Eder
  • /
    Foto: Hans Eder, Hans Eder
  • /
    Foto: Paul Kubalek, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Paul Kubalek, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Paul Kubalek, Saalbach Hinterglemm
  • Wildenkar
    / Wildenkar
    Foto: Hans Eder, Hans Eder
  • Saalachtaler Höhenweg
    / Saalachtaler Höhenweg
    Foto: TVB Saalbach Hinterglemm, Saalbach Hinterglemm
  • Kohlmaisbahn
    / Kohlmaisbahn
    Foto: Melanie Altenberger, Bergbahnen Saalbach Hinterglemm
Karte / Saalachtaler Höhenweg
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16
Wetter

Einzigartiger Panoramaweg mit naturbelassenem Hochmoor.

Saalbach Hinterglemm: Beliebter Rundwanderweg

schwer
17 km
6:45 Std
475 m
1399 m
alle Details
Der original Saalachtaler Höhenweg verläuft von Saalbach zum Spielbergtörl bis nach Saalfelden.

Seit Bestehen der Kohlmaisbahn befindet sich der Startpunkt aber an der Bergstation der Bahn.

Von hier gehts sehr abwechslungsreich, immer durch Wälder und über Bergrücken bis zum Biberg.

Unterwegs hat man ein herrliches Panorama mit den Hohen Tauern mit Glockner und Venediger und im Süden den Kalkalpen mit dem Steinernen Meer, Watzmann, Hochkönig, Loferer und Leoganger Steinberge im Norden.

Autorentipp

Wenn genügend Zeit und Kondition vorhanden ist, sollte man unbedingt auf die Gipfel des Asitz und der Sausteige wandern.
outdooractive.com User
Autor
Barbara Spanring
Aktualisierung: 05.09.2017

Schwierigkeit schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1912 m
851 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
Bergbahnauf-/-abstieg

Sicherheitshinweise

Die drei Unterstandshütten sind nicht nur als Raststationen gedacht, sondern auch für Notfälle wie Gewitter, Sturm und Hagel.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenbekleidung, Sonnenschutz

Weitere Infos und Links

Rückfahrt mit dem Postbus oder Taxi nach Saalbach.

Start

Bergstation Kohlmaisbahn Saalbach (1775 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.410073 N 12.653476 E
UTM 33T 322977 5253405

Ziel

Viehhofen oder Saalfelden

Wegbeschreibung

Von der Kohlmaisbahn zuerst etwas bergab zur Bergstation des Panorama 6er weiter der Beschilderung folgen in den Wald

und dem schmalen Weg entlang auf der rechten Seite des Bergkammes bis zur Grünen Böden Hütte.

Nach einer kurzen Rast bergauf über den Bergrücken zur Wildenkarhütte.

Nun vorbei am wunderschön gelegenen Speicherbecken hinunter zur Seidlalm, ab hier ca. 15 min entlang der Forststrasse

zum Asitz.

Nun auf Leoganger Seite zum Geierkogel und kurz danach zur gleichnamigen Unterstandshütte.

Das nächste Ziel ist dann für die Wanderer,die nach Viehhofen wollen, die Sausteige mit dem herrlichen Blick zum Zeller See,

leider ist die Jahnhütte geschlossen, sodass man hier beim Abstieg keine Einkehrmöglichkeit mehr hat.

Deshalb bietet sich der Weiterweg zum Biberg an.

Vorbei am Durchenkopf mit der Unterstandshütte dem Berggasthof Biberg und Huggenberg kommt man zum Start der Rodelbahn bzw. Bergstation des Sesselliftes und kann somit bequem ins Tal abfahren.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Postbus - täglich von 07.00 - 19.00 Uhr

http://www.postbus.at/de/Fahrplanauskunft/Fahrplandownload/index.jsp

Anfahrt:

Ab Maishofen ca. 14 km entlang der L111 bis nach Saalbach. Direkt an der Tankstelle in Saalbach rechts in den Tunnel bzw. die Parkgarage.

Parken:

Parkgarage Zentrum Saalbach

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Patrick Weiler
08.07.2017
Bewertung

Peter Hausmann
07.07.2016
Die Wanderung über den Grad war einfach nur schön, super Aussicht. Leider war der Abstieg Richtung Viehofen, teilweise durch Rodungsarbeiten bedingt, etwas langweilig. Zu dem Zeitpunkt war auch noch eine angeblich bewirtschaftetet Hütte geschlossen (sah eher verlassen aus). Da der Bus gerade vor unserer Nase abfuhr, hatten wir uns dann per Pedes auf gemacht und die Strecke durchs Tal genommen. Auch da waren einige schöne Abschnitte dabei.
Bewertung
Gemacht am
09.07.2015

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit schwer
Strecke 17 km
Dauer 6:45 Std
Aufstieg 475 m
Abstieg 1399 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen ORTOVOX ASCENT 32
Zum Gewinnspiel