Laacher See - über den Höhenweg - Wanderung - Eifel

Start Touren Laacher See - über den Höhenweg
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Laacher See - über den Höhenweg

Wanderung • Eifel
  • zunächst geht es über einen breiten Feldweg am Waldrand vorbei
    / zunächst geht es über einen breiten Feldweg am Waldrand vorbei
    Foto: Joachim Mand, Community
  • Es bieten sich weite Ausblicke in Richtung Rhein und Westerwald
    / Es bieten sich weite Ausblicke in Richtung Rhein und Westerwald
    Foto: Joachim Mand, Community
  • der Lydiaturm
    / der Lydiaturm
    Foto: Joachim Mand, Community
  • Blick vom Lydiaturm über den See
    / Blick vom Lydiaturm über den See
    Foto: Joachim Mand, Community
Karte / Laacher See - über den Höhenweg
0 200 400 600 m km 2 4 6 8 10 12 14
Wetter

Die Laacher See Tour einmal ein wenig anders und um einiges ungestörter...

Eifel: Wanderung

mittel
14,6 km
4:15 Std
414 m
414 m
Eine aussichtsreiche Tour um den Laacher See; einmal nicht über den "Touriweg" am Seeufer entlang, sondern über den Höhenweg...
outdooractive.com User
Autor
Joachim Mand
Aktualisierung: 22.08.2014

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
450 m
284 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Start und Ziel der Tour ist der Parkplatz des Naturkundemuseums am Kloster Maria Laach.

Von hier aus geht's zunächst steil den Berg hinauf und über einen schmalen Pfad bis zum Waldrand, wo wir diesen verlassen und über einen teilweise geteerten Weg parallel zur (leider nicht allzu weit entfernten) A61 bis zu einem Wegkreuz wandern. Hier biegen wir nach rechts in einen Feldweg ein, der immer am Waldrand entlang in Richtung Wassenach führt. Die weiten Ausblicke in die Umgebung entschädigen uns reichlich für den kurze Zeit doch recht heftigen Lärms der nahen Autobahn. Nach ca. 2 km erreichen wir die L115, die wir schnellstmöglich queren und auf der anderen Seite einem breiten Waldweg und dem Wegweiser zum Lydiatrum folgen.

Dessen Besteigung lohnt sich in jedem Fall, da man von hier aus einen herrlichen Überblick über den See und das gesamte ihn umgebende Waldgebiet hat. Weiter gehts zum Hotel u. Cafe Restaurant "Waldfrieden", wo sich eine Einkehr durchaus lohnt.

Wir überqueren die L113 und wandern auf der anderen Seite wiederum über breite, bequeme Waldwege hinauf zum "Krufter Ofen" und der "Teufelskanzel".

Von hier aus haben wir wiederum einen herrlichen Ausblick in die Pellenz und weiter bis zum Neuwieder Becken.

Weiter gehts vorbei an einer Lavagrube und über teilweise schmale Pfade zum Wanderparkplatz "Hochkreuz".

Hier biegen wir Richtung See ab und gelangen über einen geteerten Feldweg zum Kloster.

Wir überqueren wiederum die L113 und biegen in die K70 Richtung Bell ab, am Klostergut vorbei und der Beschilderung folgend bis zum Parkplatz und damit zum Ende der Tour.

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,6 km
Dauer
4:15 Std
Aufstieg
414 m
Abstieg
414 m

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Eine Casio PRO TREK WSD-F20X Smartwatch gewinnen