Über die Talaia d'Alcúdia zur Platja des Coll Baix - Wanderung - Mallorca

Start Touren Über die Talaia d'Alcúdia zur Platja des Coll Baix
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Über die Talaia d'Alcúdia zur Platja des Coll Baix

(17) Wanderung • Mallorca
  • Bucht von S'Illot.
    / Bucht von S'Illot.
    Foto: Alicia Vanrell, Outdooractive Redaktion
  • Ausblick von der Talaia de Alcúdia.
    / Ausblick von der Talaia de Alcúdia.
    Foto: Alicia Vanrell, Outdooractive Redaktion
  • Vom Coll des Fontanelles zum Kloster.
    / Vom Coll des Fontanelles zum Kloster.
    Foto: Alicia Vanrell, Outdooractive Redaktion
  • Küstenstreifen der Halbinsel Victória.
    / Küstenstreifen der Halbinsel Victória.
    Foto: Alicia Vanrell, Outdooractive Redaktion
  • Ausblick vom Talaial D'Alcudia
    / Ausblick vom Talaial D'Alcudia
    Foto: Christian Hüning, Community
Karte / Über die Talaia d'Alcúdia zur Platja des Coll Baix
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 1,6 km Weg 10,5 km Pfad Ermitá de la Victoria Talaia d'Alcúdia Platja des Coll Baix Coll Baix Coll des Fontanelles
Wetter

Diese Wanderung führt uns durch die abwechslungsreiche Landschaft der Halbinsel Alcúdia. Von den alten Klostergemäuern der Ermitá de la Victoria geht es über die Talaia d’Alcúdia zur traumhaften Platja des Coll Baix.

Mallorca: Beliebter Rundwanderweg

mittel
12,1 km
6:00 Std
805 m
805 m
Diese Rundtour führt uns durch die abwechslungsreiche Landschaft der Halbinsel Victória. Startpunkt unserer Tour ist der Parkplatz vor dem ehemaligen Kloster Ermitá de la Victoria. Heute befinden sich in den alten Gemäuern schlichte Zimmer sowie das Restaurant Mirador mit Meerblick und guter mallorquinischer Küche. Auch ein Blick in die Wallfahrtskirche lohnt sich! Vom ehemaligen Kloster steigen wir steil bergauf zum Gipfel der Talaia d’Alcúdia. Hier befindet sich ein alter Wachturm. Die so genannte Talaia wurde vor einigen hundert Jahren zum Schutz vor den Piraten erbaut. Herrliche Ausblicke lassen die Anstrengung beim Aufstieg schnell vergessen. Über die Ostflanke gelangen wir zum Coll Baix, von wo aus wir schon die gleichnamige paradiesische Bucht sehen. Dort können wir uns im türkisblauen Wasser erfrischen. Vom Coll Baix umrunden wir die Talaia d’Alcúdia und passieren im Südwesten ein herrliches Tal bis zum Coll de ses Fontanelles. Entlang eines Flussbettes erreichen wir wieder das Kloster.
outdooractive.com User
Autor
Schmid
Aktualisierung: 20.03.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
414 m
2 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Taxi Alcúdia Tel: 971549870

 

 

Start

Ermitá de la Victoria (129 m)
Koordinaten:
Geographisch
39.873129 N 3.170489 E
UTM
31S 514579 4413689

