Wandererlebnis Rhein-Nahe Schleife am 24. September - Wanderung - Romantischer Rhein

Start Touren Wandererlebnis Rhein-Nahe Schleife am 24. September
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Wandererlebnis Rhein-Nahe Schleife am 24. September

(1) Wanderung • Romantischer Rhein
  • Nahe.Wander.Sommer
    / Nahe.Wander.Sommer
    Foto: Naheland-Touristik GmbH
  • Ansicht Waldalgesheim-Genheim
    / Ansicht Waldalgesheim-Genheim
    Foto: Rhein-Nahe-Touristik, Bacharach
  • Aussicht auf Münster-Sarmsheim
    / Aussicht auf Münster-Sarmsheim
    Foto: Anne Hammes, Rhein-Nahe-Touristik, Bacharach
  • Markierungszeichen Rhein-Nahe Schleife
    / Markierungszeichen Rhein-Nahe Schleife
    Foto: Rhein-Nahe Touristik, Bacharach
Karte / Wandererlebnis Rhein-Nahe Schleife am 24. September
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Aussichtsturm
Wetter

Premiumweg Deutsches Wandersiegel

Eine kurze und eine lange Rundwanderstrecke mit kulinarischen Stationen laden zum aussichtsreichen Wandern ein.

Romantischer Rhein: Beliebter Rundwanderweg

mittel
20,4 km
5:40 Std
432 m
455 m

Die beiden Rundwanderstrecken "Wandererlebnis Rhein-Nahe Schleife" führen von Weiler bei Bingen nach Münster-Sarmsheim zum Historischen Rathaus auf den Lindenplatz in Münster-Sarmsheim. Nach einem weiteren Stück Wegstrecke teilt sich die Wanderung. Die mit 12 Kilometern kürze Route geht zurück nach Weiler. Die längere Wanderstrecke (21 km) verläuft weiter über Waldalgesheim-Genheim zurück an den Start- und Zielpunkt nach Weiler.

Das Höhenprofil der Strecke reicht von 280m NN in Weiler bis zu 100m NN in Münster-Sarmsheim. Es werden drei Verpflegungsstellen am Start/Ziel am Rathaus in Weiler, auf dem Lindenplatz in Münster-Sarmsheim und in der Alten Schule in Genheim eingerichtet.

Am Weilerer Rathaus bieten die Heimatfreunde Weiler unter anderem geräucherte Forellen und eingelegte Heringe an. Auf dem Lindenplatz in Münster-Sarmsheim können sich die Wanderer auf kleine Erfrischungen und selbstverständlich ein Glas leckeren Münster-Sarmsheimer Wein freuen.

Für Gäste, die die Runde über Genheim wandern, wird in der Alten Schule frischer Zwiebelkuchen mit leckerem Federweißen und Genheimer Wein angeboten.

Startzeiten: 9:00 bis 14:00 Uhr kann in Weiler
Die Stationen sind bis 18:00 Uhr geöffnet.

outdooractive.com User
Autor
Ute Meinhard
Aktualisierung: 20.03.2017

Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
329 m
133 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderschuhe und witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidungen werden empfohlen.

Unsere Tipps für ein unbeschwertes Wandervergnügen

Wandern ist die perfekte Sportart. Mit der richtigen Kleidung und den richtigen Schuhen macht es doppelt Spaß. Funktionskleidung, Stöcke und atmungsaktive Rucksäcke sind angenehm beim Wandern. Unerlässlich sind aber gute Schuhe. Robuste Jogging- oder Freizeitschuhe eignen sich allenfalls nur für kurze Strecken auf ebenen Pfaden. Für längere Wege empfehlen wir stabile Wanderschuhe mit griffiger, rutschfester Sohle. Denken Sie auch an Sonnenschutz und nehmen Sie ein Getränk mit. Ein Liter Wasser ist ideal.

Weitere Infos und Links

Rhein-Nahe Touristik
Besucherzentrum
Oberstraße 10
55422 Bacharach
Tel.: 06743-919303
Fax: 06743-919304
info@rhein-nahe-touristik.de

www.rhein-nahe-touristik.de

www.naheland.net

Start

55413 Weiler bei Bingen, Am Dorfplatz (Stromberger Straße /Münsterer Weg) (243 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.954855 N 7.865895 E
UTM
32U 418646 5534227

Ziel

55413 Weiler bei Bingen, Am Dorfplatz (Stromberger Straße /Münsterer Weg)

Wegbeschreibung

Die Rhein-Nahe-Schleife bietet – wie der Name schon erahnen lässt – einzigartige Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins und der Nahe. Am Dorfplatz in Weiler bei Bingen beginnend bietet die Wanderroute traumhafte Ausblicke auf Bingen, mit der Nahemündung in den Rhein, die Germania oberhalb von Rüdesheim und das Binger Loch. Hier beginnt der Durchbruch des Rheins durch das Rheinische Schiefergebirge. An der Stelle des Binger Lochs war ein quer zum Fluss verlaufendes Quarzitriff stehen geblieben und machte diese Stelle jahrhundertelang zu einer der gefährlichsten Schiffspassagen entlang des Rheins.
Im weiteren Verlauf durchschreitet der Wanderer die Weinberge des bekannten Weinortes Münster-Sarmsheim, welcher sich an den Unterlauf der Nahe schmiegt. Bevor der Ort erreicht wird, spendet der Wald am Südhang des Münsterer Kopfes noch ein wenig Schatten. Auf einem schmalen Pfad und über Trittsteine im Wasser, überquert der Weg den Krebsbach und führt anschließend nach Münster-Sarmsheim, wo es mehrere Einkehrmöglichkeiten gibt.
Über den Keßlersberg erreicht der Wanderer ein Plateau, über das ehemals die Nahe geflossen ist und Flussschotter abgelagert hat. Das Gebiet ist wahrlich „majestätisch“, führt der Weg doch durch einen Flurnamen wie „Auf dem König“.
Über Waldwege und schmale Pfade durchquert die Rhein-Nahe-Schleife einen mit alten Bäumen bestandenen Teil des Binger Stadtwaldes und steigt dann auf den Horetberg. Hier bietet sich ein einmaliger Blick über Waldalgesheim und den dahinter aufragenden Binger Wald, welchen der Wanderer von dem dortigen Rastplatz aus genießen kann.
Hangparallel umrundet der Weg den Galgenberg und kommt dabei bis auf 300 m an den kleinen Weinort Genheim heran, wo mehrere Straußenwirtschaften zum Verweilen einladen.
Die letzten Kilometer führen abwechslungsreich am Waldrand und über Wiesen und Felder zurück nach Weiler, wo urige Weingüter und kleine Lokale einen schönen Abschluss einer Tageswanderung ermöglichen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Mit der Regiolinie 203 vom Hbf Bingen nach Weiler (Linie Richtung Simmern)

Mit der Regionalbahn vom Hbf Bingen nach Münster-Sarmsheim (Zug Richtung Bad Kreuznach).

Anfahrt

A61 Abfahrt Stromberg, weiter in Richtung Bingen, durch Waldalgesheim, Ortseingang Weiler zum Dorfplatz (Ortsmitte)

Parken

Parkplatz auf dem Dorfplatz inWeiler bei Bingen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Melina V.
30.09.2015
Tolle, sehr abwechslungsreiche Tour mit leider aber oft fehlender bzw. irreführender Beschilderung
Bewertung

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,4 km
Dauer
5:40 Std
Aufstieg
432 m
Abstieg
455 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Eine Casio PRO TREK WSD-F20X Smartwatch gewinnen