Scheidegg R1 Großer ökumenischer Kapellenweg - Wanderung - Allgäu

Start Touren Scheidegg R1 Großer ökumenischer Kapellenweg
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Scheidegg R1 Großer ökumenischer Kapellenweg

Wanderung • Allgäu
  • Rundblick mit Ruhebank.
    / Rundblick mit Ruhebank.
    Foto: Alpstein
  • Herrlicher Ausblick auf die Höhen im Westallgäu.
    / Herrlicher Ausblick auf die Höhen im Westallgäu.
    Foto: Alpstein
  • Bauernhaus bei Buflingsried.
    / Bauernhaus bei Buflingsried.
    Foto: Alpstein
  • Blick auf die Wasserfälle.
    / Blick auf die Wasserfälle.
    Foto: Alpstein
  • Neben dieser hier erwarten uns noch neun weitere Kapellen auf unserem Weg.
    / Neben dieser hier erwarten uns noch neun weitere Kapellen auf unserem Weg.
    Foto: Gemeinde Scheidegg
  • Blick auf die Nagelfluhkette.
    / Blick auf die Nagelfluhkette.
    Foto: Alpstein
  • Die Galluskapelle
    / Die Galluskapelle
    Foto: AlpsteinTourismus GmbH
Karte / Scheidegg R1 Großer ökumenischer Kapellenweg
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Bieslings Lötz Allmannsried Haus Buflingsried Böserscheidegg Schalkenried Forst Ebenschwand
Wetter

Der Heilklimatische und Kneippkurort Scheidegg hat in seiner Umgebung 13 Kapellen, darunter eine ökumenische - alle ein besonderer Schatz. Der Große ökumenische Kapellenweg verbindet 10 dieser sehenswerten Kapellen auf einer ausgedehnten Wanderung.

Allgäu: Aussichtsreicher Rundwanderweg

schwer
22,4 km
7:00 Std
632 m
632 m
In alten Zeiten sind die Menschen von Quelle zu Quelle gegangen. Sie suchten für sich und ihre Herden Weiden und Ruheplätze. Später wurden an den Quellen Kapellen gebaut. So konnte man von Quelle zu Quelle und von Kapelle zu Kapelle gehen.
Wir starten am Kurhaus und gehen auf einem Fußweg durch Wiesen, bis wir auf die Bergstraße stoßen. Wir wenden uns rechts und folgen der Bergstraße bis diese in die Zollstraße mündet. Links haltend kommen wir zur ersten Kapelle auf unserem Weg, der Kriegergedächtnis-Kapelle. Wir gehen die Zollstraße wieder zurück und biegen links in die Sonnenstraße ein. Am Alemannenweg halten wir uns zwei Mal links und folgen nun ein Stück dem Wanderweg Rund um Scheidegg. Die Straße, auf die wir stoßen, bringt uns links nach Bieslings, wo wir die Gallus-und-Magnus-Kapelle anschauen können. Zurück am Ortseingang von Bieslings geht es rechts weiter Richtung Scheidegger Wasserfälle. An der Straße halten wir uns rechts und wandern nach Ostkinberg. Nach dem Überqueren der B308 erreichen wir die ersten Häuser von Ostkinberg, hinter denen links ein Pfad zum Waldrand führt. Dort halten wir uns rechts und wieder links, passieren den kleinen Ort Lörz und sehen linkerhand die Wendelinskapelle liegen. Nach diesem kurzen Abstecher wenden wir uns in Lörz links und kommen über Rappenfluh und Allmannsried nach Haus am Wald mit seiner Marienkapelle. Hinter der Kapelle links wandern wir durch die Felder und erreichen über Roderbühl und Buflingsried den Ort Böserscheidegg und die Katharina-und-Antonius-Kapelle. Wir gehen vor der Kapelle links über Felder nach Schalkensried, wo uns die nächste Station, die Martinakapelle, erwartet. Hinter dem Ort Albers geht rechts ein Weg ab, der uns über Bärfällen nach Brand bringt. Noch vor den ersten Häusern biegen wir jedoch links ab, stoßen auf eine größere Straße und überqueren diese. Rechts von uns liegt nun Forst, wo wir eine weitere Kapelle, die ökumenische Hubertuskapelle finden. Immer weiter geradeaus führt uns unser Weg durch Bronschwand und die Häuslingsmühle nach Unterstein mit der Anna-und-Joachim-Kapelle. Die nächste Kapelle liegt zwischen Oberstein und Möggers, kurz hinter der Österreichischen Grenze. Wir erreichen sie, in dem wir hinter Unterstein rechts über einen Weg nach Oberstein laufen. In Oberstein angekommen wandern wir rechts und wieder links in den Wald hinein. Nachdem wir die Ullrichskapelle besichtigt haben führt unser Weg ein kurzes Stück zurück und an einer Weggabelung im Wald links nach Gaisgau. Von hier aus geht es rechts über Ebenschwand mit der Herz-Jesu-Kapelle zurück zum Kurshaus.
outdooractive.com User
Autor
Gemeinde Scheidegg
Aktualisierung: 05.03.2014

Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
946 m
717 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Scheidegg Kurhaus (825 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.572800 N 9.845330 E
UTM
32T 563576 5269166

Anfahrt

B308 bis Scheidegg

Parken

Scheidegg Kurhaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,4 km
Dauer
7:00 Std
Aufstieg
632 m
Abstieg
632 m
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel