Schonach im Schwarzwald - Hochtal-Route - Radtour - Schwarzwald

Start Touren Schonach im Schwarzwald - Hochtal-Route
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Radtour

Schonach im Schwarzwald - Hochtal-Route

Radtour • Schwarzwald
  • Adlerschanze
    / Adlerschanze
    Foto: Ferienland im Schwarzwald GmbH
  • Blindensee
    / Blindensee
    Foto: Ferienland im Schwarzwald GmbH
  • Schwarzenbachtal mit Lupinen
    / Schwarzenbachtal mit Lupinen
    Foto: Ferienland im Schwarzwald GmbH
  • Reinertonishof, Bauernhofmuseum
    / Reinertonishof, Bauernhofmuseum
    Foto: Ferienland im Schwarzwald GmbH
Karte / Schonach im Schwarzwald - Hochtal-Route
600 800 1000 1200 1400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22
Wetter

Die Rundtour startet im Luftkurort Schonach, der mit seiner hohen Dichte an Biotopen und Naturschutzgebieten Naturfreunde voll auf ihre Kosten kommen lässt. Weiter führt die Route über den heilklimatischen Kurort Schönwald, der zu den höchstgelegenen geschlossenen Ortslagen in Deutschland gehört. Die Katharinenhöhe und der einzigartige Blindensee sind weitere Stationen, bevor man zurück zum Ausgangspunkt kommt.

 

Schwarzwald: Aussichtsreiche Radtour

leicht
23,1 km
2:00 Std
383 m
383 m
alle Details

1 Schonach ist nicht nur wegen der vielen Naturschönheitenweithin bekannt, sondern auch durch dieAusrichtung des FIS-Weltcups der Nordischen Kombinierer. Seit über 40 Jahren gibt es den „Schwarzwaldpokal“- bei dem von der Langenwaldschanze Ski gesprungen wird und sich die weltbesten Athleten im Langlaufstadion Wittenbach beim Skilanglauf messen.

2 Das fast 400 Jahre alte Bauernhofmuseum (ehemaliger Wohnteil des Reinertonishofs) fiel im Jahr 2006 einem Brand zum Opfer. 2008 erfolgte der erste Spatenstich für den Neubau. Das Traditionsmuseum wurde 2010 wieder eröffnet.

3 Vor rund 750 Jahren wurde Schönwald besiedelt. Die beeindruckende Schönheit seiner Wälder stand sicherlich Pate bei der Namensgebung. Zuerst bestand der Ort aus den mächtigen Schwarzwälder Hofgütern, die, den berühmten Steinwurf voneinander entfernt, die Hochtäler beherrschten. Erst später wuchs rund um die Kirche das Dorf, so wie es heute ist: ein gepflegter Kurort, in dem sich seit über 100 Jahren alles um den Gast dreht. Die Zeit ist aber nicht stehen geblieben. Schönwald hat sich gerade in den letzten Jahren der jüngeren Generation geöffnet. Der Ganzjahresferienort wurde 2015 zum wiederholten Mal als besonders familienfreundlich ausgezeichnet. Dank einer gesunden und kräftigen Bergluft ist Schönwald als Heilklimatischer Kurort der PremiumClass ausgezeichnet worden.

4 Auch Schönwald hat seine Skisprungschanze, die Adlerschanze, deren Anlaufturm hoch über Schönwald schon von weitem zum Blickpunkt wird. Von 1968 bis 2005 fanden auf der Schanze große Wettbewerbe sowohl im Herren als auch in den letzten Jahren im beschlossen die große Adlerschanze aus Kostengründen aufzugeben. Die beiden Jugendschanzen werden weiterhin genutzt.

5 Der Blindensee ist ein an der Wasserscheide von Gutach und Elz gelegener, sagenumwobener Hochmoorsee. Den abflusslosen „Blindensee“ mit seiner für ein Hochmoor typischen reichhaltigen Pflanzenwelt mit Moosbeere, Gräsern, Klee, Erika usw. erreicht man über einen Holzsteg. Der Name des Sees stammt wahrscheinlich von einem ehemaligen Bauernhof, der in der Nähe des Sees stand und dessen Besitzer von Geburt an erblindet war (Blindenhof). Die unglaubliche Schönheit auch im Wandel der Jahreszeiten muss man erlebt haben, vorallem, wenn sich bei Windstille das Blau des Himmels regungslos auf dem waldschwarzen See spiegelt.

