Wanderung Top In Ulm und um Ulm herum

  • Quelle: Wandermagazin
medium elevationprofile
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 15,9 km Länge Ulmer Münster Jakobskirche Wegkreuz

Tourdaten

Wanderung

Strecke ä 15,9 km
Dauer P 4:00 h
Aufstieg â 253 m
Abstieg à 250 m
Schwierigkeit leicht
Kondition
Technik
Höhenlage
553 m
469 m

Wetter & Beste Jahreszeit

Wetter / Heute

Details ö
__data.text || ''__
__(function () { var low = data.temperature['low'] + ''; return low || '–'})()__° / __(function () { var high = data.temperature['high'] + ''; return high || '–'})()__° C
powered by MetGIS
   
Profi-Wetter bis ins Detail.

In Ulm und um Ulm herum

__(function () { return alp.x.weatherbox.renderOverview(data) })()__
 
 
 
Temperatur
Wind
Bewölkung
Niederschlag
Schneefallgrenze
Schneefall
__(function () { return alp.x.weatherbox.renderDetails(data) })()__
Präsentiert von: G ·
__data.label || ' '__
__data.text || ''__
__data.label || ' '__
__(function () { var temp = data.date; return temp ? ( alp.date2str( alp.str2date(data.date,"{YYYY}-{MM}-{DD}"), "{DD}.{MM}.{YYYY}") ) : ' '; })()__
__(function () { var temp = data.temperature['high'] + ''; return temp || '–'})()__ ° C
__(function () { var temp = data.temperature['low'] + ''; return temp || '–'})()__ ° C
__(function () { return alp.x.weatherbox.renderOverviewPeriods(data) })()__
Wind m/s
__data.windSpeed || '–'__
__data.windDirection || ''__
Niederschlag
__(function () { var temp = data.precipitation + ''; return temp || '–'})()__ mm
__(function () { var temp = data.dayDate; return temp ? ( alp.date2str( alp.str2date(data.dayDate,"{YYYY}-{MM}-{DD}"), "{DD}.{MM}.{YYYY}", { relativeDays: { '0': 'Heute', '1': 'Morgen' } }) ) : ' '; })()__
__(function () { var label = data.label; return label ? label : '' })()__ __(function () { return alp.date2str( alp.str2date(data.date,"{YYYY}-{MM}-{DD}T{hh}:{mm}"), "{hh}:{mm}") })()__ Uhr
__data.text || ''__
__(function () { return !alp.isNaN(parseInt( data.temperature )) ? data.temperature : '–'})()__ °
__data.windSpeed || '–'__ m/s
__data.windDirection || ''__
__data.cloudCoverage || '–'__ %
__(function () { return !alp.isNaN(parseFloat( data.precipitation )) ? data.precipitation : '–'})()__ mm
__(function () { return !alp.isNaN(parseInt( data.snowLine )) ? data.snowLine : '–'})()__ m
__(function () { return !alp.isNaN(parseFloat( data.snowFallTotal )) ? data.snowFallTotal : '–'})()__ cm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Bewertungen

Autoren

Erlebnis
Landschaft

Community

Tour (0)
99999

Community

Service

Downloads

> PDF GPX KML

einbetten

¯ Tour einbetten

Fitness

Kalorienverbrauch berechnen

Mobil

Eigenschaften

Streckentour
aussichtsreich
kulturell / historisch
TopTipps

Auszeichnungen (& Barrierefreiheit)

mit Einkehrmöglichkeit mit Einkehrmöglichkeit
Diese Tour wird präsentiert von:
Wandermagazin ö
weitere Touren ö

Waren Sie schon auf dem höchsten Kirchturm der Welt? Wenn nein, dann wird es höchste Zeit. Mit göttlichem Segen geht es nach Erbach.

