Europäischer Fernwanderweg E8 - deutscher Abschnitt vom Niederrhein bis nach ... - Fernwanderweg - Fränkisches Weinland

Start Touren Europäischer Fernwanderweg E8 - deutscher Abschnitt vom Niederrhein bis nach Niederbayern
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Fernwanderweg

Europäischer Fernwanderweg E8 - deutscher Abschnitt vom Niederrhein bis nach Niederbayern

Fernwanderweg • Fränkisches Weinland
  • Das Kloster Kamp.
    / Das Kloster Kamp.
    Foto: Hans Peter Schaefer, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Niederrhein Tourismus
  • Das Deutsche Eck
    / Das Deutsche Eck
    Foto: Holger Weinandt (GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Creative Commons 3.0), Outdooractive Redaktion
  • Abteikirche des Klosters Kamp.
    / Abteikirche des Klosters Kamp.
    Foto: Yorg, Creative Commons Lizenz 2.0, Niederrhein Tourismus
  • Blick auf das Kloster Kamp.
    / Blick auf das Kloster Kamp.
    Foto: Yorg, Creative Commons Lizenz 2.0, Niederrhein Tourismus
  • Im Terrassengarten des Klosters Kamp.
    / Im Terrassengarten des Klosters Kamp.
    Foto: Yorg, Creative Commons Lizenz 2.0, Niederrhein Tourismus
  • St. Severus-Kirche Boppard
    / St. Severus-Kirche Boppard
    Foto: Ulrich May, Wandermagazin
  • Burg Rode
    / Burg Rode
    Foto: Dominik Ketz
  • Aachener Dom
    / Aachener Dom
    Foto: Foto Oliver Franke/Tourismus NRW e.V., Outdooractive Redaktion
  • Luftbild Kalltalsperre
    / Luftbild Kalltalsperre
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • Wanderer an der Kalltalsperre
    / Wanderer an der Kalltalsperre
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • Burg Bad Münstereifel
    / Burg Bad Münstereifel
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Runder Turm, Andernach
    / Runder Turm, Andernach
  • Burgruine Clingenburg
    / Burgruine Clingenburg
    Foto: Mainland Miltenberg Churfranken e.V., Stadt Klingenberg
  • Passau Oberhaus
    / Passau Oberhaus
    Foto: WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
  • Der Rannasee und die Landzunge.
    / Der Rannasee und die Landzunge.
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Europäischer Fernwanderweg E8 - deutscher Abschnitt vom Niederrhein bis nach Niederbayern
0 300 600 900 1200 1500 m km 200 400 600 800 1000 1200 St. Viktor Dom Xanten Kloster Kamp Burg Wassenberg Schloss Trips Schloss Rimburg Burg Rode Burg Wilhelmstein Aachener Dom Kalltalsperre Eifel-Blick "Burg Hengebach" Burg Bad Münstereifel Die Rheinbacher Burg / Hexenturm Burg Rheineck Andernacher Geysir Runder Turm Deutsches Eck Kurfürstliches Schloss Koblenz St. Severus-Kirche Burgruine Clingenburg Schloss Fechenbach Dom Donautor Kelheim
Wetter

Premiumweg Deutsches Wandersiegel

Der Europäische Fernwanderweg E8 führt von Dursey Head in Irland über das Meer nach England und durchquert daraufhin beinahe diagonal das europäische Festland bis zur polnisch-ukrainischen Grenze. Er misst derzeit rund 4390 km und soll künftig bis zum Schwarzen Meer ausgebaut werden. In Deutschland wandern wir auf dem E8 von der niederländischen Grenze bei Nijmegen bis nach Oberkappel im deutsch-österreichischen Grenzgebiet.

Fränkisches Weinland: Aussichtsreicher Fernwanderweg

schwer
1448,6 km
350:00 Std
21886 m
21398 m

Die kurze Einstiegsetappe zum E8, den wir in dieser Tour nur auf deutschem Boden bewältigen, lässt uns genügend Zeit, die holländische Kaiserstadt Nijmegen zu besichtigen. Anschließend wandern wir am Niederrhein bis nach Neukirchen-Vluyn. Auf dem Unterlauf von Rur und Wurm geht es dann über Heinsberg in das Wurmtal nach Geilenkirchen. Durch Aachen wandern wir weiter bis nach Bad Münstereifel. Daraufhin setzen wir unseren Weg nach Andernach und Koblenz, zwei der ältesten deutschen Städte, fort.

