Oberkirch - Brennersteig - Wanderung - Schwarzwald

Start Touren Oberkirch - Brennersteig
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Oberkirch - Brennersteig

(6) Wanderung • Schwarzwald
  • Besuch in einer der vielen Schnapsbrennereien am Wegesrand
    / Besuch in einer der vielen Schnapsbrennereien am Wegesrand
    Foto: Anna-Lena Bruder, Renchtal Tourismus GmbH
  • Schnapsprobe am Wegesrand
    / Schnapsprobe am Wegesrand
    Foto: Anna-Lena Bruder, Renchtal Tourismus GmbH
  • Besonders schön ist der Weg im Frühling zur Blütezeit
    / Besonders schön ist der Weg im Frühling zur Blütezeit
    Foto: Anna-Lena Bruder, Renchtal Tourismus GmbH
  • Zum Wohl!
    / Zum Wohl!
    Foto: Anna-Lena Bruder, Renchtal Tourismus GmbH
Karte / Oberkirch - Brennersteig
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 Heuberger Eck Laibacher Eck Bildeiche Schafhof-Höhe Geigerskopfturm Buseck Maieckle
Wetter

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Auf 13,9 km verläuft der Rundwanderweg rund um das Hesselbacher Tal bei Oberkirch vorbei am Geigerskopfturm mit herrlichen Ausblicken ins Rheintal bis zu den gegenüberliegenden Vogesen.

Mitten in der Vorbergzone, wo der Schwarzwald beginnt sich über dem Rheintal zu erheben, bietet dieser Wanderweg eine abwechslungsreiche Streckenführung. Die bequem zu begehenden Waldwege werden durch freigehaltene Weide-, Obst- und Reblandschaften abgelöst.

Schwarzwald: Beliebter Rundwanderweg

mittel
13,6 km
4:30 Std
454 m
454 m
alle Details
Der Brennersteig lädt zur landschaftlichen- aber auch kulinarischen Entdeckungsreise vorbei an verschiedenen Brennereien im Renchtal ein. Der Oberkircher Brennersteig ist besonders in der Blütezeit zu empfehlen.

Aus den köstlichen Früchten der Region werden viele hochqualitative Edelbrände destilliert, darunter Kirschwasser, Zwetschgen- und Mirabellenwasser, Himbeergeist, Williams und Topinambur. Allein in Oberkirch sind 891 Hausbrennereien registriert - damit gilt Oberkirch als Brennhauptstadt Europas.

Zahlreiche Brennereien am Wegesrand laden zur Kostprobe ihrer Erzeugnisse ein - entlang der Strecke gibt es viele Einkehrmöglichkeiten. An Wochenenden können Brennereien besichtigt werden - inkl. Produktverkostung. 

 

Einen Abstecher zum Renchtalblick kann man ab oberhalb des Fießhofes über einen Zickzackweg in den Brennersteig einbauen.

Autorentipp

Besonders zur Obstbaumblüte im Frühjahr ist der Brennersteig ein toller Wanderweg.
outdooractive.com User
Autor
Anna-Lena Bruder
Aktualisierung: 21.11.2016

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
470 m
202 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
aussichtsreich
botanische Highlights
Geheimtipp
Gipfel-Tour
TopTipps


Sicherheitshinweise

Trittsicherheit erforderlich. Bei Nässe Rutschgefahr.  

 

 

 

 


Ausrüstung

Gutes Schuhwerk ist auf dem Weg (Pfad) notwendig. Ausreichend Getränke mitnehmen.

 

 

 

 

 


Weitere Infos und Links

Start

Wanderparkplatz Hesselbach (207 m)
Koordinaten:
Geogr. 48.520370 N 8.082865 E
UTM 32U 432276 5374545

Ziel

Wanderparkplatz Hesselbach

Öffentliche Verkehrsmittel:

Nächstgelegener IC/ICE-Halt ist Offenburg. Von dort mit der Ortenauer S-Bahn 20 min. zum Bahnhof Oberkirch - Köhlersiedlung (Richtung Bad Griesbach) oder alternativ mit Buslinie 7137 vom Offenburger Zentralen Busbahnhof (2 min. vom Offenburger Bahnhof) zur Bushaltestelle Köhlersiedlung.

Von nun an geht es weiter am Schwimmbad vorbei, entlang der Zufahrtsstraße zur B28. Diese wird überquert und danach folgen wir dem Fußweg nach Oberkirch-Ödsbach.

Anfahrt:

Autobahnausfahrt Appenweier von Karlsruhe her kommend. Dann  auf die B28 Richtung Appenweier / Oberkirch. Kurz vor Oberkirch erreichen Sie einen Kreisverkehr. Diesen verlassen Sie ín Richtung Oppenau / Freudenstadt. Dann durchfahren Sie zwei Tunnel. Nach diesen gelangen Sie an einen weiteren Kreisverkehr. Diesen verlassen Sie Richtung Hesselbach. Von nun an folgen Sie der Beschilderung zum Wanderparkplatz.  

Parken:

Direkt am Start des Brennersteiges finden Sie einen Wanderparkplatz mit einer Informationstafel zum Brennersteig.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandertipps Renchtal

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins "Ortenau-Renchtal" mit einem Maßstab von 1:35000. Erhältlich bei allen Servicestellen der Renchtal Tourismus GmbH.
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Oliver Gosejacob
22.04.2017
Schöne abwechslungsreiche Rundtour
Bewertung
Samstag, 22. April 2017 5:22:03 nachm.
Samstag, 22. April 2017 5:22:03 nachm.
Foto: Oliver Gosejacob, Community

Jörg Bauer
30.10.2016
Der Brennersteig hat das Prädikat "TOP" verdient, eine der schönsten Touren die wir bisher gelaufen sind. Der Rundweg ist die ideale Tagestour. sehr abwechslungsreich und sehr gut beschildert. Die vielen Einkehrmöglichkeiten laden immer wieder zu kurzen Pausen ein, ob mit oder ohne Schnapserl, das bleibt jedem selbst überlassen. Wir haben kräftig probiert, weshalb wir uns auch im Hesselbacher Hof für eine Übernachtung entschieden haben. Der Abschluss dort war genauso zünftig wie die Tour an sich. Einen Tipp für all diejenigen, die gerne zünftig Vespern oder einen Flammkuchen mögen: Wenn man die Tour andersrum wie hier beschrieben läuft und sie so plant, dass man ca. 16h beim Weingut Schweiger ist kann man dort in die Besenwirtschaft einkehren und Köstlichkeiten der Region genießen.
Bewertung
Gemacht am
29.10.2016
Foto: Jörg Bauer, Community
Foto: Jörg Bauer, Community
Foto: Jörg Bauer, Community
Foto: Jörg Bauer, Community
Foto: Jörg Bauer, Community
Foto: Jörg Bauer, Community

Katrin M.
10.04.2016
Abwechslungsreiche, familientaugliche Tour. Die Strecke ist in beide Richtungen ausgeschildert, bei der Variante im Höhenprofil kommen die schönsten Rastplätze in der zweiten Hälfte der Tour. Immer wieder gibt es alkoholische und nichtalkoholische Getränke zur Selbstbedienung am Wegesrand. Ich habe inklusive Pausen nur 3:45 Stunden gebraucht.
Bewertung
Gemacht am
10.04.2016

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 13,6 km
Dauer 4:30 Std
Aufstieg 454 m
Abstieg 454 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen ORTOVOX ASCENT 32
Zum Gewinnspiel