Start Geschichten Jahrhundertelanger Transport wertvoller Hölzer - die Geschichte der Flößerei auf der Saale
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Reportage

Jahrhundertelanger Transport wertvoller Hölzer - die Geschichte der Flößerei auf der Saale

von Johanna Scheffer • 17.04.2018 • Reportage • Saaleland
  • Langholzfloß bei der Wehrüberfahrt auf dem Flößerfest 2015
    Langholzfloß bei der Wehrüberfahrt auf dem Flößerfest 2015
    Foto: U. Leutelt, Flößerverein Uhlstädt

Noch in den 1930er Jahren diente sie mancherorts im Thüringer Holzland als Broterwerb, heute gilt die Flößerei als immaterielles Kulturerbe. Die Geschichte des Holztransportes auf der Saale geht bis auf das Mittelalter zurück. Flößer aus der Region transportierten das Langholz ihrer heimischen Wälder unter großen Gefahren bis nach Amsterdam oder Hamburg. 



Wochenlang auf dem Fluss unterwegs

Mehrere Jahrhunderte lang ernährten die Männer verschiedener Flößerorte an der Saale ihre Familien durch den Transport von Holz. Die Baumstämme wurden mit Pferdefuhrwerken aus dem westlichen Frankenwald, aus dem Schwarzatal und auch direkt vom Ufer der Saale zum Wasser gebracht. An Sammelstellen banden die Männer das Langholz zusammen. 

Beim anschließenden Transport bis in das Main- und Rheingebiet und nach Norddeutschland nahmen die Flößer große Gefahren auf sich. Vor allem Fahrten über Wehre bargen Risiken: Die großen Höhenunterschiede des Wassers ließen die Flößer oft tief in den Fluss abtauchen, Untiefen, Wasserstrudel und sich lösende Stämme taten ihr Übriges. Wochenlang waren die Männer auf den Flüssen unterwegs. Die Rückreise nach Hause wurde zu Fuß zurückgelegt.

Flößereimuseum Uhlstädt

Floßfahrten und Wasserwandern auf der Saale heute

Heute sind einige Flößer wieder aktiv: Sie bringen Besucher dieser Tage sicher und ohne Gefahren den Fluss hinunter durch die vielseitige und schöne Natur entlang der Saale. Hautnah erleben Besucher die alte Transportart beispielsweise zwischen Weißen und Uhlstädt. Hier geht es rund 10 km weit an der Weißenburg und an hübschen Orten vorbei. Nördlich von Uhlstädt werden Floß-Touren zwischen Camburg und Großheringen angeboten, wobei das Rittergut Stöben und der Weinort Kaatschen vom Wasser aus zu sehen sind. Auch Kanu-Touren auf den Spuren der Flößer sind beliebt. 

Vom Mittelalter bis in die 1930er Jahre

Die Flößerei auf der Saale wurde im Jahr 1258 erstmals urkundlich erwähnt. Der ehemalige Saaldorfer Ortsteil Haueisen war lange Zeit einer der größten und wichtigsten Bauplätze für Flöße in der Region. Rund 50 km nördlich liegen die ehemaligen Flößerorte Uhlstädt und Weißen. 

Schon im späten Mittelalter gewann die Flößerei durch den Schiffsbau und den gestiegenen Bedarf an Feuerholz an Bedeutung. Vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebte der Transport von Holz auf dem Wasser dann einen regelrechten Boom. Es war die Zeit der Industrialisierung, Holz wurde zum Bauen benötigt und zur Energiegewinnung in den neuen Fabriken. 

Erst als im Jahr 1930 die Saaletalsperren erbaut wurden, kam die Flößerei in der Region zum Stillstand.

Tradition im Thüringer Holzland

Gewerbe · Vogtland

einz30-Holzwerkhof

Gewerbe einz30-Holzwerkhof
Vogtland
Historische Elemente des Hofes wie Fachwerk, Ziegel und Sandsteinmauern blieben erhalten. ...
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Bootsverleih · Saaleland

Treibholz Reisen

Bootsverleih Holzpaddelboot auf der Saale
Saaleland
Wir bieten Ihnen Kanu-Erlebnisreisen auf der Saale. Sie paddeln in exklusiven Mannschaftskanus aus ...
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.