Wir spazieren schließlich weiter auf dem linksrheinischen Höhenweg durch kleine Rheindörfer und Oberwesel in die bekannte Weinstadt Rüdesheim. Durch das enge Nahetal mit zahlreichen Weinfeldern führt uns der E8 in den Pfälzer Wald bis nach Obermoschel. Wir setzen unseren Weg durch das Rheinhessische Hügelland in den Odenwald nach Vielbrunn fort und gelangen daraufhin nach Obernburg am Main. Am Main entlang geht es weiter bis nach Wertheim, die nördlichste Stadt Baden-Württembergs.

Über die Romantische Straße setzen wir unsere Wanderung bis in die historische Stadt Rothenburg ob der Tauber in Mittelfranken fort. Nach Süden geht es daraufhin weiter nach Crailsheim und Dinkelsbühl. In Treuchtlingen stoßen wir auf den Altmühltaler Panoramaweg, der uns an der Altmühl entlang bis nach Kipfenberg im oberbayerischen Landkreis Eichstätt führt.

Wir verlassen daraufhin das Altmühltal, wandern nach Kelheim in Niederbayern und erreichen in Regensburg den nördlichsten Punkt der Donau. Der E8 führt uns nun in den Bayerischen Wald und immer näher an die österreichische Grenze heran. Ab Passau machen wir uns auf die letzten Kilometer des Fernwanderweges, die sich noch in Deutschland befinden. Am Rannastausee passieren wir schließlich die Grenze und erreichen Oberkappel in Oberösterreich.

outdooractive.com User
Autor
Hanna Finkel
Aktualisierung: 20.09.2017

Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1061 m
10 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz, Sonnenschutz, Proviant

Start

Nijmegen, Niederlande (44 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.816427 N 5.948118 E
UTM
31U 703195 5744731

Ziel

Oberkappel, Oberösterreich

Wegbeschreibung

Etappenvorschläge:

  1. Etappe: Nijmegen ­­– Kranenburg
  2. Etappe: Kranenburg – Kalkar
  3. Etappe: Kalkar – Xanten
  4. Etappe: Xanten – Alpen
  5. Etappe: Alpen – Neukirchen-Vluyn
  6. Etappe: Neukirchen-Vluyn – Hinsbeck
  7. Etappe: Hinsbeck – Brüggen
  8. Etappe: Brüggen – Heinsberg
  9. Etappe: Heinsberg – Geilenkirchen
  10. Etappe: Geilenkirchen – Aachen
  11. Etappe: Aachen – Kornelimünster
  12. Etappe: Kornelimünster – Schmidt
  13. Etappe: Schmidt – Gemünd
  14. Etappe: Gemünd – Bad Münstereifel
  15. Etappe: Bad Münstereifel – Rheinbach
  16. Etappe: Rheinbach – Bad Godesberg
  17. Etappe: Bad Godesberg – Rolandseck
  18. Etappe: Rolandseck – Sinzig
  19. Etappe: Sinzig – Andernach
  20. Etappe: Andernach – Koblenz
  21. Etappe: Koblenz – Boppard
  22. Etappe: Boppard – Oberwesel
  23. Etappe: Oberwesel – Stromberg
  24. Etappe: Stromberg – Rüdesheim
  25. Etappe: Rüdesheim – Obermoschel
  26. Etappe: Obermoschel – Dannenfels
  27. Etappe: Dannenfels – Pfeddersheim
  28. Etappe: Pfeddersheim – Auerbach
  29. Etappe: Auerbach – Ober-Ostern
  30. Etappe: Ober-Ostern – Vielbrunn
  31. Etappe: Vielbrunn – Obernburg am Main
  32. Etappe: Obernburg am Main – Großheubach
  33. Etappe: Großheubach – Collenberg
  34. Etappe: Collenberg – Faulbach
  35. Etappe: Faulbach – Wertheim
  36. Etappe: Wertheim – Gamburg
  37. Etappe: Gamburg – Oberlauda
  38. Etappe: Oberlauda – Bad Mergentheim
  39. Etappe: Bad Mergentheim – Creglingen
  40. Etappe: Creglingen – Rothenburg ob der Tauber
  41. Etappe: Rothenburg ob der Tauber – Wallhausen
  42. Etappe: Wallhausen – Crailsheim
  43. Etappe: Crailsheim – Wildenstein
  44. Etappe: Wildenstein – Dinkelsbühl
  45. Etappe: Dinkelsbühl – Wassertrüdingen
  46. Etappe: Wassertrüdingen – Heidenheim
  47. Etappe: Heidenheim – Treuchtlingen
  48. Etappe: Treuchtlingen – Solnhofen
  49. Etappe: Solnhofen – Dollnstein
  50. Etappe: Dollnstein – Eichstätt
  51. Etappe: Eichstätt – Rieshofen
  52. Etappe: Rieshofen – Kipfenberg
  53. Etappe: Kipfenberg – Sandersdorf
  54. Etappe: Sandersdorf – Kelheim
  55. Etappe: Kelheim – Regensburg
  56. Etappe: Regensburg – Wörth an der Donau
  57. Etappe: Wörth an der Donau – Stallwang
  58. Etappe: Stallwang – Maibrunn
  59. Etappe: Maibrunn – Hintersollach
  60. Etappe: Hintersollach – Gotteszell
  61. Etappe: Gotteszell – Lalling
  62. Etappe: Lalling – Saldenburg
  63. Etappe: Saldenburg – Kalteneck
  64. Etappe: Kalteneck – Passau
  65. Etappe: Passau – Kellberg
  66. Etappe: Kellberg – Kropfmühl
  67. Etappe: Kropfmühl – Oberkappel

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Nijmegen

Anfahrt

Auf der A73 zur Ausfahrt Wijchen (1a) und weiter über die N326 in das Zentrum von Nijmegen

Parken

Parken in Nijmegen

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ähnliche Touren in der Umgebung

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Rosa Rietzler
12.12.2016

Liebe Evelien, lieber Hanspeter,

vielen Dank für eure Kommentare zum E8. Leider ist die Autorin dieser Tour nicht mehr in unserem Haus. Dennoch haben wir den Fernwanderweg nun überarbeitet und eure Anregungen mit einbezogen. Weitere Vorschläge eurerseits nehmen wir natürlich gerne entgegen.

 

Viele Grüße aus der Outdooractive-Redaktion!


Evelien van Hercules
12.11.2016
Gelaufen von 19-10 bis zum 25-10-2016, von Worms nach Faulbach. Die Strecke von Outdoor-Active ist nicht im Feld angezeichnet. Die Strecke, die man downloaden kann von "Waymarkedtrails" stimmt überein mit den Markierungen. An wichtigen Punkten fehlt die Markierung, daher ist Benutzung der GPS-Strecke anbefehlenswert. Wir haben einen Niederländischen website in den Sie praktische Information finden können. http://www.kaltes.nl/pb/pm/pmwiki.php?n=E8Duitsland.Deel7
Gemacht am
19.10.2016

Hanspeter Schweiz
25.10.2016
Ich habe den E8 vom 3. - 8.Oktober 2016 in umgekehrter Richtung von Bad Godesberg nach Aachen zu Fuss gemacht. Die markierte Streckenführung weicht bis mehrere km von der hier angegebenen ab. Die in der Outdooractive-Karte eingetragenen Wegabschnitte sind streckenweise nicht mehr vorhanden. Es empfiehlt sich dringend im Voraus die Route auf Grund der relevanten Wanderkarten 1:25'000 des Eifelvereins zu planen. Karte Nr.1 Aachen, Eschweiler, Stolberg Karte Nr.2 Rureifel Karte Nr.4 / 14 Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gmünd Karte Nr.5 Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim Karte Nr.6 Rheinbach-südliche Ville Karte Nr.7 Bad Münstereifel Karte Nr. 50 Nationalpark Karte Weitere wesentliche Abweichungen gibt es zwischen Lautertal (Odenwald) und Auerbach. Diesen Abschnitt habe ich am 12.Mai 2016 zurückgelegt. Der E8 wird in diesem Abschnitt über den Niebelungenweg geführt und ist sehr gut markiert (29. Etappe: Auerbach - Ober Ostern). Die östliche Routenführung von Lautertal (Odenwald) ist mir unbekannt, da ich dort auf dem E1 von Süden angekommen bin.

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
1448,6 km
Dauer
350:00 Std
Aufstieg
21886 m
Abstieg
21398 m
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Eine Casio PRO TREK WSD-F20X Smartwatch gewinnen