Reichelsheim: Erz- und Steinwanderweg – Auf den Spuren alter Bergarbeiter - Wanderung - Odenwald

Start Touren Reichelsheim: Erz- und Steinwanderweg – Auf den Spuren alter Bergarbeiter
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Reichelsheim: Erz- und Steinwanderweg – Auf den Spuren alter Bergarbeiter

(3) Wanderung • Odenwald
  • Wanderweg Reichelsheim R8
    / Wanderweg Reichelsheim R8
    Foto: Gemeinde Reichelsheim, Odenwald Tourismus GmbH
  • Schachthalde (Geopark-Pfad
    / Schachthalde (Geopark-Pfad "Bergbau")
    Foto: Gemeinde Reichelsheim, Odenwald Tourismus GmbH
  • Alter Steinbruch (Geopark-Pfad
    / Alter Steinbruch (Geopark-Pfad "Bergbau")
    Foto: Odenwald Tourismus GmbH, Odenwald Tourismus GmbH
  • Geologisches Panorama (Geopark-Pfad
    / Geologisches Panorama (Geopark-Pfad "Bergbau")
    Foto: Odenwald Tourismus GmbH, Odenwald Tourismus GmbH
  • Wanderweg Reichelsheim R8
    / Wanderweg Reichelsheim R8
    Foto: Gemeinde Reichelsheim, Odenwald Tourismus GmbH
  • Alter Steinbruch (Geopark-Pfad
    / Alter Steinbruch (Geopark-Pfad "Bergbau")
    Foto: Odenwald Tourismus GmbH, Odenwald Tourismus GmbH
  • Bergwerksstollen (Geopark-Pfad
    / Bergwerksstollen (Geopark-Pfad "Bergbau")
    Foto: Gemeinde Reichelsheim, Odenwald Tourismus GmbH
  • Wanderweg Reichelsheim R8
    / Wanderweg Reichelsheim R8
    Foto: Gemeinde Reichelsheim, Odenwald Tourismus GmbH
  • Markierungszeichen R8
    / Markierungszeichen R8
    Foto: Odenwaldklub e.V., Odenwald Tourismus GmbH
  • Qualitätsweg Wanderbarer Odenwald - Odenwaldklub e.V.
    / Qualitätsweg Wanderbarer Odenwald - Odenwaldklub e.V.
    Foto: Odenwaldklub e.V., Odenwaldklub e.V.
Karte / Reichelsheim: Erz- und Steinwanderweg – Auf den Spuren alter Bergarbeiter
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Bergwerksstollen Alter Steinbruch Gelogisches Panorama
Wetter

Abwechslungsreiche Rundwanderung mit schönen Aussichten vorzugsweise durch offene Landschaft. Für Geologie-Interessierte.

Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel des Odenwaldklubs "Wanderbarer Odenwald".

Wegkennzeichen: R 8

Odenwald: Beliebter Rundwanderweg

mittel
14,8km
4:30
431 m
434 m
alle Details
Auf dieser eindrucksvollen Rundwanderung berühren Sie die abwechslungsreiche Geologie der Reichelsheimer Umgebung. Spuren des Eisenerz-, Mangan- und Schwerspatvorkommens erzählen Geschichten vom einstigen Bergbau. Leichte Anstiege und herrliche Ausblicke über die sanften Hügel des Odenwaldes sorgen für ein schönes Wanderelebnis.

 

outdooractive.com User
Autor
Stephanie Herbener
Aktualisierung: 13.11.2014

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
387 m
221 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch
geologische Highlights

Weitere Infos und Links

Urlaub oder Ausflug in den Odenwald geplant? 
Informationen und Buchung von Unterkünften:

Odenwald Tourismus GmbH
Marktplatz 1
64720 Michelstadt
Tel. 06061-965970
tourismus@odenwald.de
www.odenwald.de

Start

Unter-Ostern, Rohrbacher Straße, 64385 Reichelsheim (229 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.694180 N 8.862630 E
UTM 32U 490092 5504638

Wegbeschreibung

Vom Ortseingang Unter-Ostern, Grundstraße biegen wir links ab Richtung Rohrbach. Nur ein kurzes Stück auf der Rohrbacher Straße trennt uns von unserem Wanderweg. Sobald dieser mit der Markierung R8 kreuzt, steigen wir links ein, marschieren bis zum „Vogelherd“ hinauf und lassen uns von einem Blick auf Schloss Reichenberg überraschen.