Als Zeugnis dieser jahrhundertelangen Tradition sind in der Region auch heute noch viele holzverarbeitende Betriebe ansässig. Ebenfalls Verwendung findet das schöne und langlebige Material bei den für das Thüringer Holzland charakteristischen Fachwerkbauten, die beispielsweise in den Tälerdörfern zwischen Tröbnitz und Hermsdorf zu bewundern sind.

In Kraftsdorf im wildromantischen Erlbachtal lohnt sich ein Besuch der Holzwerkstatt EINZ30. Auf dem rund 150 Jahre alten Bauernhof werden regionale Produkte und Kunstwerke aus Holz geschaffen. Bei "Treibholz Reisen" in Golmsdorf/Beutnitz gibt es die Möglichkeit, die Saale auf Holz-Kanus zu befahren. Wer möchte, baut sich in einem Workshop sogar sein eigenes Boot.

Kultur, Geschichte und Spaß auf dem Flößerfest

Museum · Saaleland

Flößereimuseum Uhlstädt

Museum Ausstellung des Flößereimuseums Uhlstädt
Saaleland
Die Langholzflößerei auf der Thüringischen Saale hat eine jahrhundert alte Tradition ...
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.

Alle zwei Jahre findet in Uhlstädt ein Wochenende lang das über die Grenzen von Thüringen hinaus bekannte und beliebte Flößerfest statt. Dabei werden die Traditionen der Flößer wiederbelebt: Höhepunkt des Festes ist eine spannende Fahrt der Langholzflöße über die Saale und das Wehr bei Uhlstädt. Außerdem findet ein traditioneller Umzug der Flößer in originalgetreuer Kluft durch die Stadt statt. Ein Kinderfest, Musik-Bands, ein Kulturprogramm mit Ständen und Vorführungen rund um das Thema Holz, Fahrgeschäfte und der für Besucher kostenlose Eintritt in das ansässige Flößereimuseum runden das bunte Programm ab.


outdooractive.com User
Autor
Johanna Scheffer
Aktualisierung: 17.04.2018

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

Geschichte auf Karte entdecken

Karte / Jahrhundertelanger Transport wertvoller Hölzer - die Geschichte der Flößerei auf der Saale

Schlagwörter

Ausflugsziel Foto Top-Story
  • 9 Verknüpfte Inhalte
Museum · Saaleland

Flößereimuseum Uhlstädt

Museum Ausstellung des Flößereimuseums Uhlstädt
Saaleland
Die Langholzflößerei auf der Thüringischen Saale hat eine jahrhundert alte Tradition ...
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Wassersport Floßfahrt auf der Saale bei Uhlstädt
Saaleland
Flößen auf der Saale – ein wunderbares Erlebnis für Jung und Alt. ...
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Kanu Touristenfloß auf der Saale am Weingut Zahn in Kaatschen
20.10.2016
leicht
8,2 km
2:30 Std
6 m
8 m
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Kanu Burg Weißenburg in Weißen
19.10.2016
leicht
6,6 km
2:30 Std
0 m
8 m
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Kanu Flößer Uhlstädt
07.06.2016
leicht
23 km
6:00 Std
3 m
34 m
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Wassertourismus Thüringen
Kanu Schlauchboottour auf der Saale unterhalb der Leuchtenburg
25.04.2016
mittel
16,6 km
6:00 Std
5 m
18 m
von Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Wassertourismus Thüringen
Kanu Kanutour auf der Saale
01.08.2016
mittel
20 km
6:00 Std
0 m
13 m
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Wassertourismus Thüringen
Gewerbe · Vogtland

einz30-Holzwerkhof

Gewerbe einz30-Holzwerkhof
Vogtland
Historische Elemente des Hofes wie Fachwerk, Ziegel und Sandsteinmauern blieben erhalten. ...
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Bootsverleih · Saaleland

Treibholz Reisen

Bootsverleih Holzpaddelboot auf der Saale
Saaleland
Wir bieten Ihnen Kanu-Erlebnisreisen auf der Saale. Sie paddeln in exklusiven Mannschaftskanus aus ...
von Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.,  Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • 9 Verknüpfte Inhalte