Rittner Horn - Skigebiet - Sarntaler Alpen

Start Skigebiete Rittner Horn
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Skigebiet

Rittner Horn

Skigebiet • Gebirgsgruppe Sarntaler Alpen
  • /
    Foto: Tourismusverein Ritten
  • /
    Foto: Tiberio Sorvillo, Tourismusverein Ritten
  • /
    Foto: Tiberio Sorvillo, Tourismusverein Ritten
  • /
    Foto: Tiberio Sorvillo, Tourismusverein Ritten
  • /
    Foto: Bergbahn Rittnerhorn-www.ritten.com
  • /
    Foto: Bergbahn Rittnerhorn-www.ritten.com
  • /
    Foto: Bergbahn Rittnerhorn-www.ritten.com
Karte / Rittner Horn
Wetter

Das überschaubare Skigebiet am 2270 m hohen Rittner Horn befindet sich unweit der Südtiroler Stadt Bozen. Die Pisten eignen sich besonders gut für Familien, Anfänger und Genuss-Skifahrer.

Öffnungszeiten

Saison 2017/2018

Geöffnet von:

8.-10. Dezember 2017 und 16. Dezember 2017 - 18. März 2018

Schneebericht 

vom 23.04.2018
  Tal Berg
Schneehöhe Schneehöhe 50 cm   50 cm
Neuschnee Neuschnee  
Schneezustand Schneezustand  
Letzter Schneefall Letzter Schneefall    

Lifte 

(2/5 geöffnet)
Lift
geöffnete Lifte

Pisten 

Zu den einzelnen Pisten aus diesem Skigebiet liegen keine Daten vor.
gesamt
16 km

(beschneit 14 km)
Lifte und Pisten in Karte öffnen

Infogramm

Ski/Board
Wanderwege
Snowparks
Familien
Nordic
Après Ski
Höhenlage
2260 m
1530 m

Familie/Kinder

Kinderrestaurant
Kinderteppichlift
Gästekindergarten
Skikindergarten

Das kleine Skigebiet am Rittner Horn bietet zwar weder die längsten noch die anspruchsvollsten Pisten der Region, punktet dafür aber mit seiner gemütlichen Atmosphäre fernab des Trubels der großen Skischaukeln und einer beeindruckenden Panoramasicht auf den berühmten Rosengarten, die Dolomiten und die Sarntaler Alpen. Alle Pisten liegen an den Südhängen von Rittner Horn und Schwarzseespitze und sind deshalb besonders sonnig.

Auch abseits der Pisten hat die Region um das Rittner Horn einiges zu bieten. Aussichtsreiche Winterwanderwege, eine anspruchsvolle Höhenloipe und ein großes Eislaufzentrum ergänzen das Wintersportangebot.

Ski/Snowboard

Insgesamt verfügt das Skigebiet Rittner Horn über 14 überwiegend leichte Pistenkilometer an sonnigen Südhängen. Die breiten, sanften Abfahrten sind besonders für Einsteiger und zum gemütlichen Carven gut geeignet.

An der Mittelstation befindet sich ein Kinderland mit Zauberteppich, in dem die Kleinsten mit der Hilfe der örtlichen Kinder-Skischule die ersten Schwünge üben können. Wer schon sicher auf Ski und Snowboard steht, kann sich an der 7 km langen blauen Abfahrt vom Gipfel bis zur Talstation versuchen. An der Schwarzseespitze befindet sich neben dem Gipfellift noch ein weiterer Schlepplift, der eine rote Piste für fortgeschrittene Wintersportler erschließt.

In einem Snowpark gleich neben dem Kinderland an der Mittelstation können Freestyler an verschiedenen Obstacles ihre Tricks üben. Es gibt mehrere Kicker, Rails und Boxen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.

Jeweils mittwochs und in Vollmondnächten stehen die Pisten im Skigebiet Rittner Horn von 18 bis 23 Uhr den Skitourengehern zur Verfügung. Mehrere Hütten im Skigebiet haben dann auch abends für eine gemütliche Einkehr nach dem Aufstieg geöffnet.

Nordic/Winterwandern

Für Abwechslung sorgt ein Ausflug auf Langlaufskiern: Die 35 km lange Höhenloipe vom Rittner Horn zu den Villanderer Almen gehört zu den schönsten des Alpenraums, denn überall auf der Loipe genießt man nicht nur die Stille der Natur, sondern auch eine einzigartige Aussicht auf die imposanten Gipfel der Dolomiten–Sellagruppe, Langkofel, Plattkofel, Marmolata und Schlern. Wer nach einer kürzeren Loipe für Einsteiger sucht, wird in der Nähe der Mittelstation des Skigebiets fündig. Rund um die Schönalm führt hier ein sonniger Rundkurs mit 5 km Länge.

Für große und kleine Rodelfreunde gibt es eine 2,5 km lange Rodelbahn, die sich von der Mittelstation durch verschneite Wiesen und Wälder bis ins Tal schlängelt.

Wer die winterliche Landschaft zu Fuß erkunden will, kann am Rittner Horn zwischen mehreren Panoramawegen wählen, die auch im Winter präpariert werden. Besonders bei Italiens erstem Premium-Winterwanderweg von der Schwarzseespitze zum Rittner Horn lohnt sich der Aufstieg. Auf geführten Schneeschuhwanderungen kommt man der unberührten Natur ganz nahe und kann immer wieder beeindruckende Aussichten genießen.

Eisläufer treibt es zur Arena Ritten in Klobenstein, die zu den schnellsten Freiluftbahnen der Welt zählt. Auf 1100 m gelegen und von einer eindrucksvollen Bergkulisse umgeben, ist sie Austragungsort zahlreicher internationaler Wettkämpfe im Eisschnelllauf, Eishockey und Eisstockschießen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Bozen, weiter mit dem Überlandbus nach Klobenstein (Collalbo) und mit dem lokalen Bus zur Talstation in Pemmern.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Bozen Nord, weiter auf der Rentscher Straße (SS12) in Richtung Zentrum und rechts auf Rittner Straße nach Klobenstein (Collalbo) und über die Tannstraße zum Skigebiet.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Skigebiete in der Nähe

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Status
geschlossen
Schneehöhe Berg
50 cm
Lifte
2/5 geöffnet
Pisten
0/16 km

Wetter Heute

Lawinenlage

Lawinenlage 

Rittnerhorn Bergbahnen AG

Tannstraße 21
39054 Klobenstein/Ritten
Telefon +39 0471 352 993 Fax +39 0471 358 801