Auf der Rotbachroute bei Dinslaken - Wanderung - Niederrhein

Start Touren Auf der Rotbachroute bei Dinslaken
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Auf der Rotbachroute bei Dinslaken

(5) Wanderung • Niederrhein
  • Die Emschermündung.
    / Die Emschermündung.
    Foto: K.Schaefer, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/legalcode, Niederrhein Tourismus
  • Die Burg Dinslaken.
    / Die Burg Dinslaken.
    Foto: Hans Peter Schaefer, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Niederrhein Tourismus
Karte / Auf der Rotbachroute bei Dinslaken
0 150 300 m km 2 4 6 8 10 Burg Dinslaken Rotbach-Route Rheinufer Emschermündung
Wetter

Bei dieser Wanderung geben die drei Flüsse Rotbach, Rhein und Emscher den Tourverlauf vor. Beschildert ist die Tour größtenteils als Rotbach-Route.

 

Niederrhein: Beliebter Rundwanderweg

mittel
11,1 km
2:30 Std
31 m
31 m
alle Details

Der Verlauf dieser Wanderung orientiert sich an den Flussläufen des Rotbaches, des Rheins und der Emscher. Dabei bewegt man sich meist auf der Rotbach-Route, die ursprünglich als Radwanderweg ausgeschildert worden ist. Doch auch Wanderer können hier das Wechselspiel von landschaftlicher Idylle und Industriekultur erleben. Am Ende der Tour lohnt sich ein Rundgang in der Altstadt von Dinslaken.

outdooractive.com User
Autor
Michaela Schneider
Aktualisierung: 23.01.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
29 m
20 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch

Start

Bahnhof in Dinslaken (28 m)
Koordinaten:
Geogr. 51.567270 N 6.737220 E
UTM 32U 343174 5715336

Wegbeschreibung

Am Bahnhofsvorplatz orientiert man sich in Richtung Südwesten und folgt der Friedrich-Ebert-Straße. Vom Kreisverkehr biegen wir in den Park ab, in der sich die Burg Dinslaken (1), im 12. Jh. erstmals erwähnt, befindet. Heute ist sie Teil des Stadtlebens, sie beherbergt Abteilungen des Rathauses, das Standesamt und das Stadtarchiv. Anschließend geht es südlich der Burg auf der Althoffstraße nach rechts weiter. Vor dem Rotbach biegen wir rechts in die Voerder Straße ab. Der Rotbach ist ein etwa 20 km langer Nebenfluss des Rheins und auf weiten Strecken Bergsenkungen ausgesetzt, die vom untertägigen Steinkohleabbau herrühren. Pumpen sorgen dafür, Überschwemmungen zu verhindern. Wir halten uns links auf der Voerder Straße und überqueren geradewegs die Willi-Brandt-Straße. Wenige Meter weiter – noch vor dem Seniorenheim – zweigt die Route links auf einen schmalen Weg ab und führt uns leicht bergauf.
So kommt man auf der Südseite des Seniorenheimes direkt an den Rotbach und folgt nun der beschilderten Rotbach-Route (2) am Flusslauf entlang. Die Rotbach-Route ist eigentlich ein Radwanderweg und insgesamt 153 km lang, doch auch Wanderern bietet sie den Reiz, das Wechselspiel von landschaftlicher Idylle und Industriekultur zu erleben. Wir lassen Dinslaken hinter uns, durchwandern ein Waldstück und erreichen eine Bahntrasse. Davor zweigt die Tour rechts ab. An der Friedrichstraße setzen wir die Wanderung nach links fort, biegen dann links und gleich wieder rechts ab. So kommt man an das Rheinufer (3), eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Südlich davon trifft man auf die Emschermündung (4). Nach rund 80 km fließt hier die Emscher in den Rhein. Noch vor dem Damm biegt die Tour nach links ab – wir überqueren die Emscher erst an der nächsten Brücke. Dann geht es links und im Dinslakener Ortsteil Eppinghoven erneut links weiter. Auf der Auestraße queren wir die Gleise sowie die Heerstraße und folgen wieder dem Verlauf der Emscher zur nächsten Brücke. Auf der anderen Seite des Flusses geht es auf der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Ortsmitte von Dinslaken. Am Krankenhaus folgt man der Duisburger Straße, passiert den Rotbach und erreicht die Altstadt und den Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit dem Zug nach Dinslaken

 

Anfahrt:

A3 bis zur Ausfahrt Dinslaken-Süd oder A59 bis zum Autobahnende, weiter auf der B8 nach Dinslaken

 

Parken:

Am Bahnhof in Dinslaken

 


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Rosa Rietzler
23.01.2017

Lieber F T,

vielen Dank für deinen Tipp für alle, die nicht mit dem Zug anreisen. 

Die Autorin dieser Tour ist leider nicht mehr in unserem Haus. Dennoch würden wir die Wegbeschreibung gerne verbessern – hast du genauere Informationen für uns, an welchen Stellen sie genauer sein sollte?

 

Viele Grüße aus der Outdooractive-Redaktion


F T
22.01.2017
Schöne Tour, die ich allerdings, wenn ich nicht mit dem Zug anreise, nicht am Bahnhof beginnen würde, sondern an der Burghofbühne, da das Stück vom Bahnhof zur Bühne entlang einer wenig ansprechenden Hauptstrasse führt. Die Streckenbeschreibung ist leider nicht eindeutig. Ich hätte ohne GPS nicht jeden Abzweig ohneweiteres gefunden. Aber wie gesagt die Tour selbst ist sehr schön.
Bewertung
Gemacht am
22.01.2017

Heinrich Dreyer
01.08.2015
Der Rotbach
Der Rotbach
Foto: Heinrich Dreyer, Community

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 11,1 km
Dauer 2:30 Std
Aufstieg 31 m
Abstieg 31 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen ORTOVOX ASCENT 32
Zum Gewinnspiel