6 Schonach, mit den Ortsteilen Rensberg, Rohrhardsberg (bis 1970 eigenständige Gemeinde) und Schonachbach (unterhalb Triberg gelegen), zählt zu den größten Dorfgemeinden des Schwarzwaldes und liegt in einem der schönsten Hochtäler, 770 - 1163 m über dem Meer – Ortsmitte 850 m –. Das Landschaftsbild zeigt mannigfache Abwechslung an Erhebungen und Senken und wird durchzogen von Wäldern, Wiesen und Weideflächen, von Heiden und Mooren. Geologisch gehört die Gemarkung dem Triberger Granitmassiv an, wobei sich durch Felshäufungen größere und kleinere Wasserfälle gebildet haben, so an der Gutach, der Schonach, der Elz und dem Alpirsbach. Die bioklimatischen Verhältnisse entsprechen von Mai bis September einem Schonklima, von Dezember bis März einem Reizklima, was zur Prädikatisierung Schonachs zum Luftkurort führte.

Autorentipp

Im Schwarzenbachtal, zwischen Schonach und Schönwald, liegt der Reinertonishof. Der Hof ist Kulturdenkmal und ein sehr beliebtes Ausflugsziel mit Kinderspielplatz, Ponyreiten, Kutschfahrten, Gastronomie und Hofladen.

outdooractive.com User
Autor
Antje Benzing
Aktualisierung: 21.07.2017

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1068 m
863 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch

Weitere Infos und Links

Die Natur genießen und mühelos jede Steigung meistern oder sich der Herausforderung stellen und längere Touren ambitioniert erfahren - mit einem Elektrofahrrad kein Problem. Ausgeklügelte Motortechnik und lange Akkulaufzeiten sorgen für Fahrspaß. Die Motorunterstützung ist individuell zuschaltbar und kann so dem eigenen Anspruch angepasst werden. Verleihstationen für Elektrofahrräder (oder: Pedelecs) entlang der Strecke gibt es in Schonach und Schönwald. Zur Verfügung stehen bequeme Komforträder oder sportliche Mountainbikes.

Infos unter www.rad-und-wanderparadies.de

in der Rubrik "Radfahren", Elektrofahrräder.

Start

Schonach im Schwarzwald, Haus des Gastes (878 m)
Koordinaten:
Geogr. 48.142257 N 8.195631 E
UTM 32U 440163 5332424

Ziel

Schonach im Schwarzwald, Haus des Gastes

Wegbeschreibung

Schonach – Weissenbach – Schönwald –Baslertal – Escheck – Katharinenhöhe

• Start der Tour ist am Haus des Gastes in Schonach. Es geht links bergab zur Abzweigung „Hauptstraße/Schönwälder Straße“ und auf dieser nach rechts bergauf. An der abknickenden Vorfahrt halb rechts weiter bergauf, der Straße „Grund“ folgend stets ansteigend aus Schonach.

• Am Abzweig auf der Höhe im Wald weiter geradeaus durch das Tal und am Hof vorbei, nun auf Schotter, geradeaus über die Höhe und bergab zum Reinertonishof.

• Dort links und am Hof vorbei zur Straße. Auf dieser nach rechts und dem Straßenverlauf nach Weißenbach folgen. Beim Gasthaus links, durchs Tal und der Straße am Skilift vorbei bergauf durch den Wald folgen.

• Auf der Höhe geradeaus bergab, am Friedhof vorbei zur Hauptstraße in Schönwald. Auf dieser nach rechts und kurz vor dem Ortsausgang links Richtung St. Georgen. Am Ortsausgang, es geht kurz bergab, rechts zum Baslertal.

• Der asphaltierten Straße durch Oberort, Unter- und Obertiefenbach und am Abzweig Schaiben vorbei zur Escheck folgen.

• Dort geradeaus über die Hauptstraße und halb links auf der Straße zur Katharinenhöhe.

Schonach – Weissenbach – Schönwald –Baslertal – Escheck – Katharinenhöhe

• Dort geradeaus über den Parkplatz und dem asphaltierten Weg in den Wald folgen. Auf der Lichtung geradeaus auf dem Forstweg durch den Wald, dann der asphaltierten Straße nach rechts zur Weißenbacher Höhe folgen. Dort geradeaus am Wanderparkplatz vorbei und halb rechts der Straße durch den Wald folgen.

• Am Waldrand links, am Abzweig Fuchsbach geradeaus und an der Vorderen Vogte vorbei.

• Bei der Schutzhütte halb links auf der asphaltiertenStraße bergab zum Wolfbauernhof. Dort dem Straßenverlauf rechts um die Kurve entlang des Turntalsbergab nach Schonach folgen.

• An der T-Kreuzung rechts und die Nächste links zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anfahrt:

Parken:

Am Haus des Gastes


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 23,1 km
Dauer 2:00 Std
Aufstieg 383 m
Abstieg 383 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.