Wanderroute - Frischmannhütte - Wanderung - Ötztal

Start Touren Wanderroute - Frischmannhütte
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Wanderroute - Frischmannhütte

(1) Wanderung • Ötztal
  • Fundustal
    / Fundustal
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Umhausen
    / Umhausen
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Frischmann Hütte (2.182 m)
    / Frischmann Hütte (2.182 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Wanderroute - Frischmannhütte
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 Vordere und Hintere Fundusalm
Wetter

Ötztal: Beliebter Wanderweg

mittel
10,3 km
3:30 Std
1216 m
51 m
alle Details

Vom Parkplatz Mure / Umhausen geht es gemütlich durch den Ortsteil Neudorf bis zur Wegkreuzung Fundustal (links) und Leierstagl (rechts). Man wandert den Weg weiter Richtung Fundustal, vorbei an der Vorderen und Hinteren Fundusalm, sowie am glasklaren Fundussee. Nun steigt man entweder hinauf zur "Köfler Scharte" und wandert den Waalweg entlang bis zur Frischmannhütte oder wandert den normalen Wanderweg hinauf zur Hütte.

 

 

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2195 m
980 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Streckentour
aussichtsreich


Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

 

 


Weitere Infos und Links

Parken: Mure / Umhausen

 

Start

Umhausen (1029 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.139570 N 10.927384 E
UTM 32T 646146 5222476

Ziel

Frischmannhütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Umhausen - Neudorf geht es gemütlich über den breiten Forstweg bis zur Wegkreuzung Fundustal (links) und Leierstal (rechts). Man läuft den Weg weiter Richtung Fundustal, vorbei an der Vorderen und Hinteren Fundusalm sowie am glasklaren Fundussee. Nun steigt man entweder hinauf zum Köfler Scharte und wandert den Waalweg bis zur Hütte oder man läuft über den normalen Wanderweg bs zum Ziel.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Reisen Sie anschließend komfortabel und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

Für alle Fliegerfans ist der Flughafen Innsbruck durch tägliche Linienflüge direkt mit Destinationen in ganz Europa verbunden. Zusätzlich werden zahlreiche Charterflüge durchgeführt. Eine bequeme und zeitsparende Anreise ist garantiert. Nähere Informationen zu Ihrer Flugsuche unter: https://www.checkfelix.com/

Anfahrt:

Umhausen-Niederthai liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

Parken:

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Umhausen-Niederthai zur Verfügung:

 

Umhausen

Parkplatz Mure - kostenlos

Bischoffsplatz - kostenpflichtig von 07:00 Uhr bis 18:30 Uhr      

 

Niederthai

Parkplatz Sennhof, kostenpflichtig von 07:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Ortsweiler Lehen (Fußballplatz), kostenlos

Ortsweiler Tellerboden, kostenlos

Tumpen/Lehn-Platzl

beim Parkplatz Klettergarten Engelswand (kostenpflichtig)

Parkplatz Köfels (kostenpflichtig)


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Matthias Wetzel
24.08.2015
Servus alle! Bin erst gestern von der Frischmannhütte "abgestiegen". Mal davon abgesehen, dass die Hütte eine der schönsten und urigsten Hütten ist, auf denen ich bisher war, lohnt der "Abstieg" durch das gesamte Fundustal nicht sehr. Der obere Teil, bis maximal zur Vorderen Fundusalm, gelaufen über den Waalweg zum Schartle und dann runter zur Hinteren Fundusalm, ist ganz schön, aber dann würde ich den Rest mit dem Taxi fahren. Der Rest sind endlos erscheinende 4 bis 5 km Serpentienen im Wald auf dem Fahrweg. Da verblassen die tollen Eindrücke der letzten Hütte leider viel zu schnell. Also Leutles, seid euch zu schade fürs bergab laufen und fahrt mit dem Taxi. Ab vier Personen und 30,-- € Preis (hab ich gehört) lohnt sich das.
Bewertung
Gemacht am
23.08.2015

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 10,3 km
Dauer 3:30 Std
Aufstieg 1216 m
Abstieg 51 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen ORTOVOX ASCENT 32
Zum Gewinnspiel