Großarltal: Frauenkogel (2.424 m) - Skitour - Gasteinertal

Start Touren Großarltal: Frauenkogel (2.424 m)
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Skitour

Großarltal: Frauenkogel (2.424 m)

(1) Skitour • Gasteinertal
  • Aufstieg auf den Frauenkogel
    / Aufstieg auf den Frauenkogel
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Aufstieg auf den Frauenkogel
    / Aufstieg auf den Frauenkogel
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Aufstieg auf den Frauenkogel
    / Aufstieg auf den Frauenkogel
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Aufstieg auf den Frauenkogel
    / Aufstieg auf den Frauenkogel
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Frauenkogel
    / Frauenkogel
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Frauenkogel
    / Frauenkogel
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Karte / Großarltal: Frauenkogel (2.424 m)
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12
Wetter

Herrliche Skitour auf den Frauenkogel, einen der schönsten Aussichtspunkte in Großarl.

Gasteinertal: Beliebte Skitour

mittel
13,7 km
4:30 Std
1248 m
1248 m

Vom Parkplatz beim Bauernhof Hinterfeld geht es zuerst gemütlich entlang des Güterweges. Sie folgen diesem bis zur ausgeschilderten Abzweigung. Hier biegen Sie nach rechts ab. Nach einem etwas steileren Anstieg durch den schütteren Wald steigen Sie dann gleichmäßig über die "Frauenfelder" bis zum Frauenkogel auf.

Der Gipfel des Frauenkogels ist wohl einer der schönsten Aussichtspunkte von Großarl. Die Hohen Tauern mit den ersten Dreitausendern, der Hochkönig, das Tennen- und Hagengebirge, der Dachstein - alle sind im Blickfeld.

Vom Talboden bildet der Frauenkogel optisch den Abschluss der Talweite von Großarl. Der markant herausragende, verwitterte Gipfelfelsen mit den gegen Norden steil abfallenden Felswänden, die sanft in eine weite Mulde – das Frauenkar – auslaufen, geben dem Berg ein eigenes Gepräge. Wie eine Pyramide steht er da und wacht über dem Tal.
Ein besonders schönes Gipfelkreuz mit riesigem Edelweiß in der Mitte steht auf diesem Berg. Dieses stellte die Bergrettung Großarl in Gedenken an die verstorbenen Kameraden auf.

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur.

Die Skitour auf den Frauenkogel ist besonders als Firnschneetour im Frühjahr sehr beliebt. Aber Achtung: Im Frühjahr müssen Sie zeitig in der Früh losgehen, damit der Schnee dann richtig "auffirnt" und durch die Sonneneinstrahlung aber trotzdem nicht bricht.

 

Autorentipp

Besonders schön ist diese Tour im Frühling!

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2424 m
1234 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Lawinenwarnstufe beachten!

Ausrüstung

Skiausrüstung, LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Sonde

Weitere Infos und Links

Skitouren im Großarltal

Start

Hüttschlag - Hinterfeld (1235 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.181607 N 13.214929 E
UTM
33T 364751 5226891

Ziel

Frauenkogel

Wegbeschreibung

AUFSTIEG: Vom Hinterfeldbauern den Forstweg entlang bis zur ausgeschilderten Abzweigung auf der rechten Seite Richtung Frauenkogel. Zuerst durch den schütteren Wald und schließlich über die "Frauenfelder" direkt zum Gipfel des Frauenkogels, 2.424 m. Hier ist kaum Bewuchs und es ist relativ steil (ca. 3 - 3 1/2 h).

 

ABFAHRT: Vom Gipfel über die "Frauenfelder" entlang der Aufstiegsspur bis zur Forststraße, auf dieser zum Bauernhof Hinterfeld, Abfahrt ca. 1 h.

 

ACHTUNG: Der vormalige Aufstieg über die Ebenalmen ist nicht mehr gestattet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540 bis Hüttschlag

Anfahrt

Fahrt mit dem PKW Richtung Hüttschlag, vor dem Tunnel rechts den Güterweg Hinterfeld bis zum Schranken hoch fahren.

Parken

Parkmöglichkeit beim Bauernhof Hinterfeld
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitourenführer Großarltal

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte tappeiner Nr. 311

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Konstantin Krümer
02.05.2017
Sehr schöne Tour. Lässt sich auch mit dem Gamskarkogel kombinieren, dann wird es allerdings zur Tagestour :)
Bewertung

outdooractive.com User
Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
08.02.2016
Hallo Christoph,

Schnee sollte schon noch sein :), die Tour startet auf rund 1.100 m. Außerdem ist für Mittwoch Schnee vorhergesagt, ab Donnerstag soll es wieder schön werden, aber dieses Mal kalt bleiben. Das sind die besten Voraussetzungen für eine Skitour. Bezüglich Lawinensituation informieren Sie sich bitte vor Start der Tour noch einmal http://www.lawine.salzburg.at/start.html, das ist momentan noch sehr schwer zum Vorhersagen...


Christoph Kluppenecker
08.02.2016
Hallo, wie schätzt ihr es ein, kann man diese Tour am Wochenende (13.02.16) noch gehen ... liegt genug Schnee bzw. wie schätzt ihr die momentane Lawinensituation ein? Danke schon mal für eure Hilfe. LG Christoph

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,7 km
Dauer
4:30 Std
Aufstieg
1248 m
Abstieg
1248 m
Streckentour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour

Wetter Heute

Lawinenlage 

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen Osprey Transporter 95