Geführter 2-Schluchten-Wandermarathon am 09. Juli 2016 mit IVV-Wertung - Wanderung - Hunsrück

Start Touren Geführter 2-Schluchten-Wandermarathon am 09. Juli 2016 mit IVV-Wertung
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Geführter 2-Schluchten-Wandermarathon am 09. Juli 2016 mit IVV-Wertung

Wanderung • Hunsrück
  • Portal Traumschleife Baybachklamm
    / Portal Traumschleife Baybachklamm
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Aussicht Baybachtal
    / Aussicht Baybachtal
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Frankweiler Bachtal
    / Frankweiler Bachtal
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Baybach
    / Baybach
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Felsenweg im Baybachtal
    / Felsenweg im Baybachtal
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Unterwegs im Baybachtal
    / Unterwegs im Baybachtal
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Aufstieg Murscher Eselsche
    / Aufstieg Murscher Eselsche
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Ausblick von Morshausen Richtung Mosel und Eifel
    / Ausblick von Morshausen Richtung Mosel und Eifel
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Ehrenburg
    / Ehrenburg
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Ehrbachklamm
    / Ehrbachklamm
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Hubertusviadukt
    / Hubertusviadukt
    Foto: Thomas Fickinger, Community
  • Blick auf Boppard
    / Blick auf Boppard
    Foto: Thomas Fickinger, Community
Karte / Geführter 2-Schluchten-Wandermarathon am 09. Juli 2016 mit IVV-Wertung
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 35 40
Wetter

2- Schluchten-Wandermarathon am Samstag, 09. Juli 2016.

Treffpunkt: 06.00 Uhr, Zentrum am Park, Rhein-Mosel-Straße 45, 56281 Emmelshausen. Von dort Bustransfer nach Heyweiler zum Start der Wanderung.

Ziel: Boppard Hbf, Rückfahrt mit der Hunsrückbahn nach Emmelshausen.

Anmeldung erforderlich.

Kosten: 4,50 € für den IVV-Wertungsstempel mit Sondereinsatz sowie Urkunde.

Transferkosten (Bus und Hunsrückbahn): 7,50 €.

Jeder Teilnehmer erhält eine Startkarte und ist damit auf der Wanderstrecke versichert.

Unterwegs gibt es 2 Einkehrmöglichkeiten: nach ca. 15 und nach ca. 28 Km. Nach ca. 15 Km ist für die Wanderer eine kleine Stärkung vorbereitet. Getränke sind jeweils zum Selbstkostenpreis erhältlich.

Darüber hinaus wird leichte Rucksackverpflegung mit ausreichend Flüssigkeit empfohlen. 

Hunsrück: Aussichtsreiche Wanderung

schwer
42 km
11:00 Std
1002 m
1273 m
Die anspruchsvolle Langstreckenwanderung über rund 42 Km führt durch zwei der spektakulärsten Nebentäler der Mosel: Baybach- und Ehrbachtal. Vorbei an der Ehrenburg und dem Hubertusviadukt geht es bis zur Rheinpromenade in Boppard. Wir folgen dabei zu 70% dem Saar-Hunsrück-Steig. Vier hochbewertete Premiumwanderwege sind teilweise mit in die Wanderung integriert: es handelt sich um die Traumschleifen Baybachklamm, Murscher Eselsche, Ehrbachklamm und Elfenlay. Außerdem wandern wir abschnittsweise auf dem Hunsrückbahnwanderweg.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Fickinger
Aktualisierung: 06.07.2016

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
404 m
66 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

festes Schuhwerk, leichte Rucksackverpflegung mit ausreichend Flüssigkeit

Start

Heyweiler/Hunsrück (340 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.132979 N 7.452807 E
UTM
32U 389425 5554562

Ziel

Boppard/Rhein

Wegbeschreibung

Diese außergewöhnliche Langstreckenwanderung beginnt am Portal der Traumschleife „Baybachklamm“ bei Heyweiler. Von dort geht es vorbei an der „Barreterlei“ und weiteren schönen Aussichtspunkten ins Frankweiler Bachtal. An dessen Ende erreichen wir das Baybachtal. Vorbei an der Schmausemühle wandern wir durch eine einzigartige Landschaft. Man fühlt sich wie in einer anderen Welt. Die Zivilisation ist weit, weit entfernt. Nur Wald, Wasser und Felsen. Dabei werden wir gefordert, denn es geht ständig Auf und Ab. Einige felsige Stellen sind mit Seil gesichert. Dann wird das Tal etwas breiter und wir wechseln die Bachseite.

Nun geht es steil und teils felsig bergauf. Immer wieder gibt es tolle Ausblicke von den aus dem Wald herausragenden Felsen ins tief unter uns liegende Baybachtal. Dann wird es sanfter und wir erreichen über Wiesen den kleinen Ort Morshausen. Von hier haben wir erneut phänomenale Aussichten ins Moseltal und in die Eifel. Hinter Morshausen geht es über Wiesen und Wald hinab bis in Ehrenburgertal.

Von hier steigen wir auf zur Ehrenburg und wieder hinab ins Ehrbachtal. Am Ehrbach entlang erreichen wir eigentliche Ehrbachklamm. Auch hier hat die Natur sensationelles geleistet. Wie bereits in der Baybachklamm geht es mit einigen Gegensteigungen durch die Klamm, ein tolles Erlebnis. Vorbei an der Daubisberger Mühle wandern wir leicht, aber stetig bergan. Oben auf der Höhe erreichen wir Boppard-Buchholz. Dahinter geht es wieder in den Wald und wir wandern ohne große Höhenunterschiede bis zu einer Schutzhütte. Hier liegt uns das Hubertusviadukt zu Füßen, eine der höchstbefahrenen Eisenbahn-Steinbogenbrücken Deutschlands. Ein tolles Fotomotiv.

Jetzt wandern wir über (!) den Talberg-Tunnel, blicken dabei in den Rauhen-Berg-Tunnel und erreichen kurze Zeit später das Bopparder Mühltal. Auf einem schmalen Pfad, der teils in den Hang eingearbeitet ist, geht es neben dem Bachlauf entlang und dann nochmal leicht bergauf bis zu mehreren herrlichen Aussichtspunkten auf den Rhein. Über Serpentinen erreichen wir Boppard und die Rheinpromenade. Von hier sind es nur noch wenige Meter bis zum Ziel: Boppard Hbf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Emmelshausen befindet sich ca. 400 Meter vom ZAP entfernt.

Hier halten Buse und Züge u.a. aus Richtung Koblenz und Boppard.

Wichtiger Hinweis für Zugreisende: aufgrund der frühen Startzeit der Wanderung muss die Anreise nach Emmelshausen bereits am Vortag erfolgen.

Anfahrt

Emmelshausen ist aus allen Richtungen gut erreichbar: über die A 61 und B 327 (Hunsrückhöhenstraße), Abfahrt Emmelshausen.

Parken

Rund um das Zentrum am Park sind ausreichend kostenfreie Parkplätze vorhanden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
42 km
Dauer
11:00 Std
Aufstieg
1002 m
Abstieg
1273 m
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Eine Casio PRO TREK WSD-F20X Smartwatch gewinnen