 

 

Ulm ist Münster und ohne Münster kann man sich Ulm gar nicht vorstellen. Die Geschichte des Münsterbaus umfasst eine 500-jährige Bauzeit. Am Münsterturm kann sich auch der Fremde in der Stadt orientieren. Er überragt die Stadt und bietet einen einmaligen Ausblick über die Stadt und das Umland und mit etwas Glück bis zu den Allgäuer Alpen. In einer Höhe von 161,53 Metern endet die Pyramide. 768 Stufen führen über drei Aussichtsplattformen vorbei an dreizehn Glocken, der Türmerstube bis in die Spitze des höchsten Kirchturmes der Welt. Wer das Ziel dort oben erreicht, ist vermutlich ergriffen von der Ehrfurcht für ein grandioses Bauwerk. Wir wollen heute auf Gottes Pfaden weiter wandern und nehmen den Jacobsweg nach Erbach. Unterwegs kommen wir an der Jacobskirche in Grimmelfingen vorbei, bevor das Schloss und die St. Martinus Kirche in Erbach erreichet wird. Zwar mit einem wesentlich niedrigeren Kirchturm, dafür aber ein sehr schönes Beispiel des Oberschwäbischen Barocks.

 

 

 

Autorentipp!

Interessantes am Weg:

(1) Ulmer Innenstadt und Münster

(2) Jakobskirche Grimmelfingen

(3) Wegkreuz

(4) Schloss und Kirche St. Martinus in Erbach

Einkehr/Übernachtung:

(2) Gasthof Hirsch, Schultheißenstraße 9, 89081 Ulm-Grimmelfingen, Tel. 0731 /937 93-0, Fax -60, www.hirsch-ulm.de





Wegbeschreibung


Vom Bahnhof durch die Unterführung ins Zentrum bis zum Münsterplatz. Nun heißt es hinauf auf den höchsten Kirchturm der Welt (1)! Wenige Meter zurück beim Stadthaus Richtung Fischerviertel gehen. Kurz links, dann über die Brücke. „Am Wilden Mann“ vorbei nach links in die Fischergasse. Am Saumarkt sehen wir zum ersten Mal die Jakobsmuschel an der Stadtmauer. Nach der Holzbrücke nun rechts entlang der Bahn zum Duft- und Tastgarten, dann zur Brücke am Kolpinghaus. Auf der Zinglerstrasse bis zur Martin Luther Kirche. Nach der Kirche rechts Fußweg, dann Römerstraße aufwärts Richtung Kuhberg. Oben nach links zum DJK Sportplatz. Auf dem Grimmelfinger Weg weiter, an der Wendeplatte  immer geradeaus weiter.  Nach den Feldern an Häuserreihe entlang zur Bushaltestelle „Barbaralinde“. Fußweg aufwärts über die Brücke, dann  nach links Radweg 14 Grimmelfingen. Auf der Halbhöhe immer geradeaus zum Spielplatz und nach Gimmelfingen. Straße abwärts (Einkehr Gasthof Hirsch) und weiter zur Jakobskirche (2). Bald danach rechts Richtung Ortsausgang. Nun Wegweiser Jakobsmuschel und Dreizack, auf einem kleinen Sträßchen, hinab zum Bach und durch ein Wäldchen Richtung Einsingen. Achtung bei erstem Fabrikgebäude links (Dreizack am Zaun) nächste Möglichkeit rechts Lämmerweg bitte „artig“ folgen, bei Tor 4 einer Firma nach rechts bis Einsingen. Am Denkmal zum Radweg und Kreisverkehr. Links aufwärts durch ein Neubaugebiet an einem großen Spielplatz vorbei. Oben über die Felder bis zu einem Wegkreuz (3) gegenüber aufwärts zur Radarstation der EADS. Schönes Panorama – ein Blick zurück lohnt, man sieht das Ulmer Münster und fast den ganzen Wegverlauf. Die „Alte Ziegeleistraße“ abwärts vorbei am „Gasthof Schöne Aussicht“ Richtung Schulzentrum, Kirche und Schloss. Die Muschel bringt uns zum Rößleplatz. Immer geradeaus weiter hinauf Richtung Schloss. An der Mauer weiter entlang zur Straße hier dann links zum Schloss und zur Kirche St. Martinus (4). Die Kirche auf jeden Fall einmal umrunden – herrliche Aussicht. Im Inneren ein wunderschönes Beispiel des Oberschwäbischen Barocks. Ein Stück den gleichen Weg zurück an der Schlossmauer entlang bis zu den ersten Häusern von Erbach. Kirchweg abwärts (blaue Raute). Am Kreisverkehr sehen wir schon den Gasthof Linde und den Bahnhof. Eine Erfrischung im nahen Baggersee lohnt. Vorher sollte man kurz den Zugfahrplan studieren.

