Wandern von Brannenburg aus - Bergtour zum Wendelstein über Aipl und die Mitteralm - Wanderung - Chiemsee- Alpenland

Start Touren Wandern von Brannenburg aus - Bergtour zum Wendelstein über Aipl und die Mitteralm
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Wandern von Brannenburg aus - Bergtour zum Wendelstein über Aipl und die Mitteralm

(2) Wanderung • Chiemsee- Alpenland
  • Wandern im Chiemsee-Alpenland
    / Wandern im Chiemsee-Alpenland
    Foto: Sandra Grundl, Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • Wendelsteinkircherl
    / Wendelsteinkircherl
    Foto: Sandra Grundl, Chiemsee-Alpenland Tourismus
Karte / Wandern von Brannenburg aus - Bergtour zum Wendelstein über Aipl und die Mitteralm
1000 1500 2000 2500 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 9,3 km Länge
Wetter

Bergtour zum Wendelstein über Aipl und die Mitteralm...

Chiemsee- Alpenland: Beliebter Wanderweg

schwer
9,3km
5:15
1.371 m
67 m
alle Details
Diese Wanderung ist für den eher anspruchsvolleren Bergsteiger bestens geeignet. Auf einer Länge von gut 9 Kilometern kann man das wunderbare Gebiet rund um den Wendelstein genauer erkunden. Vorbei an urigen Bergdörfern über weitläufige Wiesenhänge und schattenspendende Waldlandschaften ist die Tour nicht nur aussichtsreich sondern auch ein wahres Naturerlebnis. Einkehrmöglichkeiten bieten beispielsweise die Mitteralm und das Wendelsteinhaus. Der Wendelsteingipfel ist ein Garant für einen einzigartigen Rundumblick über die Täler des Rosenheimer und Tegernseerlandes sowie auf die beeindruckende Alpenkette. Die Wendelsteinhöhle sowie der Geopark Wendelstein sind weitere Höhepunkte auf dieser Wanderung.

 

Autorentipp

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland
outdooractive.com User
Autor
Judith Simon
Aktualisierung: 13.09.2016

Schwierigkeit schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1.811 m
504 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Streckentour
aussichtsreich
Bergbahnauf-/-abstieg

Sicherheitshinweise

  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

 Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.


Start

Talbahnhof der Wendelsteinbahn (504 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.725060 N 12.093000 E
UTM 33T 282009 5289836

Ziel

Gipfel des Wendelstein

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Talbahnhof der Wendelstein-Zahnradbahn in Brannenburg. Vom Talbahnhof der Wendelstein-Zahnradbahn in Waching folgen Sie der blauen Wendelsteinmarkierung, die Sie auf dem Hauptweg (Europäischer Fernwanderweg) zunächst nach St. Margarethen und dann über die Schönleite den Mühlbach entlang nach Aipl führt. Weiter geht’s zur Mitteralm - rechterhand die Hochsalwand. Die Wanderung führt weiter bergwärts bis auf die Höhe der Reindlalm. Dort an der Wegkreuzung links bis zur Zellerscharte aufsteigen. Nun geht es etwa 100 Höhenmeter bergab und dann ein letztes anstrengendes Stück bergauf. Vorbei am Wendelsteinkirchlein und in ca. 20 Min. bis zum Gipfel.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

A93 - Ausfahrt Brannenburg. Weiter in Richtung Brannenburg. Im Ort Brannenburg Richtung Wendelsteinzahnradbahn (z.B. mit der Wendelsteinringlinie).

Anfahrt:

A93 – Ausfahrt Brannenburg. Weiter in Richtung Brannenburg. An der Ampel geradeaus entlang der Sudelfeldstraße bis Sie die Talstation auf der rechten Seite sehen.

Parken:

Talbahnhof der Wendelsteinbahn.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Sebastian Müller ›
19.02.2017
Bewertung

Walter Mahnert ›
25.06.2013
Die Tour habe ich früh morgens vom Talbahnhof der Wendelsteinbahn gegen 05:40 Uhr gestartet. Aipl (980m) habe ich um ca. 06:10 Uhr erreicht. Weiterer Punkt: Mitteralm gegen 06:41 Uhr erreicht. Um 07:00 Uhr vom ersten Jogger bergauf überholt worden. Bis dahin war die Strecke menschenleer. Gipfelkreuz um 08:17 Uhr erreicht. Zusammenfassend: eine sehr schöne Tour, welche man auch im Hochsommer frühmorgens mit dem Sonnenaufgang starten kann. Man kommt bei schönem Wetter mit der aufgehenden Sonne oben an und kann aufgrund der Ruhe (vor 09:00 Uhr) den Ausblick und das Gelände sehr genießen. Schwierig könnte sich das Geröllfeld für unerfahrene Wanderer zeigen. Selbst dort ist es aber durchgehend sicher. Festes Schuhwerk ist Vorraussetzung. Die Gämsen sind auf den Sonnenhängen unterwegs und lassen sich auch ohne weiteres von weiter Entfernung fotografieren.
Bewertung
Gemacht am
01.07.2012
Wendelsteinplateau
Wendelsteinplateau
Foto: Walter Mahnert, Community
Kapelle Wendelstein
Kapelle Wendelstein
Foto: Walter Mahnert, Community
Gämsen mit Kitz
Gämsen mit Kitz
Foto: Walter Mahnert, Community

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit schwer
Strecke 9,3 km
Dauer 5:15 Std.
Aufstieg 1.371 m
Abstieg 67 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Jetzt Fan werden
Geheimtipps und Inspiration für Dein nächstes Outdoor-Abenteuer!
Jetzt Fan werden

Werde Fan und folge uns: Wir schenken Dir Geheimtipps, Träume und Inspiration für Dein nächstes Abenteuer!

 Auf Facebook folgen  Auf Twitter folgen  Auf Google+ folgen