 

Nach ca. 1,5 km durch Wald und Feld ändert der Weg seine Richtung gen Süden. Rechts von uns blicken wir auf die Ortschaft Rohrbach. Ein Teil unseres Weges führt nun auf dem Geopark-Lehrpfad Bergbaulandschaft Reichelsheim „Vierstöck-Rohrbach“. Informationstafeln geben Einblicke in die regionale Bergbaugeschichte. Auf ca. 2 km bietet der Wald uns Schutz. An der Quelle des Rohrbachs führt unser Weg nach rechts. Die Richtung halten wir bis Ober-Ostern bei und ändern auch nicht viel an der Höhe.

 

Am Natur-Parkplatz stoßen wir auf die Kreisstraße 52 und folgen ihr etwa 300 m nach Norden. Ab hier biegt unser Weg rechts ab und führt uns über offenes Grün zur Fischerhöhe hinauf. Nach Genuss der lieblichen Landschaft geht es wieder bergab bis durch den Reichelsheimer Ortsteil Erzbach. Auf den nächsten 2 km dürfen wir uns weiter an freien Blicken erfreuen, bis am Stickelberg ein letztes Stück Wald unseren Weg begleitet. Vom Waldrand aus sind es nur noch wenige Meter bis zu unserem Ausgangspunkt in Unter-Ostern.

Dieser Weg kann auch in der entgegengesetzten Richtung erwandert werden.

- Wir danken dem Odenwaldklub e.V. für die Konzipierung dieses Wanderweges. -

Öffentliche Verkehrsmittel:

Auskünfte erteilt die Mobilitätszentrale im Bahnhof Michelstadt (MOBIZ): Tel. 06061/97 99 88

Anfahrt:

Von Darmstadt kommend, ca. 30 km auf der B 38 bis kurz vor Reichelsheim, zwischen Beerfurth und Reichelsheim links in die L3105 Richtung Unter-Ostern abbiegen; Parkplatz am Ortseingang Grundstraße, Unter-Ostern auf der rechten Seite.

Parken:

Parkplatz "Alte Schule" am Ortseingang Grundstraße, Unter-Ostern, 64385 Reichelsheim.

Kartenempfehlungen des Autors

Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation/Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald e.V. (Hrsg.): Topographische Freizeitkarte Nr. 4 „Rodensteiner Land“, Maßstab 1:20.000. (Weg wird erst in der Neuauflage in die Karte aufgenommen.) Kostenlose Faltkarte der Gemeinde Reichelsheim (Tel.: 06164/508-30, 508-26, E-Mail: touristinfo@reichelsheim.de).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Heribert Hemm
23.04.2017
Sehr schöne, abwechslungsreiche Tour, mit vielen schönen landschaftlichen Eindrücken. Genug Bänke zum Rasten sind auch vorhanden. Kann ich nur empfehlen.
Bewertung
bei Erzbach direkt am Wanderweg
bei Erzbach direkt am Wanderweg
Foto: Heribert Hemm, Community

Julia Lier
29.12.2016
Tolle Rundwanderung mit vielen schönen Ausblicken
Bewertung
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Foto: Julia Lier, Community
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Foto: Julia Lier, Community
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Foto: Julia Lier, Community
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Donnerstag, 29. Dezember 2016
Foto: Julia Lier, Community

Kornelia Horn
17.03.2013
Der Rundwanderweg punktet durch schöne Panoramablicke. Es gibt einige Stationen zum Thema Bergbau zu erleben, so den Blick in einen Manganerzstollen. Ein großer Teil des Weges ist asphaltiert. Die Zertifizierung als Qualitätsweg ist deshalb recht kritisch.
Bewertung
Gemacht am
17.03.2013
Schöne Ausblicke
Schöne Ausblicke
Foto: Kornelia Brauer, Community

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 14,8 km
Dauer 4:30 Std.
Aufstieg 431 m
Abstieg 434 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Jetzt Fan werden
Geheimtipps und Inspiration für Dein nächstes Outdoor-Abenteuer!
Jetzt Fan werden

Werde Fan und folge uns: Wir schenken Dir Geheimtipps, Träume und Inspiration für Dein nächstes Abenteuer!

 Auf Facebook folgen  Auf Twitter folgen  Auf Google+ folgen