TOUR 9: Durch den großen Wald zur schwäbischen Eisenbahn - Radtour - Oberschwaben - Allgäu

Start Touren TOUR 9: Durch den großen Wald zur schwäbischen Eisenbahn
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Radtour

TOUR 9: Durch den großen Wald zur schwäbischen Eisenbahn

Radtour • Oberschwaben - Allgäu
Karte / TOUR 9: Durch den großen Wald zur schwäbischen Eisenbahn
300 450 600 750 900 m km 10 20 30 40 50 60
Wetter

Radrundtour von Bad Waldsee über Reute nach Mochenwangen. Weiter nach Weingarten und durch den Altdorfer Wald nach Wolfegg. Über Bergatreute führt die Tour nach Bad Waldsee zurück.

Oberschwaben - Allgäu: Radrunde

mittel
63 km
6:20 Std
706 m
707 m
Thomas Manz folgt auf seiner Tour der mit einem Volkslied bekannt gewordenen „Schwäbischen Eisenbahn“ durch den großen Alt­dorfer Wald. Ziel- und Wendepunkt ist die berühmte Barockbasilika in Weingarten.
In der Kurstadt Bad Waldsee ist Thomas Manz in seiner Funktion des Stadtkämmerers als Herr der Zahlen und Finanzen bekannt. Außerdem hält er als Beigeordneter seit 2004 dem Bürgermeister in den Bereichen Finanz und Bau den Rücken frei. Nicht nur beim Bergwandern relativiert sich für Manz manches Problem im Angesicht der majestätischen Bergriesen, auch beim Radfahren findet er Ausgleich vom Berufsalltag.
outdooractive.com User
Autor
Touristinfo Bad Waldsee
Aktualisierung: 24.06.2014

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
721 m
437 m

Start

Bad Waldsee, Rathausplatz (590 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.920799 N 9.754842 E
UTM
32T 556393 5307773

Ziel

Bad Waldsee, Rathausplatz

Wegbeschreibung

Die Runde führt zunächst durch das Steinacher Ried und Möllenbronn nach Reute. Steil bergab fährt man in den Schussentobel zu der berühmten Bahnstation Durlesbach. Vom musikalischen Ruhm kündigt ein Eisenbahndenkmal mit einer Dampfzuggarnitur.

Nun folgt man der „Schwäbischen Eisenbahn“ bis Mochenwangen. Über Radwege geht es auf Weingarten zu. Für ein paar Hundert Meter folgt die Route sogar dem Prozessionsweg der alljährlich stattfindenden, größten Reiterprozession Europas – dem Blutritt! Die Barockbasilika auf dem Klosterberg ist eine 1:2 Verkleinerung des Petersdoms in Rom und sollte auf jeden Fall einen Stopp wert sein. Der nun folgende zweite Teil der Tour ist topografisch anspruchsvoller.

Bergauf und bergab geht es vom himmlischen Weingarten durch den großen Altdorfer Wald in die Höll hinab, ein enger Tobel der Wolfegger Ach unterhalb des gleichnamigen Schlosses. Das Schloss kann zwar nicht besichtigt werden, aber in Wolfegg warten das Automobilmuseum von Fritz B. Busch und das Bauernhausmuseum auf einen Besuch.

Hat man den tiefen Taleinschnitt verlassen, rollt man auf kleinen Straßen bis nach Volkertshaus mit der weithin sichtbaren Kapelle. In Dinnenried liegt der Hofladen des Marschall-Heine Hof’s an der Strecke, bevor es über Gaisbeuren und Reute nach Bad Waldsee zurückgeht.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
63 km
Dauer
6:20 Std
Aufstieg
706 m
Abstieg
707 m
Rundtour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen Osprey Transporter 95