Touren-Tipp am Lutherweg: "Zwischen Thüringen und Sachsen" - Wanderung - Altenburger Land

Start Touren Touren-Tipp am Lutherweg: "Zwischen Thüringen und Sachsen"
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Touren-Tipp am Lutherweg: "Zwischen Thüringen und Sachsen"

Wanderung • Altenburger Land
  • Residenzschloss - Altenburg
    / Residenzschloss - Altenburg
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • Außenansicht - St. Bartholomäi - Altenburg
    / Außenansicht - St. Bartholomäi - Altenburg
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche - Altenburg
    / Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche - Altenburg
    Foto: WikiABG, CC BY-SA, von User:WikiABG (Selbst fotografiert) [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons
  • St.-Nikolaus - Windischleuba
    / St.-Nikolaus - Windischleuba
    Foto: Hedwig Storch, CC BY-SA, von Hedwig Storch (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Schloss Windischleuba mit Wassergraben
    / Schloss Windischleuba mit Wassergraben
    Foto: Hedwig Storch, CC BY-SA, By Hedwig Storch (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Emmauskirche am neuen Standort in Borna
    / Emmauskirche am neuen Standort in Borna
    Foto: Ronnsen , CC BY-SA, By Ronnsen (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • St. Marien - Borna
    / St. Marien - Borna
    Foto: Sebastian Poster, CC BY-SA, By Sebastian Poster (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • St. Stephanus - Wyhra
    / St. Stephanus - Wyhra
    Foto: Martin Geisler, CC BY-SA, By Geisler Martin (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Luftansicht des Rittergut mit den Umrissen des ehem. Schlosses - Benndorf
    / Luftansicht des Rittergut mit den Umrissen des ehem. Schlosses - Benndorf
    Foto: Denis Brauße, CC BY-SA, By Denis Brauße (Own work) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en), CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons
  • Rathaus mit Centaurenbrunnen im Vordergrund - Frohburg
    / Rathaus mit Centaurenbrunnen im Vordergrund - Frohburg
    Foto: Co riolis, CC BY-SA, von Co riolis (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Konzertsaal mit großem Radleuchter - Schwind-Pavillon
    / Konzertsaal mit großem Radleuchter - Schwind-Pavillon
    Foto: Robert Kohlmann, CC BY-SA, von Robert Kohlmann (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) oder GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons
  • Burg Gnandstein
    / Burg Gnandstein
    Foto: Joachim Schneeleopard, CC BY-SA, By Joachim Schneeleopard (Own work) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
Karte / Touren-Tipp am Lutherweg: "Zwischen Thüringen und Sachsen"
0 150 300 450 m km 10 20 30 40 50
Wetter

Auf den Spuren großer Reformatoren und den Anfängen der evangelischen Kirche zwischen Thüringen und Sachsen.

Altenburger Land: Aussichtsreicher Rundwanderweg

mittel
56,4 km
10:30 Std
368 m
368 m
Von Altenburg aus verläuft dieser Teilabschnitt des Thüringer Lutherweges nach Poschwitz. Dort trifft man auf das Wasserschloss, das jahrhundertelang Sitz der Herren von der Gabelentz, einem alten Adelsgeschlecht aus Meißen war.

Das Renaissance-Schloss in Windischleuba gehörte einst der Familie Börries von Münchhausen. Heute wird es als Jugendherberge genutzt.

Martin Luther bereiste Borna mehrfach. Er besuchte hier seinen Freund, den Geleitsmann Michael von der Straßen, einen glühenden Verfechter der Reformation. Luther predigte in der Stadtkirche Borna und verhalf der Stadt bereits 1519 zum ersten evangelischen Pfarrer. Unruhen in Wittenberg veranlassten Luther 1522 noch als Junker Jörg auf dem Weg von der Wartburg nach Wittenberg in Borna Station zu machen. Hier schrieb er am 6. März 1522, einem Aschermittwoch, einen berühmt gewordenen Brief an den Kurfürsten Friedrich den Weisen. Darin rechtfertigte Martin Luther seinen Schritt, gegen den Willen des Kurfürsten die Wartburg verlassen zu haben und berief sich als freier Mensch auf seinen Glauben zu Gott.

Im Auftrag der Stadt Borna wurde Luther nach Wittenberg geleitet, wo er am nächsten Tag ankam und die Unruhen, die die Reformation gefährdeten, eindämmte.

Burg Gnandstein, bis 1945 im Besitz der Familie von Einsiedel, zählte zu den ersten sächsischen Adelsfamilien, die sich offen zum lutherisch-reformatorischen Gedankengut bekannten. Ein intensiver Briefwechsel mit Martin Luther, Georg Spalatin und weiteren Mitstreitern ist bekannt.

Martin Luther bezeichnete die von Einsiedel als "... ein seltenes und einzigartiges Licht im Dunkel jenes verworrenen Adels dieses Jahrhunderts." In der spätgotischen Kapelle der Burg zeugt die Darstellung des predigenden Luthers von diesen Ereignissen.

Autorentipp

Ein Besuch des Residenzschlosses in Altenburg sollte auf keinen Fall in Ihren Reisplänen fehlen.

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 01.12.2016

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Das Flüstern Spalatins
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
234 m
138 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Route führt abschnittsweise durch ein Vorbecken einer Talsperre. Achten Sie bitte vor allem bei vorangegangenen Regenfällen auf Versumpfung und umgehen Sie das Gebiet wenn nötig.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Trekkingstöcke

Start

Altenburg (205 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.987749 N 12.440380 E
UTM 33U 320357 5651581

Ziel

Borna / Burg Gnandstein

Wegbeschreibung

Die große Rundtour kann in mehrere Abschnitte aufgeteilt werden, oder streckenweise erwandert werden.

Unser Tipp für die Aufteilung:

  1. Altenburg - Windischleuba - Wyhra - Zedtlitz - Borna
  2. Borna - Whyra - Benndorf - Frohburg - Kohren-Sahlis
  3. Kohren-Sahlis - Gnandstein - Dolsenhain - Wilchwitz - Altenburg

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Nach Altenburg gelangen Sie mit den Zügen der Deutschen Bahn. Auch Borna ist an das DB-Netz angeschlossen. Gnandstein ist von Altenburg aus mit dem Bus erreichbar. Fahrplan

Anfahrt

Über die A4 kommend Abfahrt 60 "Ronneburg" auf der B7 weiter Richtung Altenburg. Fahren Sie auf die östliche Orstumgehung von Altenburg und biegen Sie bei der Abfahrt Müns nach Westen Richtung Innenstadt / Schloss ab. 

Parken

Am Schloss sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

Geographisch
50.987749 N 12.440380 E
UTM
33U 320357 5651581
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
56,4 km
Dauer
10:30 Std
Aufstieg
368 m
Abstieg
368 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Das Flüstern Spalatins

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel