Römerspaziergang Obernburg - Wanderung - Churfranken

Start Touren Römerspaziergang Obernburg
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Römerspaziergang Obernburg

Wanderung • Churfranken
  • /
    Foto: Mainland Miltenberg-Churfranken e.V.
Karte / Römerspaziergang Obernburg
0 150 300 450 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2
Wetter

Eine kulturelle und faszinierende Kultur-Wanderung durch die Römerstadt Obernburg.

Churfranken: Aussichtsreicher Rundwanderweg

leicht
2,1 km
0:37 Std
44 m
44 m
alle Details

Die einst Kurmainzische Amtsstadt Obernburg steht auf den Fundamenten eines römischen Kastells. Lernen Sie die vielfältige Obernburger Geschichte auf einem entspannenden Rundgang kennen.

Autorentipp

Römermuseum in Obernburg

outdooractive.com User
Autor
Mainland Miltenberg Churfranken e.V.
Aktualisierung: 06.04.2017

Schwierigkeit leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
164 m
119 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
aussichtsreich
kulturell / historisch

Einkehrmöglichkeit

Start

Römermuseum (119 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.840096 N 9.148499 E
UTM 32U 510677 5520862

Ziel

Römermuseum

Wegbeschreibung

Der "Römerspaziergang" beginnt am Römermuseum und führt entlang der mittelalterlichen Stadtmauer. Obernburg wurde 1317 zur Stadt erhoben. Vorbei am Almosenturm gelangt man zur St. Annakapelle, die über einem römischen Mithrasheiligtum errichtet wurde. Über die Kapellengasse steigt der Weg kurz bergan zum Mittleren Höhenweg. Der herrliche Panoramablick reicht von hier über die Stadt und das Maintal bis in den Spessart. Das Zentrum der mittelalterlichen Stadt bildeten das Rathaus und die katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul. Hier befindet sich das Grabmal von Johannes Obernburger (um 1500-1552), dem langjährigen Sekretär des Kaisers Karl V. Obernburger spielte eine wichtige Rolle in der Reformation und stand in einem regen Briefwechsel mit Philipp Melanchtohon. Über die katholische Pfarrkirche erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt, das Römermuseum.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit dem Zug Richtung Aschaffenburg oder Richtung Miltenberg bis Haltestelle Elsenfeld, dann in den Bus Richtung Obernburg einsteigen.

Anfahrt:

Von Frankfurt kommend: Fahren Sie von der A3 bei Aschaffenburg auf die B469 (Abfahrt "Stockstadt") Richtung Miltenberg. Die Abfahrt Obernburg ist ausgeschildert.

Von Würzburg kommend: Fahren Sie von der A3 bei der Abfahrt "Rohrbrunn" ab. Obernburg ist ausgeschildert.

Parken:

Annakapelle, Stadthalle, Festplatz, am Bahnhof Elsenfeld-Obernburg


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Als Wanderkarte dient in diesem Gebiet die Karte 1 des Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald „Bachgau-Maintal“.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 2,1 km
Dauer 0:37 Std
Aufstieg 44 m
Abstieg 44 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.