Schwarzwald

Ursprünglich, kontrastreich, entspannend, herausfordernd – und urecht. So vielfältig und abwechslungsreich wie die Ferienregion zwischen Rhein und Neckar ist keine andere im Land. Lasst Euch überraschen von der Vielfalt des Möglichen. So könnt Ihr Euch sogar selbst von einer ganz neuen Seite kennenlernen.

Zwischen den Waldbergen im Norden, den breiten Tälern in der Mitte und den sonnigen Bergkuppen im Süden, bietet der Schwarzwald eine beinahe unvorstellbare Wandervielfalt. Egal ob Ihr gerne tagelang auf einem der Fernwanderwege Klima, Wind und Landschaft genießt, lieber gemütliche Rundwanderungen mögt oder abenteuerliche Tagestouren – der Schwarzwald bietet aktiven Naturgenießern eine nahezu ungegrenzte Erlebnisvielfalt.

Wandern im Schwarzwald ist so individuell wie Du selbst: Bei uns kommt Ihr zu Fuß ins Glück. Bei der Rast auf einer der urigen Berghütten oder beim Winzer treffen sich alle wieder. Man sitzt in der Sonne, genießt die frische Luft und eine deftige Stärkung – und weiß für einen Augenblick, dass gerade jetzt kaum etwas schöner sein kann als Wandern in der Genießerecke Deutschlands.

Mehr als 24.000 Kilometer Wanderwege werden vom Schwarzwaldverein zwischen Kaiserstuhl und Baar betreut. Und dank des schwarzwaldweit einheitlichen Wegeleitsystems wissen Wanderer immer, wie weit es zum nächsten Ziel, Bus oder Wandergastgeber ist.

Qualitätswege, Premiumwege, Steige, Extratouren – bei uns findet Ihr nicht nur eine Vielzahl von Wegen, sondern auch die besten. Meter für Meter auf Qualität gecheckt.

Auf eine imponierende Zahl markierter Wanderwege zu verweisen, genügt nicht. Die Ferienregion Schwarzwald möchte ihren Gästen ein Qualitätsversprechen geben!

Der Wanderer von heute reist mit Erfahrung, ist anspruchsvoll und legt Wert auf Qualität. Wir stellen Euch 21 Schwarzwälder Gemeinden und Gemeindeverbünde vor, die sich zusammengeschlossen und Qualitätsmaximen aufgestellt haben. Ihnen geht es zum Beispiel um die Pflege naturbelassener und abwechslungsreicher Wanderwege oder das Angebot qualifizierter Wandergastgeber.

Alle Wanderorte haben eine spezielle "Wander-Infostelle" mit Experten, die auf die Bedürfnisse der Wanderer zugeschnittene Tipps geben. Dort können auch Regencapes, Schwarzwald-Rucksäcke und Wanderstöcke ausgeliehen werden.


Jeder der Wanderorte hält einen speziellen Wandertipp für Euch bereit:

Das Achertal (Kappelrodeck/Waldulm, Ottenhöfen i.Schw., Seebach):
Von der Badischen Weinstraße zur Schwarzwaldhochstraße

Bad Peterstal-Griesbach:
Wanderung zum sagenumwobenen Kleinod von Bad Peterstal

Bad Säckingen: Wanderung zum Solfelsen

Baiersbronn: Bannwald-Tour. Auf den Spuren seltener Tiere

Bernau: Panoramaweg im Bernauer Hochtal

Blumberg: Bahn-Wandern: Eisenbahner Wanderweg und Eisenbahner-Lehrpfad

Bühl: Vom Westweg zum Ortenauer Weinpfad

Bühlertal: Gertelbach-Rundweg

Das Ferienland im Schwarzwald (Triberg, Schonach, Schönwald, Furtwangen, St. Georgen):
Rundtour über Balzer Hergott und Hexenlochmühle

Ferienregion zwischen Feldberg und Belchen: Wasserfall Steig

Freudenstadt: Geschitsträchtige Wappensteine und idyllische Karseen

Gernsbach: Premiumweg Gernsbacher Runde

Hochschwarzwald (Breitnau, Eisenbach, Feldberg, Friedenweiler, Hinterzarten, Lenzkirch, Löffingen, Schluchsee, St. Märgen, Titisee-Neustadt):
„Premiumweg Feldberg-Steig“, „Wutachschlucht“ und „Schluchtensteig“

