Wanderung Top Annweilerer Burgenweg

  • Steinernes Wegkreuz am Parkplatz Windhof.
    Steinernes Wegkreuz am Parkplatz Windhof.
    Autor: Malin Frank, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Die schroffen Felsformationen um Annweiler ziehen viele Kletterer an.
    Die schroffen Felsformationen um Annweiler ziehen viele Kletterer an.
    Autor: Malin Frank, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Über Stock und Stein geht es an den Kletterfelsen zwischen den Ruinen Scharfeneck und Anebos entlang.
    Über Stock und Stein geht es an den Kletterfelsen zwischen den Ruinen Scharfeneck und Anebos entlang.
    Autor: Malin Frank, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Der Sandsteinblock mit der Aufschrift "Windhof" verrät uns, wo wir uns befinden.
    Der Sandsteinblock mit der Aufschrift "Windhof" verrät uns, wo wir uns befinden.
    Autor: Malin Frank, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Den Bergfried der Burg Scharfenberg (Münz) können wir nicht besteigen.
    Den Bergfried der Burg Scharfenberg (Münz) können wir nicht besteigen.
    Autor: Malin Frank, Quelle: Malin Frank
  • Durch diesen Gang gelangte man früher ins Innere der Burg Scharfenberg (Münz).
    Durch diesen Gang gelangte man früher ins Innere der Burg Scharfenberg (Münz).
    Autor: Malin Frank, Quelle: Malin Frank
  • Um den Trifels bei Annweiler lässt es sich herrlich wandern.
    Um den Trifels bei Annweiler lässt es sich herrlich wandern.
    Autor: Malin Frank, Quelle: Südliche Weinstrasse e.V.
  • Die Burgen um Annweiler ziehen zahlreiche Besucher an.
    Die Burgen um Annweiler ziehen zahlreiche Besucher an.
    Autor: Malin Frank, Quelle: Südliche Weinstrasse e.V.
  • Logo Annweilerer Burgenweg
    Logo Annweilerer Burgenweg
    Quelle: Südliche Weinstrasse e.V.
  • Herrliche Laubbäume und bizarre Sandsteinformationen bestimmen die Landschaft des Pfälzerwalds.
    Herrliche Laubbäume und bizarre Sandsteinformationen bestimmen die Landschaft des Pfälzerwalds.
    Autor: Malin Frank, Quelle: Südliche Weinstrasse e.V.
  • Hoch über Annweiler erhebt sich das Wahrzeichen der Stadt - die Reichsfeste Trifels.
    Hoch über Annweiler erhebt sich das Wahrzeichen der Stadt - die Reichsfeste Trifels.
    Autor: Malin Frank, Quelle: Südliche Weinstrasse e.V.
  • Von der Ruine schweift der Blick hinüber zur Burg Trifels.
    Von der Ruine schweift der Blick hinüber zur Burg Trifels.
    Autor: Silke Hertel, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Aus Bundsandstein aufgebaute Felsmassive ragen wie Kliffe aus dem Wald.
    Aus Bundsandstein aufgebaute Felsmassive ragen wie Kliffe aus dem Wald.
    Autor: Silke Hertel, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Der Bergfried der Ruine Scharfenberg (Münz) ragt in den blauen Pfälzer Himmel.
    Der Bergfried der Ruine Scharfenberg (Münz) ragt in den blauen Pfälzer Himmel.
    Autor: Silke Hertel, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Typische Verwitterungsformen im Sandstein der Felsmassive.
    Typische Verwitterungsformen im Sandstein der Felsmassive.
    Autor: Silke Hertel, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Das Ausflugslokal Barbarossa liegt im Sattel zwischen der Ruine Anebos und der Burg Trifels.
    Das Ausflugslokal Barbarossa liegt im Sattel zwischen der Ruine Anebos und der Burg Trifels.
    Autor: Silke Hertel, Quelle: outdooractive Redaktion
  • Die Sandsteinmassive sind ein Eldorado für Kletterer.
    Die Sandsteinmassive sind ein Eldorado für Kletterer.
    Autor: Silke Hertel, Quelle: outdooractive Redaktion
ó / ö
medium elevationprofile
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 Windhof Aussichtspunkt unterhalb der Ruine Scharfenberg Ruine Scharfenberg Burgruine Anebos Kaiserburg Trifels

Tourdaten

Wanderung

Strecke ä 7,5 km
Dauer P 2:30 h
Aufstieg â 463 m
Abstieg à 459 m
Schwierigkeit mittel
Kondition
Technik
Höhenlage
482 m
202 m

Wetter & Beste Jahreszeit

Wetter / Heute

Details ö
__data.text || ''__
__(function () { var low = data.temperature['low'] + ''; return low || '–'})()__° / __(function () { var high = data.temperature['high'] + ''; return high || '–'})()__° C
powered by MetGIS
   
Profi-Wetter bis ins Detail.

Annweilerer Burgenweg

__(function () { return alp.x.weatherbox.renderOverview(data) })()__
 
 
 
Temperatur
Wind
Bewölkung
Niederschlag
Schneefallgrenze
Schneefall
__(function () { return alp.x.weatherbox.renderDetails(data) })()__
Präsentiert von: G ·
__data.label || ' '__
__data.text || ''__
__data.label || ' '__
__(function () { var temp = data.date; return temp ? ( alp.date2str( alp.str2date(data.date,"{YYYY}-{MM}-{DD}"), "{DD}.{MM}.{YYYY}") ) : ' '; })()__
__(function () { var temp = data.temperature['high'] + ''; return temp || '–'})()__ ° C
__(function () { var temp = data.temperature['low'] + ''; return temp || '–'})()__ ° C
__(function () { return alp.x.weatherbox.renderOverviewPeriods(data) })()__
Wind m/s
__data.windSpeed || '–'__
__data.windDirection || ''__
Niederschlag
__(function () { var temp = data.precipitation + ''; return temp || '–'})()__ mm
__(function () { var temp = data.dayDate; return temp ? ( alp.date2str( alp.str2date(data.dayDate,"{YYYY}-{MM}-{DD}"), "{DD}.{MM}.{YYYY}", { relativeDays: { '0': 'Heute', '1': 'Morgen' } }) ) : ' '; })()__
__(function () { var label = data.label; return label ? label : '' })()__ __(function () { return alp.date2str( alp.str2date(data.date,"{YYYY}-{MM}-{DD}T{hh}:{mm}"), "{hh}:{mm}") })()__ Uhr
__data.text || ''__
__(function () { return !alp.isNaN(parseInt( data.temperature )) ? data.temperature : '–'})()__ °
__data.windSpeed || '–'__ m/s
__data.windDirection || ''__
__data.cloudCoverage || '–'__ %
__(function () { return !alp.isNaN(parseFloat( data.precipitation )) ? data.precipitation : '–'})()__ mm
__(function () { return !alp.isNaN(parseInt( data.snowLine )) ? data.snowLine : '–'})()__ m
__(function () { return !alp.isNaN(parseFloat( data.snowFallTotal )) ? data.snowFallTotal : '–'})()__ cm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Bewertungen

Autoren

Erlebnis
Landschaft

Community

Tour (3)
9999 78

Community

letzter Kommentar

outdooractive.com User
Joachim Metz / 30.07.2013
„Joachim Metz hat die Bewertung 'gut' abgegeben.“ ö
Alle Kommentare ö

Service

Downloads

> PDF GPX KML

einbetten

¯ Tour einbetten

Fitness

Kalorienverbrauch berechnen

Mobil

Eigenschaften

Kurzwanderwege
aussichtsreich
kulturell / historisch
geologische Highlights

Auszeichnungen (& Barrierefreiheit)

Rundtour Rundtour
mit Einkehrmöglichkeit mit Einkehrmöglichkeit
familiengerecht, Kinder familiengerecht, Kinder
Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Diese Tour wird präsentiert von:
Südliche Weinstrasse e.V. ö
weitere Touren ö

Autor: , am 28.08.2009
Wir erklimmen die Wahrzeichen von Annweiler - die drei Bergkegel mit den Burgen Trifels, Anebos und Scharfenberg (Münz). Neben geschichtlichen Highlights und bizarren Felsformationen erwarten uns herrliche Ausblicke über die grünen Kuppen des Wasgaus.
Seit 2010 ist dieser Weg als Premiumweg zertifiziert!
Wir starten am Parkplatz nahe der Kuranlagen und folgen dem Wegweiser mit dem Burgenlogo. Diese Markierung wird uns während der gesamten Wanderung den Weg über die drei Burgen und zurück nach Annweiler weisen. Mal auf breiteren Wegen, mal auf schmalen Pfaden steigen wir am Hang des Bindersbacher Tals entlang durch den Laubwald aufwärts, bis wir den Parkplatz Windhof erreichen. Ab hier geht es in Serpentinen weiter bergan, vorbei an einem Aussichtspunkt zur Ruine Scharfenberg, auch Münz genannt, mit ihrem hohen Bergfried. Der größte Teil des Anstiegs ist nun geschafft, es geht fortan nur noch leicht auf und ab. Von der Burg Scharfenberg (Münz) führt uns der Weg vorbei an einem mächtigen Sandsteinmassiv abwärts. An einem schönen Rastplatz halten wir uns schräg links und steigen auf einem kleinen Pfad zur Ruine Anebos auf. Von der Burg ist kaum mehr etwas zu sehen, der Ausblick auf die Bergkegel mit den Burgen Scharfenberg (Münz) und Trifels ist jedoch großartig. Im Uhrzeigersinn geht es um den Bergkegel, die Markierung bringt uns wieder hinab zum Rastplatz am Fuße der Felsen. Dort wenden wir uns nach links und kommen bald an die „Schlossäcker“ unterhalb des Trifels mit großem Parkplatz, Gaststätte und Kiosk. Noch ein kurzer, gut beschilderter Aufstieg und wir erreichen die nicht originalgetreu rekonstruierte Reichsfeste Trifels. Sie war Lieblingsburg des Kaisers Barbarossa, Aufbewahrungsort der Reichskleinodien und Gefängnis des englischen Königs Richard Löwenherz. Eine Nachbildung von Krone, Reichsapfel und Zepter kann man heute noch in der Festung besichtigen. Zurück am Parkplatz geht es links an einer Infotafel einige Stufen hinunter und dann auf angenehmen Waldwegen schließlich abwärts zu unserem Ausgangspunkt, dem Parkplatz an den Kuranlagen.

Autorentipp!

Tourismusbüro Annweiler: „Einkehrmöglichkeiten: Gaststätte Barbarossa am Parkplatz unterhalb des Trifels, verschiedene Cafés und Restaurants in der Innenstadt.

Zwischen den Ruinen Anebos und Scharfenberg und dem Parkplatz Schloßäcker verläuft auch der Buntsandsteinpfad, der überr die Entstehung der Felslandschaft im Pfälzerwald, deren Färbung,Schichtung und Verwitterung informiert. Vom Windhof aus lassen sich noch zwei weitere Burgen erwandern: der schwarze Punkt führt zur Madenburg, von dort aus gelangt man über den Pfälzer Weinsteig zur Ruine Neukastell und dann zurück zum Windhof (Rundweg ab Windhof 13 km).





Wegbeschreibung


Startpunkt der Tour

Wanderparkplatz an den Kuranlagen, Annweiler am Trifels

Zielpunkt der Tour

Wanderparkplatz an den Kuranlagen, Annweiler am Trifels

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, evt. Teleskopstöcke, Regenschutz und Proviant

 



Wegkennzeichen

Burgenlogo


Informationsmaterial


Karte

Wanderkarte "Hauenstein-Trifelsland" (Maßstab 1:25.000), Pietruska-Verlag

Weitere Infos / Links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels, Meßplatz 1, 76855 Annweiler, Tel. 0 63 46 / 22 00

 

Südliche Weinstrasse e.V., An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau, Tel. 0 63 41 / 94 04 07

 

Burg Trifels: Öffnungszeiten: April-September von 9-18 Uhr, Oktober-März von 9-17 Uhr, im Dezember geschlossen. Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung. Täglich Burgführungen, ein Schauspiel an den Wochenenden in der Saison. Anmeldung von Gruppenführungen im Büro für Tourismus. Hunde sind in der Burganlage nicht erlaubt.





Anreise


Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhaltepunkt Annweiler am Trifels an der Queichtallinie Landau-Pirmasens

 



Anfahrt

A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, weiter auf der B10 nach Annweiler am Trifels

 



Parken

Wanderparkplatz an den Kuranlagen, P1, Bindersbacher Straße in Annweiler am Trifels

 



mehr zeigen ô
Kommentare & Bewertungen (3)
Aktuelle Bedingungen (0)
outdooractive.com User
Kommentare
9=  6
Am 30.07.13 zu Tour/Wanderung/Annweilerer Burgenweg
Joachim Metz
Findet die Tour gut.
99999

Joachim Metz hat die Bewertung 'gut' abgegeben.
outdooractive.com-Community

Kommentare
9=  1
Am 19.05.13 zu Tour/Wanderung/Annweilerer Burgenweg
Anni S.
Findet die Tour sehr gut.
99999

Hat die Tour am 18.05.2013 gemacht.
Anni S. hat die Bewertung 'sehr gut' abgegeben.
outdooractive.com-Community

Michael  Heintz
Kommentare
9=  2
Am 29.09.12 zu Tour/Wanderung/Annweilerer Burgenweg
Michael Heintz
Findet die Tour gut.
99999

Hat die Tour am 22.09.2012 gemacht.
Traumhafte Ausblicke und interessante Felsformationen. Am Wochenende leider stark frequentiert. Der Trifels ist doch schon sehr kommerziell, daher gibt es nur 4 Sterne.
outdooractive.com-Community

Direkt zur Tour eingegebene Bedingungen
Aktuelle Bedingungen in der Umgebung
Keine direkt eingegebenen aktuellen Bedingungen gefunden.
Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.

Ich möchte hinzufügen

kommentieren
Aktuelle Bedingung
R
Einfach und schnell: Je Upload sind bis zu 12 Bilder und 50 MB möglich. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Ich finde die Tour ...
9 9 9 9 9
Vorschau ö
Heute
Findet die Tour .
99999

Hat die Tour am gemacht.
    Veröffentlichen ö
    ó Bearbeiten
    ó  Zurück zur Eingabe
    neue Aktuelle Bedingung anlegen
    Punkt auf Karte setzen
    (Klick auf Karte)
    oder
    Tipp
    Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
    Löschen X
    Bearbeiten ö
    Abbrechen X
    Bearbeiten ö
    Y

    Aktuelle Bedingung erstellen

    Punkt auf Karte ändern ö
    0
    Einfach und schnell: Je Upload sind bis zu 12 Bilder und 50 MB möglich. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
    Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
    R
    *Pflichtfeld
    Vorschau ö
    abbrechen X
       
      /

      !
      Wetter:

      ó Bearbeiten
      Veröffentlichen ö
      Pfalz
      Wanderung
      !
      Wetter:
        Veröffentlichen ö
        ó Bearbeiten
        Bitte zumindest einen Titel eingeben.

        Zu den Empfehlungen ö

        Bewertungen und Empfehlungen der ADAC-Ski-Experten im schnellen Überblick

        Eine Region kann maximal fünf ADAC-Schneesterne in jeder Kategorie erreichen - je nach Größe, Ausstattung und Angeboten.

         

        Ski Alpin 

        Großes, alle Schwierigkeitsgrade umfassendes Pistenangebot, schneesicher und mit hoher Beförderungskapazität des modernen Liftnetzes, lange Saison aufgrund der Höhenlage oder Gletscherskigebiet. 

        Snowparks (Snowboard)

        Abwechslungsreiches, großes Angebot mit eigenem Funpark/Snowpark, mit Halfpipe, Quarter, Kicker, Rails, Boardercross-Strecke, Events/Contests, mit Lines für Einsteiger bis Profis. 

        Nordic 

        Großes Langlaufgebiet mit vielseitigem, anspruchsvollem Loipennetz, Höhen- und Gletscherloipen, Langlaufzentren mit Servicestation (Umkleide, Depot, etc.).