Wegbeschreibung

Die Halbinsel Alcúdia bietet den Wanderern eine herrliche Rundtour über den Gipfel der Talaia d’Alcúdia.
Wir starten am Parkplatz vor dem ehemaligen Kloster Ermitá de la Victoria (1). Heute befinden sich in den alten Gemäuern schlichte Zimmer und das Restaurant Mirador mit Meerblick und guter mallorquinischer Küche. Auch ein Blick in die Wallfahrtskirche lohnt sich. Vom Parkplatz aus folgen wir dem breiten Forstweg bergauf. Nach einer Weile eröffnen sich uns herrliche Ausblicke auf die Talaia d’Alcúdia und über die geschwungene Bucht von Pollença.
Am Fuße des Berges verlässt man den breiten Feldweg und steigt über einen schmalen Pfad steil bergauf, passiert eine Steinpyramide und erreicht kurz darauf das erste Ziel, den 441 m hohen Gipfel der Talaia d’Alcúdia (2). Hier befindet sich ein alter Wachturm. Diese so genannte Talaia wurde vor einigen hundert Jahren zum Schutz vor Piraten erbaut. Im Schatten der Kiefern genießen wir das herrliche Panorama über die unberührte Berglandschaft und die traumhaften Sandstrände.
Bei schönem Wetter reicht unser Blick bis zur Nachbarinsel Menorca und zu den Steilküsten der Halbinsel Formentor. Nach einer Pause geht es wieder zurück zur Steinpyramide, an der man sich rechts hält und in östlicher Richtung zum 128 m hohen Coll Baix (3) hinab steigt.
Nun sieht man bereits das nächste Ziel, den paradiesischen Sandstrand und das türkisblaue Wasser der Platja des Coll Baix (4). Wir kommen an eine Schutzhütte und biegen nach links in einen schmalen Pfad ein.
Damit beginnt unser Abstieg zur Bucht. Dabei bleibt man immer auf dem ausgetretenen Hauptweg durch den Wald. Kurz oberhalb des Wassers erweisen sich die Küstenfelsen als letzte Kletterhürde für uns vor dem kühlen Nass. Nach dem Bad geht es auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Coll Baix. Dort wandern wir auf dem unbefestigten Weg bergab bis zu einer ausgeschilderten Abzweigung. Unser nächstes Ziel ist der Pass Coll de ses Fontanelles (5), den man auf einem schmalen Pfad entlang eines Flussbettes durch ein idyllisches Tal erreicht. Auf 163 m über dem Meeresspiegel sind wir an der Passhöhe angekommen und folgen nun geradeaus dem sehr steinigen Weg bergab bis zu einem Stauwehr. Der Pfad geht nun in eine breite, unbefestigte Straße über, auf der man linkerhand das Bachbett des Torrent überquert und dem Weg bergab folgt. Vorbei an einem Löschwasserreservoir biegen wir wenige Meter später nach rechts ab. Kurze Zeit später kommt man an eine Weggabelung, hält sich hier links und überquert dann eine Lichtung. Ein Pfad schlängelt sich ab hier leicht bergab. Kurz danach gelangt man erneut an eine Kreuzung und nimmt dann den etwas breiteren Weg nach rechts in Richtung Ermitá de la Victoria. Dabei gehen wir bis in die Nähe des Meeres und wandern dann in der Schlucht zu unserem Ausgangspunkt, dem ehemaligen Kloster bergauf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Linienbus nach Alcúdia, weiter mit dem Taxi zur Ermitá (6 km)

Anfahrt

Von Alcúdia nach Bon Aire und Ermitá de la Victoria

Parken

Parkplatz vor der Ermitá
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Bianca Candoni
20.10.2017
Wir haben die Zeit und die Wanderung richtig genossen. Müde und glücklich sind wir in der Ferienwohnung angekommen.
Bewertung
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:17 Uhr
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:17 Uhr
Foto: Bianca Candoni, Community
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:17 Uhr
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:17 Uhr
Foto: Bianca Candoni, Community
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:18 Uhr
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:18 Uhr
Foto: Bianca Candoni, Community
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:18 Uhr
Freitag, 20. Oktober 2017, 19:18 Uhr
Foto: Bianca Candoni, Community

Nico Nickson
12.10.2017
Menschenmassen! Vermutlich durch das tatsächlich sehr weitläufige Panorama (Welches ich persönlich dennoch nicht ganz so schön wie jenes von Formentor aus finde) und die Nähe zu Alcuida ist die gesamte Tour leider äußerst beliebt und entsprechend überlaufen. Besonders der Aufstieg von der Eremita aus ist sicher vergleichbar mit einem Wochenende am Herzogstand
Bewertung

Andre Melcher
16.09.2017
Bewertung
Samstag, 16. September 2017, 11:36 Uhr
Samstag, 16. September 2017, 11:36 Uhr
Foto: Andre Melcher, Community
Samstag, 16. September 2017, 11:37 Uhr
Samstag, 16. September 2017, 11:37 Uhr
Foto: Andre Melcher, Community

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
6:00 Std
Aufstieg
805 m
Abstieg
805 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel