Schneeberg - Edelweisshütte über Dürre Wand von Reichental - Bergtour - Wiener Alpen

Start Touren Schneeberg - Edelweisshütte über Dürre Wand von Reichental
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Bergtour

Schneeberg - Edelweisshütte über Dürre Wand von Reichental

Bergtour • Wiener Alpen
  • Gauermannhütte - Hüttenstempel
    / Gauermannhütte - Hüttenstempel
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Waidmannsfeld - Beschilderung
    / Waidmannsfeld - Beschilderung
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Kammweg zum Plattenstein
    / Kammweg zum Plattenstein
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Tablerhöhle - der kurze Abstecher (wenige Minuten) lohnt sich
    / Tablerhöhle - der kurze Abstecher (wenige Minuten) lohnt sich
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Gipfelkreuz Plattenstein
    / Gipfelkreuz Plattenstein
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Hintere Hohe Wand aus ungewohnter Perspektive
    / Hintere Hohe Wand aus ungewohnter Perspektive
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Katharinenschlag, Dürre Wand
    / Katharinenschlag, Dürre Wand
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Schneebergblick vom Öhler
    / Schneebergblick vom Öhler
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Öhlerbankerl (statt eines Gipfelkreuzes)
    / Öhlerbankerl (statt eines Gipfelkreuzes)
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Felsformation am Kammweg zwischen Öhler und Schober
    / Felsformation am Kammweg zwischen Öhler und Schober
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Schober-Gipfelkreuz
    / Schober-Gipfelkreuz
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Felsiger Abstieg vom Schober Richtung Mamauwiese
    / Felsiger Abstieg vom Schober Richtung Mamauwiese
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Madonna, Mamauwiese
    / Madonna, Mamauwiese
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Kreuzgruppe, Mamauwiese
    / Kreuzgruppe, Mamauwiese
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Dürre Leiten - Beschilderung
    / Dürre Leiten - Beschilderung
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Dürre Leiten - Baumgestalt
    / Dürre Leiten - Baumgestalt
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Edelweisshütte - Schild
    / Edelweisshütte - Schild
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Edelweisshütte - Hüttenstempel
    / Edelweisshütte - Hüttenstempel
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Edelweisshütte - das Ziel ist erreicht!
    / Edelweisshütte - das Ziel ist erreicht!
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
Karte / Schneeberg - Edelweisshütte über Dürre Wand von Reichental
600 900 1200 1500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Haltestelle Miesenbach - Waidmannsfeld Berghaus Mamauwiese
Wetter

Von Reichental über Waidmannsfeld auf den Plattenstein (Gauermannhütte 1.154 m), weiter über den Katharinenschlag (1.222 m) zum Öhler Schutzhaus (1.027 m), weiter über den Öhler-Schoberkamm (Öhler 1.183 m, Schober 1.213 m) zur Mamauwiese (957 m) und schließlich über die Dürre Leiten zur Edelweisshütte (1.248 m)

Wiener Alpen: Aussichtsreiche Bergtour

schwer
20,7 km
8:15 Std
1659 m
829 m
Nie sehr steil aber stetig bergauf führen uns gemütliche Waldwege auf einen Kamm, von dem man ausgesprochen stimmungsvolle Ausblicke Richtung Gutensteiner Alpen genießen kann, wie sie schon der Biedermeier-Maler Gauermann in seinen Bildern festgehalten hat. Ein bequemer Steig führt uns an diesem Kamm entlang. Für trittsichere Wanderer (relativ schmale und bei Nässe etwas rutschige Hangquerung) bietet sich ein Abstecher zur nahegelegenen Tablerhöhle mit ihrem beeindruckenden Portal und umgebenden Felswänden an. Am Gipfel des Plattensteins direkt unterhalb des Gipfelkreuzes erreicht man die einfach bewirtschaftete, gemütliche Gauermannhütte.

Nun geht es auf fast gleichbleibender Höhe weiter über den Katharinenschlag. Der Weg ist wenig abwechslungsreich, aber dafür wird man entlohnt: Fast ständig hat man König Schneeberg im Blick und kommt ihm immer näher. Man erreicht das Öhler Schutzhaus, von wo trittsichere Wanderer am besten den landschaftlich schönen Kammwanderweg über den Öhler und Schober zur Mamauwiese wählen, weniger Geübte oder schon etwas Müde haben hier die Möglichkeit über den einfacheren Immitzerweg (Nr. 231) auszuweichen und sich ca. 200 Höhenmeter im Aufstieg und Abstieg zu ersparen.

