In Ulm und um Ulm herum - Wanderung - Schwäbische Alb

Start Touren In Ulm und um Ulm herum
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung Top

In Ulm und um Ulm herum

Wanderung • Schwäbische Alb
  • /
    Foto: Wandermagazin
Karte / In Ulm und um Ulm herum
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 15,9 km Länge Ulmer Münster Jakobskirche Wegkreuz
Wetter

Waren Sie schon auf dem höchsten Kirchturm der Welt? Wenn nein, dann wird es höchste Zeit. Mit göttlichem Segen geht es nach Erbach.

 

 

Schwäbische Alb: Aussichtsreiche Wanderung

leicht
15,9 km
4:00
247 m
244 m
alle Details
Ulm ist Münster und ohne Münster kann man sich Ulm gar nicht vorstellen. Die Geschichte des Münsterbaus umfasst eine 500-jährige Bauzeit. Am Münsterturm kann sich auch der Fremde in der Stadt orientieren. Er überragt die Stadt und bietet einen einmaligen Ausblick über die Stadt und das Umland und mit etwas Glück bis zu den Allgäuer Alpen. In einer Höhe von 161,53 Metern endet die Pyramide. 768 Stufen führen über drei Aussichtsplattformen vorbei an dreizehn Glocken, der Türmerstube bis in die Spitze des höchsten Kirchturmes der Welt. Wer das Ziel dort oben erreicht, ist vermutlich ergriffen von der Ehrfurcht für ein grandioses Bauwerk. Wir wollen heute auf Gottes Pfaden weiter wandern und nehmen den Jacobsweg nach Erbach. Unterwegs kommen wir an der Jacobskirche in Grimmelfingen vorbei, bevor das Schloss und die St. Martinus Kirche in Erbach erreichet wird. Zwar mit einem wesentlich niedrigeren Kirchturm, dafür aber ein sehr schönes Beispiel des Oberschwäbischen Barocks.

 

 

 

Autorentipp

Interessantes am Weg:

(1) Ulmer Innenstadt und Münster

(2) Jakobskirche Grimmelfingen

(3) Wegkreuz

(4) Schloss und Kirche St. Martinus in Erbach

Einkehr/Übernachtung:

(2) Gasthof Hirsch, Schultheißenstraße 9, 89081 Ulm-Grimmelfingen, Tel. 0731 /937 93-0, Fax -60, www.hirsch-ulm.de

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
553 m
469 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Streckentour
aussichtsreich
kulturell / historisch
TopTipps

Sicherheitshinweise

Die Tour verläuft so gut wie nicht im Wald, daher ist sie an heißen Tagen nicht so zu empfehlen. Die Wege sind alle befestigt und somit ist die Tour auch im Winter gut gehbar. Direkt am Weg Einkehrmöglichkeiten.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

 


Weitere Infos und Links

Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH, Neue Straße 45, 89073 Ulm, Tel. 0731/161-28 30, Fax -1641, info@tourismus.ulm.de, www.tourismus.ulm.de

Stadtverwaltung Erbach, Erlenbachstraße 50, 89155 Erbach, Tel. 07305/96 76 -0, Fax -76, info@erbach-donau.de, www.erbach-donau.de

Start

Bahnhof Ulm (477 m)
Koordinaten:
Geogr. 48.399042 N 9.983718 E
UTM 32U 572812 5361121

Wegbeschreibung der Wanderung mit Einkehrmöglichkeit

Vom Bahnhof durch die Unterführung ins Zentrum bis zum Münsterplatz. Nun heißt es hinauf auf den höchsten Kirchturm der Welt (1)! Wenige Meter zurück beim Stadthaus Richtung Fischerviertel gehen. Kurz links, dann über die Brücke. „Am Wilden Mann“ vorbei nach links in die Fischergasse. Am Saumarkt sehen wir zum ersten Mal die Jakobsmuschel an der Stadtmauer. Nach der Holzbrücke nun rechts entlang der Bahn zum Duft- und Tastgarten, dann zur Brücke am Kolpinghaus. Auf der Zinglerstrasse bis zur Martin Luther Kirche. Nach der Kirche rechts Fußweg, dann Römerstraße aufwärts Richtung Kuhberg. Oben nach links zum DJK Sportplatz. Auf dem Grimmelfinger Weg weiter, an der Wendeplatte  immer geradeaus weiter.  Nach den Feldern an Häuserreihe entlang zur Bushaltestelle „Barbaralinde“. Fußweg aufwärts über die Brücke, dann  nach links Radweg 14 Grimmelfingen. Auf der Halbhöhe immer geradeaus zum Spielplatz und nach Gimmelfingen. Straße abwärts (Einkehr Gasthof Hirsch) und weiter zur Jakobskirche (2). Bald danach rechts Richtung Ortsausgang. Nun Wegweiser Jakobsmuschel und Dreizack, auf einem kleinen Sträßchen, hinab zum Bach und durch ein Wäldchen Richtung Einsingen. Achtung bei erstem Fabrikgebäude links (Dreizack am Zaun) nächste Möglichkeit rechts Lämmerweg bitte „artig“ folgen, bei Tor 4 einer Firma nach rechts bis Einsingen. Am Denkmal zum Radweg und Kreisverkehr. Links aufwärts durch ein Neubaugebiet an einem großen Spielplatz vorbei. Oben über die Felder bis zu einem Wegkreuz (3) gegenüber aufwärts zur Radarstation der EADS. Schönes Panorama – ein Blick zurück lohnt, man sieht das Ulmer Münster und fast den ganzen Wegverlauf. Die „Alte Ziegeleistraße“ abwärts vorbei am „Gasthof Schöne Aussicht“ Richtung Schulzentrum, Kirche und Schloss. Die Muschel bringt uns zum Rößleplatz. Immer geradeaus weiter hinauf Richtung Schloss. An der Mauer weiter entlang zur Straße hier dann links zum Schloss und zur Kirche St. Martinus (4). Die Kirche auf jeden Fall einmal umrunden – herrliche Aussicht. Im Inneren ein wunderschönes Beispiel des Oberschwäbischen Barocks. Ein Stück den gleichen Weg zurück an der Schlossmauer entlang bis zu den ersten Häusern von Erbach. Kirchweg abwärts (blaue Raute). Am Kreisverkehr sehen wir schon den Gasthof Linde und den Bahnhof. Eine Erfrischung im nahen Baggersee lohnt. Vorher sollte man kurz den Zugfahrplan studieren.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

DB Bahnhof Ulm und Erbach

Anfahrt:

Autobahn A B33 Erbach, Zug nach Ulm

Parken:

Parken am Bahnhof Erbach besser als in Ulm

Buchempfehlungen für diese Region:

Siehe "Weitere Infos"

mehr zeigen

Empfohlene Karten für diese Region:

L7724 Ulm Topographische Landkarte 1:50.000 - Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, ISBN 9783890213934, 5,40 €

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte zumindest einen Titel eingeben.

Schwierigkeit leicht
Strecke 15,9 km
Dauer 4:00 Std.
Aufstieg 247 m
Abstieg 244 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Jetzt Fan werden
Geheimtipps und Inspiration für Dein nächstes Outdoor-Abenteuer!
Jetzt Fan werden

Werde Fan und folge uns: Wir schenken Dir Geheimtipps, Träume und Inspiration für Dein nächstes Abenteuer!

 auf Facebook folgen  auf Twitter folgen  auf Google+ folgen