 



Startpunkt der Tour

Bahnhof Ulm

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

 



Sicherheitshinweise

Die Tour verläuft so gut wie nicht im Wald, daher ist sie an heißen Tagen nicht so zu empfehlen. Die Wege sind alle befestigt und somit ist die Tour auch im Winter gut gehbar. Direkt am Weg Einkehrmöglichkeiten.

Wegkennzeichen

Jakobsmuschel, Radweg Tour 14, roter Dreizack, teilweise keine Markierung


Informationsmaterial


Karte

L7724 Ulm Topographische Landkarte 1:50.000 - Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, ISBN 9783890213934, 5,40 €

Literatur

Siehe "Weitere Infos"

Weitere Infos / Links

Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH, Neue Straße 45, 89073 Ulm, Tel. 0731/161-28 30, Fax -1641, info@tourismus.ulm.de, www.tourismus.ulm.de

Stadtverwaltung Erbach, Erlenbachstraße 50, 89155 Erbach, Tel. 07305/96 76 -0, Fax -76, info@erbach-donau.de, www.erbach-donau.de





Anreise


Öffentliche Verkehrsmittel

DB Bahnhof Ulm und Erbach

Anfahrt

Autobahn A B33 Erbach, Zug nach Ulm

Parken

Parken am Bahnhof Erbach besser als in Ulm

mehr zeigen ô
Kommentare & Bewertungen (0)
Aktuelle Bedingungen (0)
Direkt zur Tour eingegebene Bedingungen
Aktuelle Bedingungen in der Umgebung
Keine direkt eingegebenen aktuellen Bedingungen gefunden.
Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.

Ich möchte hinzufügen

kommentieren
Aktuelle Bedingung
R
Einfach und schnell: Je Upload sind bis zu 12 Bilder und 50 MB möglich. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Ich finde die Tour ...
9 9 9 9 9
Vorschau ö
Heute
Findet die Tour .
99999

Hat die Tour am gemacht.
    Veröffentlichen ö
    ó Bearbeiten
    ó  Zurück zur Eingabe
    neue Aktuelle Bedingung anlegen
    Punkt auf Karte setzen
    (Klick auf Karte)
    oder
    Tipp
    Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
    Löschen X
    Bearbeiten ö
    Abbrechen X
    Bearbeiten ö
    Y

    Aktuelle Bedingung erstellen

    Punkt auf Karte ändern ö
    0
    Einfach und schnell: Je Upload sind bis zu 12 Bilder und 50 MB möglich. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
    Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
    R
    *Pflichtfeld
    Vorschau ö
    abbrechen X
       
      /

      !
      Wetter:

      ó Bearbeiten
      Veröffentlichen ö
      Schwäbische Alb
      Wanderung
      !
      Wetter:
        Veröffentlichen ö
        ó Bearbeiten
        Bitte zumindest einen Titel eingeben.

        Zu den Empfehlungen ö

        Bewertungen und Empfehlungen der ADAC-Ski-Experten im schnellen Überblick

        Eine Region kann maximal fünf ADAC-Schneesterne in jeder Kategorie erreichen - je nach Größe, Ausstattung und Angeboten.

         

        Ski Alpin 

        Großes, alle Schwierigkeitsgrade umfassendes Pistenangebot, schneesicher und mit hoher Beförderungskapazität des modernen Liftnetzes, lange Saison aufgrund der Höhenlage oder Gletscherskigebiet. 

        Snowparks (Snowboard)

        Abwechslungsreiches, großes Angebot mit eigenem Funpark/Snowpark, mit Halfpipe, Quarter, Kicker, Rails, Boardercross-Strecke, Events/Contests, mit Lines für Einsteiger bis Profis. 