Das letzte Wegstück über die Dürre Leiten ist wieder ein leicht ansteigender Waldweg, bis man über eine Wiese vorbei am Almreserlhaus zur Edelweißhütte absteigt.

Autorentipp

Wer zwei Tage Zeit hat, sollte in der Edelweisshütte übernachten. Das Pächterehepaar Claudia und Bernhard sorgt für Gemütlichkeit, gute Stimmung und ausgezeichnetes Essen! Wer's hochprozentig mag, sollte das eine oder andere von Claudias selbst angesetzten, teilweise exotischen (z.B. kubanischen) Schnapserln verkosten.

Als mögliche Tour für den zweiten Tag bietet sich z.B. der Aufstieg auf den Hochschneeberg über den Fadensteig an: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/schneeberg-2076m-klassisch-von-losenheim-ueber-den-fadensteig/6807846/

outdooractive.com User
Autor
Danja Stiegler
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1248 m
396 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Großteils unschwierig, am Kammweg zwischen Schober und Öhler ist etwas Trittsicherheit nötig, die konditionelle Gesamtanforderung ist allerdings nicht zu unterschätzen!

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, eventuell Stöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Start

Reichental, Bahnhof, 396 m (397 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.876853 N 16.004884 E
UTM
33T 575137 5303101

Ziel

Edelweisshütte, 1248 m

Wegbeschreibung

Stets der roten Wegmarkierung und Beschilderung "201" oder "01" (Nordalpenweg) folgen von Reichental über Waidmannsfeld (495 m) auf den Plattenstein (Gauermannhütte 1.154 m). Weiter über den Katharinenschlag (1.222 m) zum Öhler Schutzhaus (1.027 m). Von dort auf gelb markiertem Wanderweg weiter über den Öhler-Schoberkamm (Öhler 1.183 m, Schober 1.213 m) zur Mamauwiese (957 m) und schließlich wieder rot markiert über die Dürre Leiten zur Edelweisshütte (1.248 m).

Von hier kann man entweder über die Schipiste oder die Forststraße nach Losenheim absteigen oder mit dem Sessellift fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reichental: Ab Bahnhof Wiener Neustadt mit dem Regionalzug Richtung Gutenstein bis Bahnhof "Miesenbach-Waidmannsfeld" (Reichental)

Losenheim: Zug ab Wr. Neustadt bis Puchberg/Schneeberg & retour fährt tagsüber stündlich. Weiter mit Bus Bus 1720 Richtung Losenheim Sesselbahn bis Losenheim Gh. Forellenhof. (Stand: 21.6.2013).

Anfahrt

Keine Rundtour => zwei Autos nötig, oder besser öffentlich

Reichental: A2 bis Abfahrt Wöllersdorf, auf B21 in Richtung Wr.Neustadt-Nord fahren, Waldegg wird passiert, bevor man direkt an der Straße den Bahnhof Reichental erreicht.

Losenheim: Abfahrt "Wiener Neustadt West", links abbiegen auf B26 (Puchberger Straße), auf dieser bleiben bis Puchberg erreicht ist. In Buchberg der Beschilderung Richtung Losenheim folgen bis zum Parkplatz am Sessellift.

Parken

In Reichental: Kostenlose Parkmöglichkeit am Bahnhof

In Losenheim: Kostenloser Parkplatz bei Sessellift

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

freytag&berndt, Wanderatlas Wiener Hausberge, S. 22 und 21; Österreichischer Weitwanderweg 01 (Nordalpenweg 01), Fritz und Erika Käfer, ÖAV Eigenverlag (Sektion Weitwanderer) - Informationen: http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wiener Hausberge, Wander-, Rad- und Schitourenkarte Nr. 210 (1:50.000); freytag&berndt, Wanderatlas Wiener Hausberge, Karte 22 und 21 (1:50.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,7 km
Dauer
8:15 Std
Aufstieg
1659 m
Abstieg
829 m
Etappentour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Eine Casio PRO TREK WSD-F20X Smartwatch gewinnen