Voreifeltour – Rund um die Dreilägerbachtalsperre - Radtour - Eifel

Start Touren Voreifeltour – Rund um die Dreilägerbachtalsperre
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Radtour

Voreifeltour – Rund um die Dreilägerbachtalsperre

(1) Radtour • Eifel
  • Burg Raeren
    / Burg Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • Dreilägerbachtalsperre mit Staumauer
    / Dreilägerbachtalsperre mit Staumauer
    Foto: Eifel Tourismus GmbH / D. Ketz
  • Stellwerk Raeren
    / Stellwerk Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • Historischer Ortskern Kornelimünster
    / Historischer Ortskern Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • Blick auf die Dreilägerbachtalsperre
    / Blick auf die Dreilägerbachtalsperre
    Foto: Eifel Tourismus GmbH / D. Ketz
  • Burg Raeren
    / Burg Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • Unterwegs in Kornelimünster
    / Unterwegs in Kornelimünster
    Foto: Eifel Tourismus GmbH / D. Ketz
  • Historischer Ortskern Kornelimünster
    / Historischer Ortskern Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • Historischer Ortskern Kornelimünster
    / Historischer Ortskern Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • Fachwerkhaus in Mulartshütte
    / Fachwerkhaus in Mulartshütte
    Foto: Tourismusagentur Ostbelgien
  • Bahnhof Raeren
    / Bahnhof Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • Historischer Ortskern Kornelimünster
    / Historischer Ortskern Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • Bahnof Raeren
    / Bahnof Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • Stellwerke Raeren
    / Stellwerke Raeren
    Foto: StädteRegion Aachen
  • Alt-Breinig
    / Alt-Breinig
    Foto: Stolberg Touristik
Karte / Voreifeltour – Rund um die Dreilägerbachtalsperre
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 Historischer Ortskern Kornelimünster Alt Breinig Historischer Ortskern Mulartshütte Dreilägerbachtalsperre Burg/Töpfereimuseum Raeren
Wetter

Erleben Sie auf dieser ca. 40 Kilometer umfassenden Tour eine atemberaubende Mischung aus der facettenreichen Wald-, Hügel- und Talsperrenlandschaften der Voreifel, verschiedenen malerisch anmutenden historischen Ortskernen und spannenden Geschichten um die ehemalige Vennbahn, die über ein Jahrhundert lang  die eiserne Verbindung zwischen Aachen und dem Norden Luxemburgs darstellte und nun zu den längsten und schönsten grenzüberschreitenden Bahntrassenradwegen Europas gehört.

Eifel: Beliebte Radrunde

mittel
41,3 km
3:30 Std
454 m
454 m
alle Details
Landschaftlich geht es zunächst durch die sanft geschwungene Landschaft rund um Kornelimünster, die östliche Fortsetzung des belgischen Herver Landes. Hinter Venwegen jedoch weichen die Fernblicke dichten Laub- und Kiefernwäldern. Zwischen Roetgen und Schmithof präsentiert sich die Vennbahn als Korridor durch den Raerener Wald. Hier sind Sie allein inmitten von unberührter Natur, bevor es ab Schmithof dann wieder in dicht besiedeltere Bereiche geht. Neben der beeindruckenden Naturlandschaft begegnen Sie auf der Tour auch zahlreichen historischen Zeugnissen. Die ehemalige Abteistadt Kornelimünster wartet mit einer mittelalterlichen Kulisse auf und in Walheim lassen sich am Bahnhof noch alte Dieselloks bestaunen. Am Raerener Bahnhof trifft man auf dem teilweise noch bestehenden Schienenetz noch auf stumme Zeugen vergangener glorreicher Eisenbahntage und das in der Wasserburg beheimatete Töpfereimuseum zeugt noch heute von der Blütezeit Raerener Brennmeister, deren Waren weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf genossen. Auch die Dreilägerbachtalsperre mit Aussichtspunkt, der durch Bruchsteinhäuser geprägte historische Ortskerne von Breinig  sowie der 300 Einwohner umfassende Weiler Mulartshütte mit seinen Fachwerk- und Bruchsteinhäusern sind einen Besuch wert.

Autorentipp

Gastronomie entlang der Strecke

Eine Auswahl an Gastronomiebetrieben finden Sie in den Ortszentren von Kornelimünster, Roetgen und Mulartshütte.

