Skate by Night Berlin 2017– Touristic Night - Inline Skating - Berlin

Start Touren Skate by Night Berlin 2017– Touristic Night
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Inline Skating

Skate by Night Berlin 2017– Touristic Night

Inline Skating • Berlin
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
  • /
    Foto: BEvent Crew GmbH & Co. KG
Karte / Skate by Night Berlin 2017– Touristic Night
0 150 300 m km 5 10 15 20 25
Wetter

Die Strecke "Touristic Night" im Rahmen des diesjährigen "Skate by Night"-Events in Berlin wird am 17. September 2017 geskatet. Mitmachen darf jeder, der Lust hat. Einfach ankommen und losrollen!

Berlin: Aussichtsreiche Inline-Skating-Runde

mittel
18 mi
2:30 Std
26 ft
26 ft
alle Details

Mehrere tausend Skater versammeln sich auf dem Alexanderplatz in Berlin, um gemeinsam Sport zu treiben. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Alexanderplatz. Ab 18:30 geben Profis noch einen kostenlosen "Skate Crash Kurs", auf dem man allerhand Tipps und Tricks rund ums richtige und effiziente Fahren mit auf die Strecke nehmen kann. Start ist dann um 20:00 Uhr.

Die Teilnahme am "Skate by Night" kostet 2 €, eine Anmeldung muss allerdings nicht im Voraus erfolgen.

Nachdem etwa die Hälfte der Strecke zurückgelegt ist, gibt es am Alexanderplatz eine kleine Stärkung in Form einer kostenlosen Wasserversorgung. Wer übrigens keine Inline-Skates hat und trotzdem teilnehmen möchte: Kein Problem! Vor Ort können diese kostenlos ausgeliehen werden.

Gegen 22:30 Uhr finden wir uns dann wieder auf dem Alexanderplatz ein, wo bei guter Laune und Livemusik noch ein bisschen gefeiert werden darf!

Highlights wie eine Fotobox, ein Gewinnspiel der AOK Nordost und Live-Moderation von Energy Moderator Gregor, runden das ganze Event ab. Also packt eure Inlineskates ein und nichts wie auf zum Alex!

Autorentipp

Ihr seid fit auf den Rollen und wollt sowieso bei mehr als einer Skate by Night teilnehmen? Dann sichert Euch am besten die Dauerkarte! Für schmale 5€ könnt Ihr euch noch einige der Dauerkarten vor Ort sichern.

outdooractive.com User
Autor
Finja Brandes
Aktualisierung: 19.06.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
131 ft
105 ft
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
mit Bahn und Bus erreichbar
aussichtsreich
kulturell / historisch

Ausrüstung

Eigene Inline-Skates sind von Vorteil, sie können aber auch vor Ort mit Schützer & Helm ausgeliehen werden.

Start

Alexanderplatz, Berlin (118 ft)
Koordinaten:
Geogr. 52.521751 N 13.414177 E
UTM 33U 392406 5820253

Ziel

Alexanderplatz, Berlin

Wegbeschreibung

Unser Startpunkt ist der Alexanderplatz. Von dort aus skaten wir am statistischen Bundesamt vorbei und nutzen die lange Torstraße und Friedrichstraße, um richtig durchskaten zu können. Die Tour führt uns über die Spree. Den Landwehrkanal zur linken Hand; skaten wir entlang. Von dort aus geht es weiter durch die Otto-Suhl-Siedlung über die Spree wieder zum Alex. Nun haben wir uns eine Stärkung verdient! Den Alexanderplatz verlassen wir in Richtung Mühlendamm. Auf diesem Weg kommen wir über die Spree in Richtung Landwehrkanal am Europahaus vorbei. Am Potsdamer Platz angekommen fahren wir dem Landwehrkanal entgegen. Dessen Ufer folgen wir für etwa 1 km, bevor wir zum Wittenbergplatz abzweigen und weiter in Richtung Ku'damm skaten. Vorbei am Bahnhof Zoo fahren wir über den Ernst-Reuter-Platz zum Stadtteil Tiergarten. An der Siegessäule angekommen biegen wir in Richtung Spree ab. Hier können wir einen Blick auf das Schloss Bellevue werfen. Und wer weiß, vielleicht lässt es sich der Bundespräsident ja nicht nehmen und stattet der Skate Night einen Besuch ab. Wir skaten jedenfalls weiter, direkt auf das Reichstagsgebäude zu. Am Sowjetischen Ehrenmal biegen wir auf die Straße des 17. Juni ab und umfahren das Brandenburger Tor. Vorbei am Dom, meistern wir die letzten Meter zum Alexanderplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Mit dem Zug zum Bahnhof Berlin, weiter mit der S-Bahn zum Alexanderplatz

Anfahrt:

Auf der B1 oder der B2 zum Alexanderplatz

Parken:

Zahlreiche Parkmöglichkeiten in der Innenstadt von Berlin

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 18 mi
Dauer 2:30 Std
Aufstieg 26 ft
Abstieg 26 ft

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 mi
 ft
 ft
Höchster Punkt
 ft
Tiefster Punkt
 ft
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.