Mit dem Mountainbike um die Hochries - Mountainbike - Chiemsee- Alpenland

Start Touren Mit dem Mountainbike um die Hochries
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Mountainbike

Mit dem Mountainbike um die Hochries

(2) Mountainbike • Chiemsee- Alpenland
  • Kurz vor der Frasdorfer Hütte.
    / Kurz vor der Frasdorfer Hütte.
    Foto: Alpstein
  • Wir genießen die Sonne vor der Frasdorfer Hütte.
    / Wir genießen die Sonne vor der Frasdorfer Hütte.
    Foto: Frasdorfer Hütte, Outdooractive Redaktion
  • An der Abzweigung zur Hofalm.
    / An der Abzweigung zur Hofalm.
    Foto: Alpstein
  • Die Doaglalm - Auch im Sommer immer einen Ausflug wert.
    / Die Doaglalm - Auch im Sommer immer einen Ausflug wert.
    Foto: Gäste-Information Samerberg, Outdooractive Redaktion
  • Die Doaglalm - Einfach die Seele baumeln lassen...
    / Die Doaglalm - Einfach die Seele baumeln lassen...
    Foto: Gäste-Information Samerberg, Outdooractive Redaktion
Karte / Mit dem Mountainbike um die Hochries
800 1000 1200 1400 1600 m km 5 10 15 20 25 Mittelstation Hochriesbahn Frasdorfer Hütte Oberwiesenalm Feichteck-Alm Doaglalm
Wetter

Zahlreiche schweißtreibende Anstiege, spannende Trails und gemütliche Einkehrmöglichkeiten machen die Umrundung der Hochries zu einer interessanten Tour. Ein Mix aus breiten Forstwegen, flowigen Waldpfaden und verblockten Singletrails sorgt für jede Menge Fahrspaß.

Chiemsee- Alpenland: Beliebte Mountainbike-Runde

mittel
27,1 km
4:00 Std
1301 m
1292 m
Die abwechslungsreiche Runde um die Hochries verlangt uns sowohl konditionell als auch fahrtechnisch einiges ab. Mehrere zum Teil steile und lange Anstiege zehren an unseren Kräften. Doch dazwischen kommen wir immer wieder in den Genuss wunderschöner, zum Teil traumhaft flowiger, zum Teil etwas verblockter Singletrails. Weniger geübte Fahrer werden hier das ein oder andere Stück schieben müssen, was jedoch dem Spaß keinen Abbrucht tut. Der steile und teilweise felsige Singletrail vom Feichteck-Sattel hinunter zur Doaglalm stellt unser Fahrkönnen zum Schluss noch einmal auf die Probe. Die zahlreichen auf dem Weg liegenden Hütten und Almen sorgen dafür, dass wir stets gut gestärkt sind. Und auch landschaftlich gesehen ist die Tour absolut lohnend.
outdooractive.com User
Autor
Monika Heindl
Aktualisierung: 23.02.2014

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1406 m
762 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Waldparkplatz Spatenau (762 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.749820 N 12.217652 E
UTM
33T 291455 5292243

Ziel

Waldparkplatz Spatenau

Wegbeschreibung

Start der Tour am Waldparkplatz Spatenau. An der Weyerer-Alm vorbei zur Mittelstation der Hochriesbahn (Einkehrmöglichkeit in der Kräuterhexe). Auf Schotterweg über die Käser-Alm (Einkehrmöglichkeit) und die Winterstubn zur Frasdorfer Hütte (Einkehrmöglichkeit). Am Wegweiser Hofalm rechts halten. Dem Schotterweg in Richtung Schlüssellochhöhle und Spielberghöhle folgen. An der Holzerhütte vorbei zur Oberwiesenalm. Trail zur Unterwiesenalm. Auf Schotterweg in einer Schleife um die Kasalm und weiter über die Wirths-Alm zur Feichteck-Alm (Einkehrmöglichkeit). Dem Hauptweg bald hinter der Alm scharf nach rechts folgen. Am Feichteck-Sattel links in Trail einbiegen. Über diesen zur Doaglalm (Einkehrmöglichkeit). Von hier auf Schotterwegen zurück zum Waldparkplatz Spatenau.

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist schwierig.

Mögliche Anreise: Mit dem Zug nach Raubling, von hier mit dem Fahrrad zum Waldparkplatz Spatenau (ca. 13,5 km)

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Achenmühle, weiter über die R05, R09 und R21 nach Grainbach, von hier weiter in Richtung Schweibern bis zum Waldparkplatz Spatenau

Parken

Waldparkplatz Spatenau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Markus Seidl
18.10.2017
Eine traumhafte Tour! Knackige Anstiege - die Pumpe geht und ein paar nette Trails. Dazu klasse Aussicht und zur Belohnung zum Abschluss noch in die Doaglalm.
Bewertung
Gemacht am
18.10.2017

Matthias Maier
18.06.2017
Landschaftlich traumhafte Tour mit schöner Abwechslung aus knackigen Anstiegen und wunderbaren Trails, mit der großen Belohnung zum Schluss vom Feichteck zur Doagl-Alm. Komischerweise habe ich mir zweimal in einer Woche an der gleichen Stelle (Abfahrt zur Oberwiesnalm) einen Platten geholt.
Bewertung
Blick von Feichteckalm
Blick von Feichteckalm
Foto: Matthias Maier, Community

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,1 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
1301 m
Abstieg
1292 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel