BIG-5 Bike Challenge in Saalbach Hinterglemm Leogang - Mountainbike - Saalbach Hinterglemm

Start Touren BIG-5 Bike Challenge in Saalbach Hinterglemm Leogang
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Mountainbike

BIG-5 Bike Challenge in Saalbach Hinterglemm Leogang

Mountainbike • Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
  • /
    Foto: Bernhard Niederseer, Saalbach Hinterglemm
Karte / BIG-5 Bike Challenge in Saalbach Hinterglemm Leogang
500 1000 1500 2000 2500 m km 10 20 30 40 50 Kohlmaisgipfelbahn Kohlmaiskopf Leoganger Bergbahnen Asitz Asitzbahn Bergstation Schattberg X-press Ostgipfel Schattberg Express Bergstation Westgipfel Zwölferkogelbahn
Wetter

Maximales Enduro-Feeling bei der BIG-5 Bike Challenge (ehemalige 5-Gondeltour). Rund 5.000 Höhenmeter sind zu bewältigen, davon lediglich 500 Höhenmeter bergauf aus eigener Kraft.

Saalbach Hinterglemm: Aussichtsreiche Mountainbike-Runde

schwer
59,1 km
6:00 Std
500 m
5000 m
alle Details

Die BIG-5 Bike Challenge vereint die fünf Seilbahnen und fünf Berge rund um Saalbach Hinterglemm und Leogang zu einer großen XXL-Tour um das absolute Maximum an Bike-Vergnügen an einem Tag erleben zu können. Die vorgegebene Runde sichert euch bereits die ersten rund 5.000 Höhenmeter, von denen man weniger als 500 Höhenmeter aus eigener Kraft bewältigen muss, denn der Rest wird mit den Seilbahnen zurückgelegt. Während der Challenge steht es aber einem Jeden frei, die eine oder andere Extrarunde auf seinem Lieblingsberg einzulegen, um zusätzliche Höhenmeter abzustauben. Aber Achtung: Lasst euch nicht zu viel Zeit, denn die BIG-5-Runde selbst nimmt schon annähernd den ganzen Tag in Anspruch. Was am Ende des Tages zählt, ist nicht nur die Befahrung aller fünf Berge, sondern die zusätzlich bewältigten Höhenmeter.

Autorentipp

Um das lästige Ticket-Suchen an den Stationen zu vermeiden, tauscht man die JOKER CARD an einer der Bergbahn-Kassen einfach gegen eine KeyCard.

outdooractive.com User
Autor
Bernhard Niederseer
Aktualisierung: 26.07.2017

Schwierigkeit schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2096 m
834 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
mit Bahn und Bus erreichbar
aussichtsreich
Bergbahnauf-/-abstieg


Sicherheitshinweise

Die Empfehlung für den fahrbaren Untersatz geht je nach Fahrertyp vom Cross-Country Hardtail bis zum All Mountain, Enduro oder Freeride Bike. In den bergauf führenden Passagen wird sich der CC-Biker mit seinem Hardtail im Vorteil sehen, auf den Singletrails hat das Fully wieder die Nase vorn. Letztendlich ist es Geschmacksache mit welchem Bike man die Tour bewältigen will. Man kann sie ja öfters fahren um das beste "Setup" für sich selbst zu finden und den Spaßfaktor auf ein Maximum zu steigern.


Ausrüstung

Neben Reperatur-Werkzeug und Extra-Schläuche unbedingt auch ausreichend Wasser sowie Kleidung zum Wechseln für diese Tagestour einpacken.


Weitere Infos und Links

Eine detaillierte Karte der BIG-5 Bike Challenge, sowie eine Übersichtskarte mit sämtlichen Touren ist an allen Bergbahn-Kassen und beim Tourismusverband erhältlich.  Bitte beachte die Betriebszeiten der fünf Seilbahnen.


Mehr Informationen unter:
www.saalbach.com/bike   



Start

Kohlmaisgipfelbahn in Saalbach (1016 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.391798 N 12.640044 E
UTM 33T 321902 5251405

Ziel

Kohlmaisgipfelbahn in Saalbach

Wegbeschreibung

Hinweis: Die nachfolgende Streckenführung ist eine Empfehlung. Die BIG-5 Bike Challenge kann natürlich bei jeder Seilbahn gestartet und beendet werden.

 

Kohlmais Talstation
Die Kohlmais Talstation liegt nur wenige Meter vom Dorfplatz Saalbach entfernt. Durch das Passieren eines der Drehkreuze hast du automatisch eingecheckt. Die Kohlmaisbahn bringt dich bis auf den Kohlmaisgipfel auf ca. 1.790 m Seehöhe. Tipp: Am Kohlmais findest du die anfängerfreundliche „Milka Line“ sowie den „Panorama Trail“. Eine entspannte Aufwärmrunde lohnt sich immer.

 

Kohlmais Bergstation
Am Gipfel angekommen, benutzt du den westlichen Ausgang und begibst dich auf die Dachterrasse, wo du ein Foto machen kannst. Die ersten ca. 300 m werden auf dem „Panorama Trail“ zurückgelegt. Bei der ersten Weggabelung verlässt man den „Panorama Trail“ und fährt ein Stückchen hinter die Panorama 6er Bergstation, dort weiter auf dem „Wurzel Trail“ Richtung Schönleitenhütte und im Anschluss auf dem „Asitz Trail“ zur Bergstation der Asitzbahn in Leogang, wo auch der nächste Checkpoint zu finden ist. Hinweis: Kombinationsweg Biker/Wanderer – unbedingt FAIR PLAY beachten.

