Venn (Brackvenn) - bei Mützenich - Wanderung - Ostbelgien

Start Touren Venn (Brackvenn) - bei Mützenich
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Venn (Brackvenn) - bei Mützenich

(3) Wanderung • Ostbelgien
  • /
    Foto: K.-J. Schmidt, K.-J. Schmidt
  • /
    Foto: K.-J. Schmidt, K.-J. Schmidt
  • /
    Foto: K.-J. Schmidt, K.-J. Schmidt
  • /
    Foto: K.-J. Schmidt, Community
  • /
    Foto: K.-J. Schmidt, K.-J. Schmidt
  • /
    Foto: K.-J. Schmidt, K.-J. Schmidt
  • /
    Foto: K.-J. Schmidt, K.-J. Schmidt
Karte / Venn (Brackvenn) - bei Mützenich
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Wetter

Der Weg führt uns vom Parkplatz Nahtsief durch das Königliche Torfmoor des Brackvenn's,über den Entenpfuhl und Kaiser Karl's Bettstatt zum Ausgangspunkt zurück. Im Brackvenn sind die kreisrunden,eiszeitlichen Weiher (Pingo's) besonders gut zu sehen. Ebenso interessant ist ein Torfaufschluss, an dem man den Aufbau des Moores gut erkennen kann.

Ostbelgien: Beliebter Rundwanderweg

leicht
9,5 km
2:45 Std
121 m
121 m
Das Hohe Venn ist eine Hochfläche (694m über NN) von ungefähr 4500 ha zwischen Belgien und Deutschland, bzw. zwischen Ardennen und Eifel, Teil des deutsch-belgischen Naturparks Hohes Venn - Eifel. Es ist ein für Europa einzigartiges Hochmoorgebiet und seit 1992 sind dort Moore und Heiden sehr streng geschützt. Es wurde in vergangener Zeit wegen seiner Lebensfeindlichkeit gemieden. Neben Torfabbau und Forstwirtschaft gab es kaum Nutzungsmöglichkeiten. Für Kaufleute und Reisende war es immer eine raue und auch gefährliche Region. Vor allem im Winter bewirkten plötzliche Wetterumschwünge, dass sich die Wege durch Nebel und Schnee im Nichts verloren. Heute gibt es gute Wanderwege und Holzstege, Dennoch ist das Hohe Venn immer noch eine sehr einsame Region, der Tourismus beschränkt sich auf wenige Gebiete und auch da vor allem auf das Wochenende. Zugangsbeschränkungen sind zu beachten (Zone A bis Zone D). Eine rote Flagge wird aufgezogen, wenn über die allgemeine Beschränkung hinaus ein Gebiet gesperrt ist (Infos dazu Tel.: 0032 (0) 87 552313). Westlich von Mützenich, kurz nach der belgischen Grenze erstreckt sich links und rechts der Monschauer Straße das Brackvenn. Südlich der Straße liegen die Gebiete Im Platten Venn, Hobbe, Königliches Torfmoor und Misten, nördlich der Straße das Gebiet Nahtsief. Das Gebiet ist landschaftlich, historisch und geologisch sehr interessant und dank vieler Holzstege gut begehbar. Text: Loni Liebermann - euregio-im-bild.de

Autorentipp

Bilder sind von einer Wanderung im August 2011
mit dem Eifelverein OG Marmagen
outdooractive.com User
Autor
K.-J. Schmidt
Aktualisierung: 17.05.2016

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
642 m
560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wege nicht verlassen !!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist erforderlich und Rucksackverpflegung empfehlenswert.

Anfahrt

Von Mützenich kommend Richtung Eupen L215 (N67)
rechts Parkplatz Nahtsief !

Parken

ParkplatzNahtsief
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte hohes Venn des Eifelvereins

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Thomas Nick
19.02.2017
Wirklich eine tolle Tour - hat mir sehr gut gefallen.

Hilmar Becker
01.11.2016
Die Zeitangaben stimmen, wenn man die Tour wirklich genießen und nicht nur durchrennen will. Bei schönen Wetter hat man viel Gegenverkehr. Und fotografieren will man ja auch noch ;-) Auf jeden Fall war es sehr schön hier
Gemacht am
22.10.2016

Maik Knobel
01.11.2016
Schöne Tour. Meist über Holzstege die teilweise wegen der Nässe ein wenig rutschig waren.
Bewertung
Gemacht am
01.11.2016

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,5 km
Dauer
2:45 Std
Aufstieg
121 m
Abstieg
121 m
Rundtour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel