Streuobstwiesenweg - Wanderung - Romantischer Rhein

Start Touren Streuobstwiesenweg
GPX
Merken Gemerkt
Wanderung Top

Streuobstwiesenweg

(13) Wanderung • Romantischer Rhein
  • /
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Foto: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
Karte / Streuobstwiesenweg
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Parkplatz Sportplatz Dalfter Parkplatz Kettig Ortsmitte Kettiger Bach Kärlicher Berg
Wetter

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Ein Themenweg für alle Sinne...

… Frühlingserwachen zur Blütezeit der Obstbäume! Doch auch zu jeder anderen Jahreszeit begeistern fabelhafte Panoramaausblicke und kurzweilige Routenführung. Spannende Erlebnisstationen für alle Sinne runden den Themenweg ab.

Romantischer Rhein: Beliebter Rundwanderweg

leicht
9,0 km
3:00
246 m
246 m
Alle Details
 

 

Autorentipp

Aktuelle Hinweise für die Wanderung auf dem Streuobstwiesenweg in der Zeit der Obstblüte

 

Während der Blütezeit ist mit einem starken Verkehrsaufkommen rund um den Sportplatz „Dalfter“ zu rechnen. Wir bitten um Beachtung der örtlichen Verkehrsbeschilderung.

Samstags und sonntags kann zusätzlich auf dem großen Sportplatz geparkt werden. Eine Ampelanlage regelt die Zufahrt während der Blütezeit.

 

Wir empfehlen außerdem  während der Blütezeit folgende Ausweichparkplätze:

Parkplatz am Regenrückhaltebecken, Bassenheimer Straße, 56218 Mülheim-Kärlich; ab hier gelangen Sie über MK 4 und MK 5 zum Streuobstwiesenweg (ca. 2 km Entfernung)

An den Wochenenden (Freitag ab 14.00 Uhr bis Sonntag) stehen für Wanderer Ausweichparkplätze auf dem Gelände der Förder- und Wohnstätten GmbH, Anne-Frank-Straße 1, 56220 Kettig, zur Verfügung (Zuwegung zum Streuobstwiesenweg).

 

Wenn Sie mit ÖPNV anreisen:

Linien 354, 357 - Haltestelle Rathaus Mülheim-Kärlich, bitte den Zuwegungsschildern zum Streuobstwiesenweg folgen.

Linie 357 - Haltestelle an der Kirche in Mülheim-Kärlich (Stadtteil Kärlich), ab hier gelangen Sie über die Hauptstraße, Kettiger Straße, Holzstraße zum Eingangsportal am „Dalfter“.

Linie 357 - Haltestelle: Kirche in Kettig, hier folgen Sie bitte den Zuwegungsschildern zum Streuobstwiesenweg, Grillhütte/Obstlehrgarten.

 

outdooractive.com User
Autor
Nicole Pfeifer
Aktualisierung: 13.04.2016

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
206 m
93 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Kurzwanderwege
aussichtsreich
geologische Highlights
botanische Highlights
faunistische Highlights

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise - Sicheres Wandern auf dem Streuobstwiesenweg

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  •  Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Streuobstwiesenweg entsprechned angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter http://www.remet.de/aktivitaeten/wandern/streuobstwiesenweg/, ob der Streuobstwiesenweg evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Ausrüstung

Wie empfehlen für diese Tour geeignete Wanderschuhe.

Weitere Infos und Links

Verbandsgemeinde Weißenthurm, Tel.: 02637/913-401 oder 402, touristik@vgwthurm.dewww.mittelrhein-touristik.com

Rhein-Mosel-Eifel-Touristik, Tel.: 0261/108419, info@remet.de, www.remet.de

Traumpfade-App für iOS

Traumpfade-App für Android

Start

56218 Mülheim-Kärlich, Sportplatz Dalfter (Holzstraße/Blütenstraße) (121 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.389628 N 7.473593 E
UTM 32U 391495 5583066

Wegbeschreibung der familienfreundliche Wanderung mit Einkehrmöglichkeit

Unmittelbar nach dem Start am Parkplatz beim Sportplatz Dalfter, oberhalb von Kärlich, öffnet sich die erste traumhafte Aussicht ins Rheintal. Danach taucht der Weg in die Pracht der Ostbaumwiesen ein - im Frühjahr ein einziges weiß-rosa Blütenmeer.

Als dann geht es hinauf zur Grillhütte Kettig mit feinem Panoramablick. Entlang des Weges durch eine malerische Mischung aus Wald, Obstwiesen und Feldflur wartet die erste Erlebnisstation: der Obstlehrpfad (ab Herbst 2010). Durch den Wald und das Kettiger Tal führend bringt uns der Weg an die Arenzwiese hinunter zum Kettiger Bach. Vorbei an knorrig-dicken Holunderbäumen und weiteren Obstbaumwiesen geht es hinauf auf ein Plateau mit grandiosem Panoramablick in die Vulkaneifel. Auch die folgende Passage über offene Felder bringt sagenhafte Aussichten. Entlang einer Baumreihe warten weitere Erlebnisstationen des Weges; Insektenhotel, Dendrophon und das Duftdidaktikum (ab Mitte Juni 2010). Entlang einer Obstparzelle geht es weiter zu einem Wäldchen am Rand der Tongrube Karl-Heinrich und ins Niederholz. An einer Kapelle vorbei führt ein Grasweg zurück in die Streuobstlandschaft. Kurz danach führt der Weg über einige Richtungswechsel hinauf auf eine Anhöhe mit grandiosem Rheintalpanorama. Am Waldrand läuft der enge Pfad abwärts zur Dalfter Grillhütte. Durch einen Buchenwald geht es bergan zur Aussichtsplattform der Tongrube. Nach kurzem, pfadigen Abstieg durch den Wald wird der Ausgangspunkt erreicht.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Von Koblenz, Weißenthurm und Neuwied aus mit der Buslinie 357 nach Mülheim und Kärlich. www.vrminfo.de

Anfahrt:

B 9 Abfahrt Weißenthurm/Mülheim-Kärlich/Kettig - K 65 in   Richtung Mülheim-Kärlich folgend - 1. rechts   in die Weißenthurmer Straße - nach ca. 700 m rechts in die Burgstraße dann wieder rechts in die Hauptstraße - dieser folgen bis zur Holzstraße - links abbiegen Beschilderung “Dalfter Sportplatz“ (Parkplatz im „Oberster-Kettiger-Weg“)

56218 Mülheim-Kärlich, Sportplatz Dalfter (Holzstraße/Blütenstraße)

 

Parken:

56218 Mülheim-Kärlich, Sportplatz Dalfter (Holzstraße/Blütenstraße)

56218 Mülheim-Kärlich (Poststraße / Kapellenstraße)

56220 Kettig (Hauptstraße / Breitestraße)

 

Buchempfehlungen für diese Region:

Traumpfade 2 – Schönes Wandern Pocket. Neue Premiumwege an Rhein, Mosel und in der Eifel (7 Traumpfade) Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-93-43-42-613

Mehr zeigen

Empfohlene Karten für diese Region:

Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land Topographische Freizeitkarte 1:50.000 ISBN: 978-3-89637-411-0

Mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
outdooractive.com User
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte zumindest einen Titel eingeben.
Lisa Georg  ›
16.04.16
Wirklich schön und kurzweilig. Angenehm zu gehen, leichtes fluffiges Auf und Ab und sogar ein bisschen lehrreich. Einmal war die Beschilderung missverständlich.
Bewertung
1
1
Foto: Lisa Georg , Community
2
2
Foto: Lisa Georg , Community
3
3
Foto: Lisa Georg , Community

Melina V. ›
30.09.15
Abwechslungsreiche Tour, die besonders im Frühling schön ist
Bewertung

Daniel Schichler ›
15.05.15
Bewertung

Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 9,0 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 246 m
Abstieg 246 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.