Hinauf zur Alpe Gund - Jogging - Allgäu

Start Touren Hinauf zur Alpe Gund
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Jogging

Hinauf zur Alpe Gund

Jogging • Allgäu
  • Nagelfluhkette bei der Alpe Gund
    / Nagelfluhkette bei der Alpe Gund
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
Karte / Hinauf zur Alpe Gund
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 Hölzerne Kapelle Berggasthof Almagmach Sennalpe Mittelberg Gund Alpe
Wetter

Wir genießen einen fordernden Berglauf hinauf zur Alpe Gund, der aber immer wieder flachere Streckenabschnitte zum Verschnaufen bereit hält.

Allgäu: Jogging-Runde

mittel
14,4 km
2:30 Std
762 m
762 m

Im Anstieg halten wir uns an Forst- bzw. Fahrwege. Nur die Abschnitte von Friedhof zur Hölzernen Kapelle und von Almagmach zur Mittelbergalpe halten starke bis sehr steile Steigungen bereit. Zurück hinab ins Steigbachtal nutzen wir einen herrlichen Wanderweg, der unerfahrenere Bergläufer zur Vorsicht mahnt.

Autorentipp

Wenn wir genügend Körner übrig haben, unternehmen wir von der Alpe Gund einen Abstecher zum Stuiben, mit herrlicher Fernsicht.

outdooractive.com User
Autor
Martin Lässig
Aktualisierung: 03.07.2017

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1490 m
728 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Abstieg über den Wanderweg hinunter ins Steigbachtal erforder von uns vor allem im Laufschritt Trittsicherheit.

Ausrüstung

Bequeme auch für Trails geeignete Laufschuhe benötigen wir ebenso, wie genügend Getränk und Energie (Traubenzucker oder ähnliches) für den Notfall.

Start

Bahnhof Immenstadt (728 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.559448 N 10.214003 E
UTM 32T 591326 5268050

Ziel

Bahnhof Immenstadt

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Immenstadt laufen wir in östlicher Richtung an der Stadtspange entlang bis zur Fußgängerbrücke. Wir queren die Eisenbahn. Geradeaus durch die Adolph-Probst-Straße erreichen wir den Friedhof. Hinter der Schranke beginnt der erste kräftezehrende Anstieg zur Hölzernen Kapelle. Wir zweigen nicht nach links zum Mittag ab.  Es folgt eine weitere kleine Steigung. Bei der Abzweigung zum Naturfreundehaus bleiben wir linkshaltend unten im Steigbachtal. Leicht ansteigend queren wir zweimal den Bach. Wir halten uns an die Wegweiser nach Almagmach und zur Alpe Mittelberg. Hinter den Häusern von Almagmach steigt der Weg steil an und bringt uns in mehreren Kehren hinauf auf die Alpwiesen. Bei der Alpe Mittelberg haben wir einen wunderschönen Blick ins Ehrenschwanger Tal. Nach wenigen Minuten zweit nach Osten der Weg zur Alpe Gund ab, dem wir folgen. Nach einer Rast bei der Alpe laufen wir über den Wanderweg wieder hinab ins Steigbachtal. Dort angekommen nutzen wir den Aufstiegsweg hinunter nach Immenstadt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Mit einem Regionalzug erreichen wir den Bahnhof von Immenstadt.

Koordinaten

Geogr.:47.559448 N 10.214003 E
UTM:32T 591326 5268050
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
762 m
Abstieg
762 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne 2x2 WinterCARDs des Skigebiets Saas-Fee
Zum Gewinnspiel