Von Born a. Darß rund um den Saaler Bodden - Radtour - Fischland-Darß-Zingst

Start Touren Von Born a. Darß rund um den Saaler Bodden
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Radtour

Von Born a. Darß rund um den Saaler Bodden

1 Radtour • Fischland-Darß-Zingst
  • Auf dem Bodden.
    / Auf dem Bodden.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Der Hafen in Born.
    / Der Hafen in Born.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Der Glockenturm in Saal.
    / Der Glockenturm in Saal.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Am Saaler Bodden.
    / Am Saaler Bodden.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Die Kirche St. Marien in Ribnitz.
    / Die Kirche St. Marien in Ribnitz.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Kapitänshäuschen in Dändorf.
    / Kapitänshäuschen in Dändorf.
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Von Born a. Darß rund um den Saaler Bodden
0 150 300 m km 10 20 30 40 50 60 46,3 km Asphalt 7,0 km Weg 8,8 km Pfad Fuhlendorfer Hafen Glockenturm Technikmuseum Pütznitz St. Marien Hafen in Born
Wetter

Diese Route führt uns durch stilles Boddenland. Es geht vorbei an Kleinoden der Backsteinarchitektur, außergewöhnlichen Museen und durch "vergessene" Landschaften.

Fischland-Darß-Zingst: Beliebte Radrunde

schwer
62 km
4:30 Std
124 m
125 m
Über 62 km lang genießen wir auf unserer Radtour die alte Boddenlandschaft und malerische Dörfer.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
11 m
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Am Hafen von Born (2 m)
Koordinaten:
Geographisch
54.370689 N 12.606625 E
UTM
33U 344526 6027406

Wegbeschreibung

Den ersten Teil unser Tour gehen wir erholsam an: Über den Koppelstrom von Born nach Fuhlendorf bringt uns das Schiff. Vom Fuhlendorfer Hafen aus folgen wir der Haupstraße nach rechts, bis wir in ein Waldgebiet kommen. Ein Lehrpfad führt uns nach rechts in den Wald und hinüber nach Michaelsdorf. Wunderschöne Baumalleen bringen uns über Neuendorf Heide nach Saal. In Saal erwarten uns eine schöne Backsteinkirche und ein hölzerner Glockenturm. Das Markierungszeichen "Grünes Fahrrad" zeigt uns den Weg nach Kückenshagen. Hier zweigt eine kleine Straße rechts nach Langendamm ab. Über Beiershagen gelangen wir zum Technikmuseum von Pütnitz. Das große Flughafengelände - erbaut 1935 - bietet heute eine einmalige Ausstellungs-Kulisse. Im Museum werden seit 2000 alle Arten von Fahrzeugen aus dem ehemaligen Ostblock gezeigt. Vom Museum aus führt unser Weg weiter über Damgarten zur Recknitz. Hier befand sich früher die Landesgrenze zwischen Mecklenburg und Pommern. Ein schöner Radweg führt uns weiter zum Ribnitzer Hafen. Ein Abstecher leitet uns zur Pfarrkirche St. Marien und zum Deutschen Bernsteinmuseum. Von Ribnitz aus führt unser Weg schließlich weiter über Körkwitz und nach Dändorf. Schöne alte Kapitänshäuschen säumen die kleine Dorfstraße. Ein Sandweg führt uns durch Felder und Wiesen direkt am Saaler Bodden entlang bis nach Dierhagen. Entlang des Ostseedammes kommen wir nach Wustrow mit seiner schönen Seefahrerkirche. Vorbei an den Kunstkaten folgen wir einem idyllischen Pfad entlang des Saaler Boddens bis Ahrenshoop und zum Althäger Hafen. Auf dem Deich gelangen wir zum Campingplatz von Born. Wir genießen auf der Strecke einen freien Blick über den gesamten Bodden. Vorbei an den schönen Fischerkaten von Born gelangen wir zurück zum Borner Hafen.

Anfahrt

B105, weiter über Ahrenshoop oder Barth nach Born a. Darß

Parken

Parkplatz bei der Touristinformation in Born a. Darß
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Beate Wieland
26.06.2017
Eine sehr schöne Tour. Wir haben sie gemacht, waren aber in Pruchten auf dem Campingplatz. Der erste Gedanke - mit dem Auto nach Born und dann auf das Schiff um am Ende wieder ds Auto zu haben. Allerdings ist die Lösung einfacher : das Schiff "Heidi" fährt um 15 Uhr von Born nach Bodstedt, um 16,50 gibt es dann noch eine weitere Verbindung. Allerdings kann sich das jährlich ändern da die Reedereien die Routen Anfang des Jahres "auslosen"
Bewertung
Gemacht am
14.06.2017
Fährschiff Heidi
Fährschiff Heidi
Foto: Beate Wieland, Community
Schifferkirche Ahrenshoop
Schifferkirche Ahrenshoop
Foto: Beate Wieland, Community
am Strand bei Wustrow
am Strand bei Wustrow
Foto: Beate Wieland, Community

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
62 km
Dauer
4:30 Std
Aufstieg
124 m
Abstieg
125 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne Ausrüstung von RaidLight