Breitachklamm - Rundweg durch die Klamm und auf dem Panoramaweg - Wanderung - Allgäu

Start Touren Breitachklamm - Rundweg durch die Klamm und auf dem Panoramaweg
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Breitachklamm - Rundweg durch die Klamm und auf dem Panoramaweg

(13) Wanderung • Allgäu
  • Tiefblick von der Zwingbrücke in die Breitachklamm
    / Tiefblick von der Zwingbrücke in die Breitachklamm
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Seit Jahrtausenden nagt das Wildwasser am Fels.
    / Seit Jahrtausenden nagt das Wildwasser am Fels.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Ein etwas ruhigerer Klammbereich
    / Ein etwas ruhigerer Klammbereich
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Aufregende Tiefblicke ...
    / Aufregende Tiefblicke ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Die engste Stelle in der Klamm
    / Die engste Stelle in der Klamm
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • tosendes Wildwasser der Breitach
    / tosendes Wildwasser der Breitach
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • ... und auch von oben stürzt das Wasser in die Klamm.
    / ... und auch von oben stürzt das Wasser in die Klamm.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Hier sieht man deutlich, wie das Wasser den Fels ausgespült hat.
    / Hier sieht man deutlich, wie das Wasser den Fels ausgespült hat.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Freundliche Begrüßung in Österreich
    / Freundliche Begrüßung in Österreich
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Wilkommene Einkehr im Waldhaus
    / Wilkommene Einkehr im Waldhaus
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Auf dem Panoramaweg
    / Auf dem Panoramaweg
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Frühling in den Allgäuer Alpen am Panoramaweg
    / Frühling in den Allgäuer Alpen am Panoramaweg
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
Karte / Breitachklamm - Rundweg durch die Klamm und auf dem Panoramaweg
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10
Wetter

ausgedehnte Rundwanderung auf guten Wegen mit etlichen Einkehrmöglichkeiten; großartige Aussicht beim Rückweg

Allgäu: Beliebter Rundwanderweg

leicht
9,8 km
4:00 Std
550 m
550 m
Die Breitachklamm ist im Jahr 1995 bei einem dramatischen Felssturz verschüttet worden, der nach einem halben Jahr wieder durchgebrochen ist und die Klamm weitgehend verwüstete. Erst nach mühsamen und teuren Sanierungsarbeiten konnte die Klamm für Besucher wieder frei gegeben werden.
Auch später sind durch Hochwässer wieder große Schäden entstanden, die wieder mühsam beseitigt werden mussten.
outdooractive.com User
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 10.08.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1053 m
813 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

normale Wanderausrüstung mit solidem Schuhwerk

Start

Tiefenbach, 813 m (836 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.401848 N 10.229205 E
UTM
32T 592747 5250554

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Vom Kassenbereich gehen wir zur Breitach hinüber, halten uns rechts und wandern in geringer Steigung in die Klamm hinein. Das Tal schnürt sich zu einer Schlucht zusammen, und ab der Pegelanlage wird der Klammweg immer spannender. Die Klamm, durch die die Breitach mit Getöse stürzt, wird immer schmaler, und das Tageslicht immer spärlicher. Die engste Stelle der Schlucht ist nicht einmal einen Meter breit. Beim Felssturz vom 23.09.1995, der am 23.03.1996 durchgebrochen ist, verlassen wir den aufregendsten Bereich der Breitachklamm auf einer Treppe. Sie bringt uns in Richtung Waldhaus aus der Klamm heraus und der Weg quert auf einer Metallbrücke die Breitach. Anschließend geht es auf einem Pfad zum Wildbach hinunter und zweigen an beschilderter Stelle rechts ab. Nach einem kurzen Steilaufstieg geht es wieder zu einer Verzweigung, wo wir uns rechts halten.

Bald darauf verzweigt sich der Weg schon wieder, und wir halten uns rechts, um den Wegweisern nach Tiefenbach zu folgen. Anschließend muss man auf einem ziemlich steil ansteigenden Fahrweg im Waldhang hinauf, an der Fuchslochalp (privat) vorbei und bei einem Stadel rechts abbiegen. Anfangs ist der folgende Weg noch breit, doch schnürt er sich bald zu einem schmalen und zwischendurch steilen Wurzelweg zusammen, bis man schließlich ein Asphaltsträßchen erreicht.

Der weitere Rundweg führt dem Engenkopf im Wesentlichen gegen Nordosten dahin. Man kann an beschilderter Stelle nach rechts am Zwingweg bis zur eindrucksvollen Klammbrücke an der Zwing hinuntergehen und ein paar atemberaubende Tiefblicke in die Klamm riskieren, ehe man auf demselben Weg zum Fahrweg zurückgeht. Dort rechts halten, unter der Alpe Dornach nach rechts schwenken und zum Ausgangspunkt zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung ab Bahnhof Oberstdorf

Anfahrt

Vom Autobahndreieck Allgäu der A 7 der A 980 bis Waltenhofen folgen und auf der B 19 nach Süden weiter. Kurz vor Oberstdorf rechts abbiegen und über Weidach zum Ausgangspunkt.

Parken

am Ausgangspunkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt 2/1 (Allgäuer- und Lechtaler Alpen West) oder Kompass Wanderkarte 1:30000, Blatt 03 Oberstdorf - Kleinwalsertal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Katja Buchholz
16.08.2017
schöne Wanderung, feste Schuhe sind empfehlenswert da es durch die Klamm doch recht nass ist.
Bewertung
Gemacht am
12.08.2017

Thomas Venema
25.07.2017
A maginificient display of the force of nature which water can be. Also a good bad weather activity, wet is wet after all. Easy walk, and fair price for entrance set at 4,- EUR.
Bewertung

SaJü Gro
22.07.2017
Tolle Tour, die wir direkt von Oberstdorf über Kornau aus gemacht haben, was für den zusätzlichen Hin-und Rückweg nochmal weitere ca. 10 km bedeuten, die sich allerdings absolut gelohnt haben. Breitachklamm und Rundweg sollte man unbedingt gemacht haben, Abstecher und Verweilen an der Alpe "Hinter der Enge" ist ein Muss...traumhafte Aussicht!
Bewertung
Gemacht am
03.07.2017

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,8 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
550 m
Abstieg
550 m
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Eine Casio PRO TREK WSD-F20X Smartwatch gewinnen