Bonnpfad, 2. Etappe (rechtsrheinisch) von Bonn-Hoholz bis zur Fähre ... - Wanderung - Region Köln-Bonn

Start Touren Bonnpfad, 2. Etappe (rechtsrheinisch) von Bonn-Hoholz bis zur Fähre Niederdollendorf
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Bonnpfad, 2. Etappe (rechtsrheinisch) von Bonn-Hoholz bis zur Fähre Niederdollendorf

Wanderung • Region Köln-Bonn
  • Blick aufs Siebengebirge hinter Hoholz
    / Blick aufs Siebengebirge hinter Hoholz
    Foto: My Aurora, Community
  • bei Vinxel
    / bei Vinxel
    Foto: My Aurora, Community
  • Vinxel Kapelle
    / Vinxel Kapelle
    Foto: My Aurora, Community
  • bei Vinxel
    / bei Vinxel
    Foto: My Aurora, Community
  • Paffelsberg, Bonns
    / Paffelsberg, Bonns "höchster"
    Foto: My Aurora, Community
  • Im Wald Richtung Oberkassel/Römlinghoven
    / Im Wald Richtung Oberkassel/Römlinghoven
    Foto: My Aurora, Community
  • /
    Foto: My Aurora, Community
  • Römlinghoven Pfarrkirche Heilig Geist
    / Römlinghoven Pfarrkirche Heilig Geist
    Foto: My Aurora, Community
  • Rheinufer
    / Rheinufer
    Foto: My Aurora, Community
  • Fähre Niederdollendorf
    / Fähre Niederdollendorf
    Foto: My Aurora, Community
Karte / Bonnpfad, 2. Etappe (rechtsrheinisch) von Bonn-Hoholz bis zur Fähre Niederdollendorf
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10
Wetter

Bonnpfad: Einmal um Bonn herum.

Dies ist die 2. Etappe auf rechtsrheinischem Gebiet.

Region Köln-Bonn: Aussichtsreiche Wanderung

leicht
10,6 km
2:43 Std
88 m
195 m

Start und Ziel sind mit dem ÖPNV erreichbar.

Diese Etappe verläuft von der Bushaltestelle Hoholz-Mitte über Vinxel und durch den Ennert (Ausläufer des Siebengebirges) den Berg hinab zur Stadtgrenze zwischen Bonn-Oberkassel und Königswinter-Römlinghoven, weiter am Rheinufer entlang bis zur Fähre Königswinter Niederdollendorf.

Detailierte Route unter "Wegbeschreibung"

Autorentipp

Einkehr:

Entlang dieser Etappe befinden sich keine Restaurants, nur am Start oder Ziel kann man einkehren.

Am Startpunkt in Hoholz findet man etwas abseits des Weges ein italienisches Restaurant "Casa Bella Italia", in Vinxel gibt es die "Bäckerei Rüth" im Kasseler Weg, am Ziel bei der Fähre gibt es das Restaurant "Rheingenuss".

outdooractive.com User
Autor
My Aurora
Aktualisierung: 04.04.2018

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
199 m
49 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bonn-Hoholz Mitte (156 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.741404 N 7.201325 E
UTM
32U 373091 5622611

Ziel

Fähre Königswinter Niederdollendorf

Wegbeschreibung

Start ist in Bonn Hoholz an der Bushaltestelle "Hoholz-Mitte" und man biegt in die Birlinghovener Str. ab. Auf Höhe der Straße "Am Hähnchen" hält man sich links auf einen Trampelpfad, der hinter der Hecke und später in den Wald hineinführt. An der nächsten Möglichkeit biegt man rechts ab (bzw der Weg macht eine Rechtskurve zurück zur Straße), überquert die Birlinghovener Str. und folgt geradeaus dem Feldweg. An der nächsten Möglichkeit links weiter durch die Felder mit wunderschönem Ausblick auf Hennef-Rott, Königswinter-Stieldorf und den großen Ölberg. Sobald der Feldweg einen deutlichen Linksknick macht, biegt man schrägt rechts ab und erreicht bald eine Landstraße. Diese mit Linksverzug vorsichtig überqueren und geradeaus am Bauernhof weiter gehen.

An einer Pferdeweide mit Stall links halten und bei der nächsten Möglichkeit wieder rechts auf Vinxel zu. Den Ortsteil Vinxel, der zu Königswinter gehört, erreicht man am Ortsrand auf der Kapellenstraße. Am (geschlossenen) Restaurant und der Bushaltestelle "Vinxel Kapelle" biegt man links ab, um sogleich wieder an der Kapelle rechts in den Kasseler Weg einzubiegen. Auf dieser geteerten Straße bleibt man bis zum Wald und zu einer Wegkreuzung mit einer Wanderhütte. An der Hütte nimmt man den Weg nach links (Rheinhöhenweg, Markierung R), vorbei am Paffelsberg, der höchsten Erhebung Bonns.