        Nordic 

        Großes Langlaufgebiet mit vielseitigem, anspruchsvollem Loipennetz, Höhen- und Gletscherloipen, Langlaufzentren mit Servicestation (Umkleide, Depot, etc.).

        Wanderwege 

        Vielzahl an geräumten Winterwanderwegen, in Höhenlagen und im Tal, Panoramarouten. 

        Familien 

        Umfangreiche Kinderbetreuung, kindergerechte Lifte und Seilbahnen, kurzweilige Skischulübungsgelände, attraktive Skipasspreise für Kinder bzw. Familien, viele leichte Pisten zur Auswahl. 

        Après 

        Abwechslungsreiches, unterhaltsames, gastronomisches Angebot an Pisten und im Tal, Veranstaltungen, Freizeitmöglichkeiten und Entertainment für den Spaß am Rande des Skibetriebs.

         

         

        .

        .KML-Datei


        .GPX-Track

        Ausflugsziele für diese Tour als Waypoints exportieren (falls vorhanden)


        Das Gefahrenpotential einer Ski- oder Schneeschuhtour dient der besseren Planbarkeit einer Unternehmung und bietet eine Hilfestellung bei der Einschätzung der Risiken einer geplanten Tour. 1=niedrig bis 6=hoch.

        Das Gefahrenpotential wird von den Tourenautoren bewertet nach Kriterien wie "Hangneigung", "Hangexposition", "Schlüsselstellen", "Orientierung", "Gefahr von Wächten" oder "Spaltengefahr" ermittelt. Diese Kriterien beziehen sich auf das Gelände, das bei dem angegebenen Tourenverlauf im Aufstieg und während der Abfahrt/des Abstiegs begangen wird.

        Das Gefahrenpotential ist immer in Zusammenhang mit der aktuellen Lawinenwarnstufe zu bringen. Bei hoher Lawinengefahr kann auch eine Tour mit niedrigem Gefahrenpotential gefährlich sein. Eine Tour mit hohem Gefahrenpotential kann nur bei geringer Lawinenwarnstufe begangen werden.
        Die Exposition bezeichnet die Ausrichtung der Hänge/Flanken, die während einer Tour hauptsächlich befahren/begangen werden.
        Berechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch bei dieser Tour.
        Geschlecht:
        Alter:
        Gewicht:

        Kalorienverbrauch:
        -- kcal

        Tour-Download als PDF

        Optionen


        Maßstab auswählen:

        Optionen

        Seite(n)

        BITTE NOCH EINEN MOMENT GEDULD ...





        Die PDF-Datei für den Ausdruck wird gerade mit den aktuellen Kartografiedaten erstellt.
        Der Vorgang kann aufgrund der komplexen Datenmenge einige Zeit dauern.

        Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.
        Die .PDF-Datei für den Ausdruck wurde erstellt und sollte bald vom Browser geöffnet werden.

        Sollte dies zum Beispiel wegen Popup-Blockern nicht geschehen, bitte hier klicken.

        Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.

        Nutze das kostenlose Widget, um diese Tour auf Deiner Webseite anzuzeigen.

        1. Passende Größe wählen
        2. AGB zustimmen
        3. HTML-Code kopieren und einbetten
        Klein (256px x 437px)
        Groß (620px x 680px)
        Individuelle Größe
        (funktioniert am Besten ab einer Größe von 500px x 650px)  px   x    px
        Vorschau ö

        Ich habe die AGB gelesen und bin damit einverstanden.

        Vorschau

        • 5 Wegpunkte
        • ü

        Autor: 
        Quelle:  Wandermagazin


        Autor: 
        Quelle:  Wandermagazin


        Autor: 
        Quelle:  Wandermagazin


        Autor: 
        Quelle:  Wandermagazin


        Autor: 
        Quelle:  Wandermagazin

        • 5 Wegpunkte
        • ¢
        P : Std.
        ä  km
        â  m
        à  m
        Höchster Punkt
         m
        Niedrigster Punkt
         m
        Höhenprofil anzeigenò Höhenprofil verbergenô
        Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

        Weitere Tourenvorschläge