 

Asitz Bergstation
Folge den flowig angelegten „Hot Shots – fired by GoPro“ bis zur Mittelstation. Versierte Biker können aber auch die Variante über den technischen "Hangman I" probieren. Ab der Mittelstation kann man zwischen dem einfachen „Hangman II“, dem mittelschweren „Flying Gangster“ oder der schweren Weltcup-Strecke „Speedster“ wählen.

 

Asitz Talstation
Ab der Bergstation geht es kurz Richtung Asitzkopf und nach wenigen Metern wieder rechts in den Wald auf den „Asitz Trail“ zurück zur Schönleitenhütte. Danach dem Forstweg talwärts folgen und nach einigen Kurven die erste Abzweigung in einem Waldstück nach rechts nehmen. Etwas später passiert man die Thurneralm,  nach dem Schranken folgt ein kurzer Trail sowie ein Überstieg bis dich eine Forststraße zur Mittelstation der Kohlmaisgipfelbahn bzw. dem Start der einfachen „Milka Line“ führt. Alternativ kann man auch den „Wurzel Trail“ retour zum Kohlmais nehmen und im Anschluss per „Panorama Trail“ Richtung „Milka Line“ abfahren. In Saalbach angekommen rollt man durch das Zentrum direkt zum Schattberg X-press. Wichtig: In Fußgängerzonen nur in Schrittgeschwindigkeit fahren!

 

Schattberg Talstation
Der Schattberg X-press bringt dich auf über 2.000 m Seehöhe. Von hier startet die „X-Line powered by Conti“, eine der längsten und abwechslungsreichten Freeride-Strecken Europas. Wer will und die Zeit dafür hat, kann hier natürlich eine Extrarunde einlegen. Am Ausgang der Bergstation befindet sich übrigens die nächste Snapshot-Station. Nach diesem Erinnerungsfoto folgt man einige hundert Meter der „X-Line“, an der ersten Weggabelung verlässt man die Strecke und überwindet die steile Rampe hinauf zum Schattberg-Westgipfel, dem höchsten Punkt der Tour.

 

Schattberg-Westgipfel
Neben der Westgipfelhütte bzw. direkt an der Bergstation des Schattberg Sprinters findet man eine weitere Fotostation. Westlich davon befindet sich das Startportal zum „Hacklberg Trail“ und „Bergstadl Trail“. Beide Strecken führen zur Mittelstation der Westgipfelbahn bzw. zum Bergstadl. Von dort führt dich der „Buchegg Trail“ hinunter nach Hinterglemm bzw. zur Zwölferkogel Talstation.

 

Zwölferkogel Talstation
Die Zwölferkogelbahn bringt dich bis zur Mittelstation des Zwölferkogels auf knapp 1.500 m Seehöhe und dem Start der „Z-Line“. Hinweis: Die Mittelstation ist zugleich Endstation für Biker mit ihren Fahrrädern!

 

Zwölferkogel Mittelstation
Direkt neben dem Ausgang der Mittelstation ist der Start der „Z-Line“, die dich zurück ins Tal führen wird. Kurz vor dem Ende wartet aber noch ein spektakulärer Wallride mit integrierter Action-Snapshot-Station auf dich, bevor es zu deiner nächsten Challenge am Reiterkogel geht.

 

Reiterkogel Talstation
Die Reiterkogel Talstation liegt im Zentrum von Hinterglemm. Die Seilbahn führt dich auf ca. 1.500 m Seehöhe, wo die nächste Etappe deiner BIG-5 Bike Challenge beginnen kann.

 

Reiterkogel Bergstation
Rechts neben dem Ausgang befindet sich die letzte Snapshot-Station auf dieser Tour. Danach hast du die Qual der Wahl: Entweder du entscheidest dich für die spaßige „Blue Line“ oder du probierst die anspruchsvollere „Pro Line“ um wieder nach Hinterglemm zu gelangen.

 

Je nachdem wo du die BIG-5 Bike Challenge begonnen hast, befindest du dich jetzt am Ende deiner XXL-Tour oder aber erst mittendrin.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Postbusverbindung täglich von 07.00 - 19.00 Uhr

Weitere Infos auf: ww.oebb.at 

Anfahrt:

Ab Maishofen ca. 14 km taleinwärts entlang der L111 bis nach Saalbach bzw. 19 km bis nach Hinterglemm. Wenn du bei der Kohlmaisbahn die BIG-5-BIKE Challenge beginnen willst, dann in Saalbach direkt an der ARAL-Tankstelle rechts in den Tunnel bzw. das Parkhaus Zentrum. Wenn du beim Schattberg X-press beginnen willst, dann bis zum Parkplatz des Schattberg X-press in Saalbach. Wenn du bei der Reiterkogel- oder Zwölferkogelbahn beginnen willst, dann bis nach Hinterlgemm Ost zur Parkgarage am Reiterkogel oder Hinterglemm West zum Zwölferkogelparkplatz.

Parken:

Kostenloses Parkhaus im Zentrum von Saalbach.
Kostenlose Parkplätze bzw. Parkgarage direkt beim Schattberg X-press in Saalbach.
Kostenlose Parkmöglichkeiten direkt bei der Zwölferkogelbahn in Hinterglemm.
Kostenpflichtige Parkgarage bei der Reiterkogelbahn in Hinterlgemm.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BIG-5-BIKE Challenge Folder (liegt bei allen Bergbahnen-Kassen auf!)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit schwer
Strecke 59,1 km
Dauer 6:00 Std
Aufstieg 500 m
Abstieg 5000 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.