        Wanderwege 

        Vielzahl an geräumten Winterwanderwegen, in Höhenlagen und im Tal, Panoramarouten. 

        Familien 

        Umfangreiche Kinderbetreuung, kindergerechte Lifte und Seilbahnen, kurzweilige Skischulübungsgelände, attraktive Skipasspreise für Kinder bzw. Familien, viele leichte Pisten zur Auswahl. 

        Après 

        Abwechslungsreiches, unterhaltsames, gastronomisches Angebot an Pisten und im Tal, Veranstaltungen, Freizeitmöglichkeiten und Entertainment für den Spaß am Rande des Skibetriebs.

         

         

        .

        .KML-Datei


        .GPX-Track

        Ausflugsziele für diese Tour als Waypoints exportieren (falls vorhanden)


        Das Gefahrenpotential einer Ski- oder Schneeschuhtour dient der besseren Planbarkeit einer Unternehmung und bietet eine Hilfestellung bei der Einschätzung der Risiken einer geplanten Tour. 1=niedrig bis 6=hoch.

        Das Gefahrenpotential wird von den Tourenautoren bewertet nach Kriterien wie "Hangneigung", "Hangexposition", "Schlüsselstellen", "Orientierung", "Gefahr von Wächten" oder "Spaltengefahr" ermittelt. Diese Kriterien beziehen sich auf das Gelände, das bei dem angegebenen Tourenverlauf im Aufstieg und während der Abfahrt/des Abstiegs begangen wird.

        Das Gefahrenpotential ist immer in Zusammenhang mit der aktuellen Lawinenwarnstufe zu bringen. Bei hoher Lawinengefahr kann auch eine Tour mit niedrigem Gefahrenpotential gefährlich sein. Eine Tour mit hohem Gefahrenpotential kann nur bei geringer Lawinenwarnstufe begangen werden.
        Die Exposition bezeichnet die Ausrichtung der Hänge/Flanken, die während einer Tour hauptsächlich befahren/begangen werden.
        Berechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch bei dieser Tour.
        Geschlecht:
        Alter:
        Gewicht:

        Kalorienverbrauch:
        -- kcal

        Tour-Download als PDF

        Optionen


        Maßstab auswählen:

        Optionen

        Seite(n)

        BITTE NOCH EINEN MOMENT GEDULD ...





        Die PDF-Datei für den Ausdruck wird gerade mit den aktuellen Kartografiedaten erstellt.
        Der Vorgang kann aufgrund der komplexen Datenmenge einige Zeit dauern.

        Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.
        Die .PDF-Datei für den Ausdruck wurde erstellt und sollte bald vom Browser geöffnet werden.

        Sollte dies zum Beispiel wegen Popup-Blockern nicht geschehen, bitte hier klicken.

        Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.

        Nutze das kostenlose Widget, um diese Tour auf Deiner Webseite anzuzeigen.

        1. Passende Größe wählen
        2. AGB zustimmen
        3. HTML-Code kopieren und einbetten
        Klein (256px x 437px)
        Groß (620px x 680px)
        Individuelle Größe
        (funktioniert am Besten ab einer Größe von 500px x 650px)  px   x    px
        Vorschau ö

        Ich habe die AGB gelesen und bin damit einverstanden.

        Vorschau

        • 11 Wegpunkte
        • ü
        Der Trifels, die vornehmste Königsfeste der Stauferzeit, liegt auf dem höchsten der drei Burgberge, ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion

        In der Burg Scharfenberg aus dem 11. Jahrhundert befand sich früher die Münzprä ...

        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion

        Anebos, die mittlere Burg der Trifelsgruppe, ist die kleinste und am wenigsten erhaltene Burgfeste, ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion


        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion

        • 11 Wegpunkte
        • ¢
        P : Std.
        ä  km
        â  m
        à  m
        Höchster Punkt
         m
        Niedrigster Punkt
         m
        Höhenprofil anzeigenò Höhenprofil verbergenô
        Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

        Weitere Empfehlungen