Start Ausflugsziele Philippsthal
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Ortschaft

Philippsthal

Ortschaft • Waldhessen
  • Marktplatz mit Schloss in Philippsthal
    / Marktplatz mit Schloss in Philippsthal
    Foto: Marktgemeinde Philippsthal (Werra)
  • Schlosspark Philippsthal
    / Schlosspark Philippsthal
    Foto: 2micha 2008, CC BY, Wikimedia Commons
  • Kirche am Schloss Philippsthal
    / Kirche am Schloss Philippsthal
    Foto: 2micha 2008, CC BY, Wikimedia Commons
  • Orangerie im Schlosspark Philippsthal (Werra)
    / Orangerie im Schlosspark Philippsthal (Werra)
    Foto: Marktgemeinde Philippsthal (Werra)
  • Philippsthal und Kaliwerk Hattorf vom Siechenberg
    / Philippsthal und Kaliwerk Hattorf vom Siechenberg
    Foto: 2micha 2008, CC BY, Wikimedia Commons
Karte / Philippsthal
Wetter

Hessischer Ort an der mittleren Werra an der Grenze zu Thüringen. Das Schloss Philippsthal war die ehemalige Residenz des hessischen Landgrafen.

Ursprünglich war der Ort Sitz des Rittergeschlechtes von "Cruceburg" und wurde 1191 erstmals urkundlich in einem Schutzbrief des Papstes Cölestin III. für das von der Abtei Hersfeld gegründete Benediktinerinnenkloster Kreuzberg erwähnt, auch der Ort beim Kloster hieß Kreuzberg.

Das sehr begüterte Kloster wurde am 22.04.1525 im Bauernkrieg zerstört, nach der Reformation 1568 von den Nonnen verlassen und 1593 säkularisiert. Erhalten geblieben ist die Ende des 12. Jh. erbaute dreischiffige Klosterkirche, die heute noch als evangelische Kirche dient. 

1685 ließ Prinz Philipp von Hessen an Stelle der Klosterruinen ein Schloss errichten, dem er den Namen Philippsthal gab. Danach bürgerte sich im Laufe der Zeit der Ortsname Philippsthal statt Kreuzberg ein, endgültig seit Ende des 18. Jh. 

Aus dem früheren Handwerker- und Weberdorf wurde durch das Kaliwerke Hattorf seit 1905 ein bedeutender Industrieort. Dieser Strukturwandel zeigte sich besonders bei der Bevölkerungsentwicklung, so dass die Einwohnerzahl bis heute auf rund 5.000 angestiegen ist.

Während der Kriegsjahre 1943 - 45 wurden mehrere Millionen Bände aus der Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin in die Schachtanlagen von Hattorf ausgelagert.

Während der Zeit der innerdeutschen Teilung gewann das Gebäude der ehemaligen Druckerei Hoßfeld Berühmtheit, weil die innerdeutsche Grenze mitten durch das Gebäude verlief. Erst 1976 wurde durch eine Grenzregelung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik das gesamte Grundstück der Bundesrepublik zugeteilt.

Der seit 1965 staatlich anerkannte Erholungsort liegt zwischen den Ausläufern der Rhön und des Thüringer Waldes. 

Als Ausflugsziele und touristische Angebote sind zu empfehlen: Schloss mit Orangerie und Schlosspark, Rad- und Wanderwege, beheiztes Sportbad mit Breitwellenrutsche und Beach-Volleyballfeld, Tennisplätze und Tennishalle, Reitplatz mit Reithalle, Minigolfanlage, Angelteiche, Spielplätze, Kreuzberghalle, Grenzmuseum, gute Gastronomie, Ausflüge zum Erlebnis Bergwerk Merkers oder zur Wartburg in Eisenach.

(Quelle: www.philippsthal.de/... | Wikipedia)

outdooractive.com User
Autor
Werratal Touristik e.V.
Aktualisierung: 17.05.2017

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Fernradweg
212,9 km
15:03 Std
279 m
862 m
Kanu
23,5 km
4:00 Std
0 m
16 m
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

Philippsthal

36269 Philippsthal
Telefon 06620 92100 Fax 06620 921041

Wetter Heute

  • 2 Touren in der Umgebung

Fernradweg Thüringer Fernradwege - 13 - Werratal-Radweg

Werraquelle bei Fehrenbach
09.05.2017
Fernradweg Fernradweg • Thüringer Wald
mittel
212,9 km
15:03 Std
279 m
862 m
(1)
von Paul Hentschel,  Thüringer Tourismus GmbH

Kanu Werra Wasser Wandern 5: Vacha - Berka/Werra

Vacha: Werrabrücke und Burg Wendelstein, im Hintergrund Öchsenberg
21.04.2017
Kanu Kanu • Rhön
mittel
23,5 km
4:00 Std
0 m
16 m
(1)
von Werratal Touristik e.V.,  Wassertourismus Thüringen
  • 2 Touren in der Umgebung
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel