Start Geschichten Den Kreislauf der Natur verstehen
Drucken
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Orte und Regionen

Den Kreislauf der Natur verstehen

(1) von Tobias Trachte • 03.08.2016 • Orte und Regionen • Kleinwalsertal
  • Hingehen wo's herkommt – auf die Mittlere Spitalalpe
    Hingehen wo's herkommt – auf die Mittlere Spitalalpe
    Foto: Oliver Farys

Ein Ausflug in die Bergwelt des Kleinwalsertals

Was geht einem Koch durch den Kopf, wenn er auf dem höchsten Gipfel des Kleinwalsertals steht? Wahrscheinlich alles, nur nicht das, was sich der Walser Jeremias Riezler dachte: In seiner Küche sollte es fortan nur Produkte aus Regionen geben, die er vom Großen Widderstein aus sehen konnte.

„Radikal-regional“ auf der Berghütte

Wanderung Ins Bärgunttal

Bärenkopf
30.06.16
Wanderung Wanderung • Kleinwalsertal
mittel
4,8 km
1:29 Std.
192 m
192 m
von Kleinwalsertal Tourismus eGen,  Kleinwalsertal Tourismus eGen

Bewirtschaftete Alm Bärgunthütte (GenussHütte)

Bärgunthütte unterhalb des Widdersteins
Bewirtschaftete Alm Bewirtschaftete Alm • Allgäuer Alpen
Höhe: 1.388 m
von Kleinwalsertal Tourismus eGen,  Kleinwalsertal Tourismus eGen
Nicht nur in den Walser Küchen, sondern auch auf den Berghütten kann man diese „radikal-regionale Philosophie“ schmecken. Dafür begibt man sich am besten auf eine Wanderung ins Bärgunttal. Bereits nach einer guten halben Stunde Gehzeit ab Baad erreicht man die Widdersteinhütte, wo eine Handvoll Milchkühe friedlich auf der Alp grast. Den vierbeinigen Milchlieferanten wird wahrscheinlich die meiste Aufmerksamkeit der Hüttenwirte zuteil, aber auch zu den heimischen Sennern, Bäckern und Produzenten pflegt die Familie ein enges Verhältnis. 

Wandert man noch ein wenig weiter, landet man bei Sabine. Auch auf ihrer Bärgunthütte kommen nur regionale und saisonale Speisen auf das Brotzeitbrett: Backsteinkäse aus eigener Produktion zum Beispiel.

Kein Wunder, dass diese Art von Hütten im Kleinwalsertal die begehrte österreichische Auszeichnung „GenussHütte“ erhält. Sechs an der Zahl gibt es bereits im ganzen Tal.

Wer ist hier der Spinner?

Die größten Zucchini ertnet im Kleinwalsertal Andi Haller
Foto: Dietmar Denger, Vorarlberg Magazin
Wer verrückte Ideen hat, der ist im Kleinwalsertal jedenfalls in bester Gesellschaft! Auch Andi Haller wurde für einen Spinner gehalten, als er vor einigen Jahren den Entschluss fasste, sich mit seinem Gemüse- und Obstgarten komplett autonom versorgen zu wollen – und das auf 1200 m in einem Schneeloch wie dem Kleinwalsertal!

Heute führt er Kinder und Erwachsene durch blühende Zucchini- und Kräuterbeete, bittet auf Facebook um Abnahme seiner wuchernden Tomatenpflanzen und ackert und sät, als hätte er nie etwas anderes gemacht – vom Kickerbauer im Snowpark zum Permakulturbauern sozusagen.

Frisch aus dem Käsekeller in den Hofladen
Foto: Frank Drechsel
Und so könnte man unendlich viele weitere Geschichten erzählen, über die Leidenschaft der Einheimischen zu ihrer Natur und ihren Tieren. Beispielsweise über den jungen Riezler Ziegenbauern Jodok, der sich erst zwei Ziegen zulegte, weil er sie einfach lustig fand; jetzt verkauft er seinen „Meck Meck“ Ziegenkäse im gut bestückten Hofladen. Oder der Jäger Günther, der Gäste manchmal mit in sein Jagdrevier im Bärgunttal nimmt um ihnen auf der Pirsch das sensible Gleichgewicht zwischen Ski- und Wandertourismus, Wild und Natur zu erklären (natürlich mit obligatorischem Halt bei Sabines Hütte). Aber wo auch immer man im Kleinwalsertal hinkommt – hier beginnt man den Kreislauf der Natur wirklich zu verstehen.
GenussHütte Melköde im Schwarzwassertal
GenussHütte Melköde im Schwarzwassertal
Foto: Frank Drechsel

outdooractive.com User
Autor
Tobias Trachte
Aktualisierung: 03.08.2016

Community


 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen
Angela Mayr ›
26.10.2016
Man möchte gleich losgehen und die Gegend rund um das Kleinwalsertal mit seinen "verrückten" Einheimischen kennenlernen!


Geschichte auf Karte entdecken

Karte / Den Kreislauf der Natur verstehen

Schlagwörter

Sommer
  • 2 Verknüpfte Inhalte

Wanderung Ins Bärgunttal

Bärenkopf
30.06.16
Wanderung Wanderung • Kleinwalsertal
mittel
4,8 km
1:29 Std.
192 m
192 m
von Kleinwalsertal Tourismus eGen,  Kleinwalsertal Tourismus eGen

Bewirtschaftete Alm Bärgunthütte (GenussHütte)

Bärgunthütte unterhalb des Widdersteins
Bewirtschaftete Alm Bewirtschaftete Alm • Allgäuer Alpen
Höhe: 1.388 m
von Kleinwalsertal Tourismus eGen,  Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • 2 Verknüpfte Inhalte
Jetzt Fan werden
Geheimtipps und Inspiration für Dein nächstes Outdoor-Abenteuer!
Jetzt Fan werden

Werde Fan und folge uns: Wir schenken Dir Geheimtipps, Träume und Inspiration für Dein nächstes Abenteuer!

 Auf Facebook folgen  Auf Twitter folgen  Auf Google+ folgen