RheinhessenWunderTour Niersteiner Aussichtstour in den Weinbergen - Wanderung - Rheinhessen

Start Touren RheinhessenWunderTour Niersteiner Aussichtstour in den Weinbergen
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

RheinhessenWunderTour Niersteiner Aussichtstour in den Weinbergen

Wanderung • Rheinhessen
  • Marktplatz Nierstein
    / Marktplatz Nierstein
    Foto: Frank Hamm, Community
  • Niersteiner Wartturm
    / Niersteiner Wartturm
    Foto: Frank Hamm, Community
  • Rhein bei Nierstein (Roter Hang)
    / Rhein bei Nierstein (Roter Hang)
    Foto: Frank Hamm, Community
  • Schönste Weinsicht (Brudersberg)
    / Schönste Weinsicht (Brudersberg)
    Foto: Frank Hamm, Community
  • Schönste Weinsicht (Brudersberg)
    / Schönste Weinsicht (Brudersberg)
    Foto: Frank Hamm, Community
  • Am Roten Hang bei Nierstein
    / Am Roten Hang bei Nierstein
    Foto: Frank Hamm, Community
  • St. Kilianskirche Nierstein
    / St. Kilianskirche Nierstein
    Foto: Frank Hamm, Community
Karte / RheinhessenWunderTour Niersteiner Aussichtstour in den Weinbergen
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7
Wetter

Die zweistündige Tour zum Wandern oder Spazierengehen führt vom rheinhessischen Nierstein zu vielen Aussichtspunkten in den Weinbergen mit phantastischen Ausblicken auf den Rhein, unter anderem zum Niersteiner Warturm und der Fockenberghütte. Ein großes Stück führt am Roten Hang entlang, eine berühmte Weinlage mit ungewöhnlich reichhaltigem roten Boden.

Zurück in Nierstein gibt es die Gelegenheit, die St. Kilianskirche zu besichtigen. Nierstein selbst lockt mit vielen Einkehrmöglichkeiten.

Rheinhessen: Wanderung

mittel
7,5km
2:03
105 m
105 m
alle Details

Übersicht

  • Nierstein am Rhein bei Mainz
  • Rundtour
  • 8 Kilometer, etwa 2 Stunden
  • Leichte Schwierigkeit
  • Viele Aussichtspunkte in den Weinbergen mit phantastischen Blicken auf den Rhein
  • Viele Rastplätze
  • Viele Einkehrmöglichkeiten in Nierstein
  • Etwa 97 Prozent der Strecke sind asphaltiert oder betoniert (Straßen in Nierstein, unterwegs Wirtschaftswege). Nur ein kurzes Stück gegen Ende zur St. Kilianskirche waren es erdige Wege (die sich aber vermeiden lassen).

Autorentipp

Viele Gutsschänken oder Cafés in Nierstein haben im Winter Betriebsferien oder gar eine Winterpause. Daher vorher erkundigen, ob die gewünschte Einkehrmöglichkeit auch geöffnet hat.
outdooractive.com User
Autor
Frank Hamm
Aktualisierung: 29.03.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
193 m
87 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung erforderlich. Aber auch für 2 Stunden (so lange dauert die Tour etwa, je nach Pausen und Geschwindigkeit) sollte Wasser mitgeführt werden.

Start

Parkplatz Süd (Flügelgasse 1, 55283 Nierstein) (87 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.873244 N 8.340223 E
UTM 32U 452591 5524746

Ziel

Parkplatz Süd (Flügelgasse 1, 55283 Nierstein)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz oder dem Bahnhof aus geht es zu einem kurzen Rundgang auf den Niersteiner Marktplatz. Vom Marktplatz geht es dann raus und hinauf, an der Rebsortenzeile vorbei. Am Wegesrand erläutern mehrere Schilder in Kürze die verschiedenen Rebsorten. Der Aufstieg zum Plateau und dem Niersteiner Wartturm ist zwar steil aber ansonsten ohne große Herausforderungen.

Vom Niersteiner Wartturm gibt es bei strahlendem Sonnenschein einen sehr schönen Blick auf den Rhein, die Weinberge, Nierstein und sogar bis nach Frankfurt. Auf der anderen Rheinseite in der Ferne ist der Odenwald zu sehen. Nach Nord-Nordwest hin sind die Hochhäuser von Mainz-Lerchenberg inklusive dem ZDF-Hochhaus zu sehen.

Vom Wartturm aus geht es weiter auf der Höhe durch die Weinberge bis zur Fockenberghütte. Die Hütte kann man für Feste mieten. Auch von hier aus gibt es super Ausblicke auf die Weinberge und den Rhein. Rechts unten, über dem Rhein und vor Nierstein, kann man die St. Kilianskirche erblicken.

Weiter auf dem gut ausgeschilderten Rheinterrassenweg lässt sich sehr gut der rote Boden erkennen, dem der "Rote Hang" seinen Namen verdankt.

Nach einem Schlenker ins "Landesinnere" geht es zum Brudersberg, wo die "Schönste Weinsicht" Rheinhessens einzigartige Ausblicke auf Weinberge und den Rhein bietet. Dort gibt es reichlich Tische und Bänke sowie eine offene Schutzhütte.

Unterhalb des Hinwegs führt die Tour am Hang zurück nach Nierstein. Kurz vor Nierstein liegt die Kilianskirche mit einem sehenswerten Friedhof. Leider endet der Zugang in der Kirche nach wenigen Metern. Dort versperrt ein festes Gitter den Zugang, das aufgrund von Vandalismus und Diebstählen eingezogen wurde.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Nierstein. Zum Parkplatz Nierstein-Süd (65 Plätz) sind es etwa 5 Minuten zu Fuß. Vom Bahnhof bis zum Marktplatz (um von dort zu starten) sind es vom Bahnhof aus etwa 10 Minuten.

Anfahrt:

Die B9 von Mainz aus oder von Worms aus folgen bis nach Nierstein. In Nierstein von der B9 die in die Dammgasse abbiegen, nach ca. 150 m trifft die Dammgasse auf die Flügelgasse, wo sich der Parkplatz befindet. Alternativ Hinweisen zum Parkplatz Süd folgen.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 7,5 km
Dauer 2:03 Std.
Aufstieg 105 m
Abstieg 105 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Jetzt Fan werden
Geheimtipps und Inspiration für Dein nächstes Outdoor-Abenteuer!
Jetzt Fan werden

Werde Fan und folge uns: Wir schenken Dir Geheimtipps, Träume und Inspiration für Dein nächstes Abenteuer!

 Auf Facebook folgen  Auf Twitter folgen  Auf Google+ folgen