Arosa - Weisshorn - Molinis - Triemel - Strassberg - Langwies - Mountainbike - Graubünden

Start Touren Arosa - Weisshorn - Molinis - Triemel - Strassberg - Langwies
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Mountainbike

Arosa - Weisshorn - Molinis - Triemel - Strassberg - Langwies

Mountainbike • Graubünden
  • Singletrail
    / Singletrail
    Foto: Nicole Hemmi, Arosa Tourismus
  • Singletrail Weisshorn
    / Singletrail Weisshorn
    Foto: Nicole Hemmi, Arosa Tourismus
  • Singletrail Weisshorn
    / Singletrail Weisshorn
    Foto: Nicole Hemmi, Arosa Tourismus
  • Singletrail Weisshorn
    / Singletrail Weisshorn
    Foto: Nicole Hemmi, Arosa Tourismus
  • Singletrail Weisshorn
    / Singletrail Weisshorn
    Foto: Nicole Hemmi, Arosa Tourismus
Karte / Arosa - Weisshorn - Molinis - Triemel - Strassberg - Langwies
1000 1500 2000 2500 3000 m km 10 20 30 40 50
Wetter

Anspruchsvolle Singletrail Tour mit spannenden Abfahrten und knackigen Aufstiegen.

Graubünden: Aussichtsreiche Mountainbike-Runde

schwer
51,2 km
9:08 Std
2600 m
2600 m

Vom Obersee Arosa geht's gleich mit der Weisshornbahn los auf den Gipfel. Die zweite Sektion von der Mittelstation zum Gipfel kann nur mit Bikes bis zu 160mm Federweg und ohne Vollprorektoren benützt werden. Oben angekommen startet die lange Singletrailabfahrt über die Scheidegg bis zur Ochsenalp. Dort angekommen lohnt es sich einen kurzen Stopp einzulegen, bevor es über eine Forststrasse bis nach Molinis geht. Aber aufgepasst, geübte Fahrer sollten nach der Ochenalp unbedingt den Singletrail auf der rechten Seite benützen. Der wurzlige Weg ist herausfordernd und macht riesen Spass. In Molinis angekommen, startet der lange Aufstieg bis nach Triemel. Ab dem Sommer 2017 gibt es einen Bikeshuttle der auf Bestellung bereit ist.

Beim Triemel angekommen lohnt sich eine erneute Stärkung bevor es über den Schanfigger Höhenweg bis nach Strassberg geht. Die Aussicht über das ganze Schanfigg ist unbezahlbar! Und nun folgt der letzte aber wirklich spassige Single Trail bis nach Langwies. Der alte Fondeierweg ist gerade neben dem Bach gelegen und bietet wahnsinnigen Fahrspass. In Langwies angekommen geht es entweder mit der Rhätischen Bahn zurück oder für die Sportlichen mit dem Bike zurück bis nach Arosa.

Autorentipp

Besuch bei der Ochsenalp sowie im Triemelrestaurant

outdooractive.com User
Autor
Nicole Hemmi
Aktualisierung: 06.06.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2639 m
1036 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Strandbad Untersee
Weisshorn
Bergbeizli Ochsenalp Arosa
Ski- und Berggasthaus Casanna
Berggasthaus Strassberg

Ausrüstung

Enduro, All-Mountainbike, Wasser

Start

Obersee Arosa (1734 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.783556 N 9.683003 E
UTM
32T 552134 5181338

Ziel

Obersee Arosa

Wegbeschreibung

Vom Obersee Arosa geht's gleich mit der Weisshornbahn los auf den Gipfel. Die zweite Sektion von der Mittelstation zum Gipfel kann nur mit Bikes bis zu 160mm Federweg und ohne Vollprorektoren benützt werden. Oben angekommen startet die lange Singletrailabfahrt über die Scheidegg bis zur Ochsenalp. Dort angekommen lohnt es sich einen kurzen Stopp einzulegen, bevor es über eine Forststrasse bis nach Molinis geht. Aber aufgepasst, geübte Fahrer sollten nach der Ochenalp unbedingt den Singletrail auf der rechten Seite benützen. Der wurzlige Weg ist herausfordernd und macht riesen Spass. In Molinis angekommen, startet der lange Aufstieg bis nach Triemel. Ab dem Sommer 2017 gibt es einen Bikeshuttle der auf Bestellung bereit ist.

Beim Triemel angekommen lohnt sich eine erneute Stärkung bevor es über den Schanfigger Höhenweg bis nach Strassberg geht. Die Aussicht über das ganze Schanfigg ist unbezahlbar! Und nun folgt der letzte aber wirklich spassige Single Trail bis nach Langwies. Der alte Fondeierweg ist gerade neben dem Bach gelegen und bietet wahnsinnigen Fahrspass. In Langwies angekommen geht es entweder mit der Rhätischen Bahn zurück oder für die Sportlichen mit dem Bike zurück bis nach Arosa.

Hinweis

Wildruhezone Waldungen linke Talseite: Das Betreten dieses Schutzgebietes ist vom 20.12. bis 30.04. verboten!

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Start der Tour befindet sich gleich neben dem Bahnhof Arosa am Obersee.

Anfahrt

Ab Chur gehts ca. 40 Minuten auf kurvenreicher Strasse aufwärts. Die Schanfiggerstrasse schlängelt sich durchs Tal und überwindet auf 30km und rund 360 Kurven 1320m Höhendifferenz.

Parken

Gerade neben dem Startpunkt befindet sich das Parkhaus Ochsenbühl in welchem Sie für CHF 6.00 im Tag parkieren können.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
51,2 km
Dauer
9:08 Std
Aufstieg
2600 m
Abstieg
2600 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne Ausrüstung von RaidLight