Mit Erreichen der Vinxeler Str (Landstraße) überquert man diese und hält sich geradeaus (nicht zum Parkplatz gehen!). Den nächsten Weg vor dem Bachsiefen rechts abbiegen und dem Bachlauf leicht bergab folgen. Man erreicht den Rheinsteig (weiß-blaues Zeichen) und folgt diesem Weg weiter geradeaus bergab.

Sobald man sieht, dass der Pfad in eine Wohnstraße übergehen würde, wendet man sich wieder nach links und durchstreift das Bachtal in einem leichten Rechtsbogen. Auf schmalem Pfad erreicht man ein Sträßchen, das auf der Flurgasse gegenüber einer massiven Steinmauer endet.

Die Flurgasse geht man rechts bis zu einem kleinen Parkplatz an einer Kirche, hält sich links und gleich wieder rechts in den Humbroichweg hinein. Dem Fußweg geradeaus folgen und bei den folgenden beiden Weggabelungen stets links entlang der Schrebergärten gehen. Zum Schluss kurz rechts und wieder links und auf der Bonner Straße weiter rechts folgen. Bei nächster Gelegenheit schräg links den Pfad zum Überqueren der Autobahn einschlagen, der erst am Friedhof entlang führt und dann die Stadtbahnlinie überquert.

Hinter dem Bahnübergang links und gleich wieder rechts in die Ernststraße gehen. Die Königswinterer Str. an der Fußgängerampel überqueren und weiter geradeaus auf der Ernststraße. An der T-Kreuzung links, wieder links und gleich rechts "In der Proffe". Kurz vor Ende der Straße rechts einem Pfad über die Wiese zum Radweg oberhalb des Rheins folgen. Bei nächster Gelegenheit rechts unter der Eisenbahnlinie hindurch zum Strandbad und dahinter links auf dem Saumpfad am Rhein entlang bis zur Fähre Niederdollendorf weiter gehen.

An der Fähre endet diese Etappe. Die nächste Etappe beginnt am anderen Rheinufer, das man mittels Fähre erreichen kann.

Hinweis

Naturschutzgebiet Siebengebirge: Bitte nicht abseits der dafür zugelassenen Wege wandern oder Rad fahren. Die zulässigen Wege sind in der Karte mit roten Linien dargestellt. Im Gelände sind Wanderwege zudem mit roten Dreiecken und Radwege mit gelben Dreiecken gekennzeichnet. Alle weiteren Wege außerhalb der öffentlichen Straßen dürfen nicht begangen oder befahren werden. Bitte tragen Sie damit zum Schutz der wertvollen Tier- und Pflanzenwelt bei.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Start: 

Der Start ist mit den Buslinien 516 und 636 erreichbar.

In Bonn-Hoholz heißt die Bushaltestelle "Hoholz-Mitte". Die Haltestellen liegen sich nicht direkt auf beiden Straßenseiten gegenüber, sondern bestehen aus 3 Haltepunkten an einer 3-Straßen-Kreuzung: In Richtung Bonn-Ramersdorf in der Gielgener Str., in Richtung Sankt Augustin-Hangelar (U66) auf der Hoholzstr (K8) und in Richtung Hennef auf der Birlinghovener Straße.

516 (Hennef Bf - Bonn Vilich Müldorf (U66)), mind. stdl., So/Feiertags 2stdl.

636 (Bonn-Ramersdorf - Sankt Augustin-Hangelar Ost (U66), in den frühen Morgen- und späten Abendstunden nur als Taxibus. Die Taxibusfahrten müssen mindestens 30 Minuten vor Fahrtantritt für die im Fahrplan angegebenen Zeiten telefonisch bestellt werden. Tel.: Anmeldung unter 0 180 6 15 15 1 )

Von Hangelar oder Vilich-Müldorf erreicht man mit der U66 die Bahnhöfe Bonn und Siegburg.

Fahrplanauskunft: www.vrsinfo.de

Ziel:

Königswinter, Bushaltestelle "Niederdollendorf Fähre"

Hier fährt die Buslinie 541 nach Königswinter-Oberpleis, Zwischenstation ist an der Stadtbahnlinie der U66 "Oberkassel Süd", Umstieg nach Bonn Hbf möglich. (In den späten Abendstunden und am Wochenende fährt diese Linie allerdings nur als Taxibus: anfordern spätestens 60 Minuten vor Abfahrt unter  Tel. 02241/499-999.)

In die andere Richtung fährt der Bus über "Clemens-August-Str", wo auch ein Umstieg in die U66 möglich ist bzw. bis zum Bahnhof Königswinter, wo man mit der DB weiterfahren kann.

Fußweg:

Alternativ kann man per 7-Minuten-Fußweg nach Niederdollendorf Bf (DB Strecke Linz-Beuel-Köln) laufen oder 700 m (12 Minuten) direkt bis zur Stadtbahnlinie der U 66, Haltepunkt "Königswinter Oberdollendorf".

 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
2:43 Std
Aufstieg
88 m
Abstieg
195 m
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.