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
462 m
221 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Weitere Infos und Links

Zu den Sehenswürdigkeiten in Kornelimünster

Aachen Tourist Service e.V.
Friedrich-Wilhelm-Platz
52062 Aachen
Tel.: +49/(0)2 41/180 29 60 oder -61
Fax: +49/(0)2 41/180 29 69
info@aachen-tourist.de
Homepage: www.aachen-tourist.de

 

Zu den Sehenswürdigkeiten in der Voreifel

Monschauer Land Touristik e.V.
Seeufer 3
52152 Simmerath
Tel: (0049) 2472 / 804822
Email:info@eifel-tipp.de
Homepage : www.eifeltipp.de

Start

Historischer Ortskern Kornelimünster (245 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.727374 N 6.180552 E
UTM 32U 301019 5623300

Ziel

Historischer Ortskern Kornelimünster

Wegbeschreibung

Streckencharakter:

Die erste Hälfte des Weges besteht zum Großteil aus unbefestigten Feld- und Waldwegen des Staatswaldes von Monschau. Holpriger Asphalt erwartet einen vor allem zwischen den Knotenpunkten 98 und 99 auf dem kurzen Stück zwischen Dorff und Brenigerheide und im weiteren Verlauf kurz vor Venwegen. Von Mulartshütte bis zur Hügelkuppe auf 454 m Höhe ist ein schwieriger Anstieg zu meistern, welcher durch Asphalt von schlechter Qualität geprägt ist. Fahren ohne eigenen Radweg erwartet einen kurz nach Knotenpunkt 8 für ca. 500m und nochmals kurz vor und in Roetgen selber. Von Roetgen aus geht es dann über die Vennbahn nur noch Bergab zum tiefsten Punkt in Kornelimünster an der Inde (250 m).

Streckenführung
Über die  Kaiserroute geht es zunächst über 2,5 Kilometer nach Breinig bis Knotenpunkt 99 und von hier über die Knotenpunkte 8 und 10 bis zu Knotenpunkt 11. Folgen Sie von hier aus nur noch der Vennbahn (Richtung Knotenpunkt 9), die Sie über Roetgen, Raeren und Walheim zurück bis Kornelimünster führt.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die dem Startpunkt nächstgelgene Haltestelle ist die Haltestelle Kornelimünster Napoleonsberg und wird von verschiedenen Buslinien angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter:

www.avv.de

 

Eine Anreise mit dem ÖPNV inklusive Fahrradtransport während der Woche gestaltet sich schwierig. An Sonn und Feiertagen empfiehlt sich eine Anreise mit dem Fahrradbus des AVV. Der Fahrradbus transportiert Sie und Ihr Fahrrad (in einem extra dafür vorgesehenen Anhänger) in den Sommermonaten bis zur Haltestelle Kornelimünster/Napoleonsberg (Direktverbindung) und von dort können Sie die Tour beginnen. Abends können Sie dann entspannt mit dem Fahrradbus wieder zurück nach Aachen fahren. Wer noch Kondition hat, kann auf der gut ausgebauten Vennbahn auch zurück nach Aachen radeln (ca. 12 Kilometer).

Nähere Infos erhalten Sie unter: www.avv.de/rad

 

Anfahrt:

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Korneliusmarkt, Kornelimünster" ein. Von dort folgen Sie der Kaiserroute bis Knotenpukt 99.

Parken:

Sie können Ihren PKW auf dem Parkplatz am Korneliusmarkt oder auf den Parkplätzen im Abteigarten abstellen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Unterwegs mit Pittchen Pedale, Radwandern in der Städteregion Aachen, Radwegekarte 1:50.000 mit Begleitheft, Preis: 7,50 €, ISBN 978-3-89899-529-0, Meyer & Meyer Verlag
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Fast Da
01.08.2015
Eine sehr abwechselungsreiche Strecke. In Roetgen gibt es schön Einkehrmöglichkeiten. Ich empfehle die Vennbahn als Rückweg zu nehmen, da rollt es sich so gut. Bei Mulartshütte ist ein recht heftiger Anstieg und im Wald ist es auf einem Teilstück etwas matschig. Die Wegqualität insgesamt ist aber gut.
Bewertung

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 41,3 km
Dauer 3:30 Std
Aufstieg 454 m
Abstieg 454 m

Eigenschaften

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.