Kinzigtal (Alpirsbach, Bad Rippoldsau-Schapbach, Gengenbach, Haslach, Hausach, Hornberg, Nordrach, Schiltach, Schramberg, Wolfach, Zell a.H.):
Kinzigtäler Jakobusweg

Pforzheim: Von Pforzheim-Kupferhammer nach Hohenwart und zum Seehaus

Ferienregion Sasbachwalden: Saschwaller Steig

Schwarzwaldregion Calw (Calw, Bad Herrenalb, Bad Liebenzell, Bad Teinach-Zavelstein, Bad Wildbad, Dobel, Enzklösterle, Neubulach, Neuweiler, Schömberg, Wildberg):
Moor- und Auerhahntour“,  „ Von Tal zu Tal“ und „Höhen und Tiefen des Nagoldtals – Ostweg mit Ausdehnung ins Nagoldtal

St. BlasierLand (St. Blasien, Menzenschwand, Höchenschwand, Häusern, Dachsberg, Weilheim):
„Gipfeltour um Menzenschwand“„Schinkenweg Höchenschwand – Tiefenhäusern“„Rundwanderung Häusern“, „Über die Höhen des nördlichen Dachsbergs“ und „Rosen-Wanderweg“

Todtmoos: Rund um Todtmoos

Villingen-Schwenningen: Rundwanderung vom Hubenloch zum Magdalenenberg

Zweitälerland (Biederbach, Elzach, Gutach i.Br., Simonswald, Waldkirch, Winden i.E.): Brotweg Elzach / Yach


Alle Touren und weitere Informationen findet Ihr auch unter www.wanderorte-schwarzwald.info
mehr zeigen ô

Die Top 10 Touren der Region

1
Am 22.02.10
Wegbeschaffenheit:Waldwege, sehr einfache Tour, keine schwierigen Passagen, gutes Schuhwerk, oftmals etwas steil und führt über Wiesen, ...
äStrecke 12,4 km

PDauer 4:00 Std.

ùAufstieg 494 m

úAbstieg 496 m

Schwierigkeit mittel

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

2
Am 22.02.10
Länge/Dauer:33,8 km / 2 Tage, ca. 2 x 5 Stunden reine WanderzeitWegbeschaffenheit:Forst- und Waldwege, landwirtschaftliche Wege, teilw. ...
äStrecke 33,8 km

PDauer 10:00 Std.

ùAufstieg 811 m

úAbstieg 1080 m

Schwierigkeit mittel

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

3
Am 22.02.10
Wegbeschaffenheit:überwiegend Naturwege, wenig AsphaltSehenswürdigkeiten:Hubenloch, Naturschutzgebiet Tannhörnle, Magdalenenberg ...
äStrecke 7,4 km

PDauer 2:30 Std.

ùAufstieg 118 m

úAbstieg 117 m

Schwierigkeit mittel

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

4
Am 22.02.10
Wandern im Land am DomDem Himmel ein Stückchen näher und eins mit der Natur - im St. BlasierLand rund um den eindrucksvollen Blasius-Dom ...
äStrecke 21,9 km

PDauer 6:30 Std.

ùAufstieg 914 m

úAbstieg 913 m

Schwierigkeit schwer

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

5
Am 22.02.10
Wegbeschaffenheit:Teils schmale Pfade, teils breite Wanderwege, alle sehr gute BeschaffenheitSehenswürdigkeiten:Fahler Wasserfall, Todtnauer ...
äStrecke 11,3 km

PDauer 3:00 Std.

ùAufstieg 505 m

úAbstieg 715 m

Schwierigkeit mittel

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

6
Am 22.02.10
Wegbeschaffenheit:Waldwege,Pfade, WeinbergwegeSehenswürdigkeiten:Gaishöll-Wasserfälle, Burgruine Hohenrode, Hornisgrindetürme, ...
äStrecke 17,4 km

PDauer 7:00 Std.

ùAufstieg 1163 m

úAbstieg 420 m

Schwierigkeit schwer

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

7
Am 22.02.10
Wegbeschaffenheit:Pfad und SchotterHöhenprofil:Ausgangs-/Endpunkt: 700 mHöchster Punkt: 1050 mSehenswürdigkeiten:Wildsee, ...
äStrecke 13,4 km

PDauer 4:00 Std.

ùAufstieg 507 m

úAbstieg 509 m

Schwierigkeit mittel

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

8
Am 22.02.10
Wegbeschaffenheit:vom Waldweg bis zum Pfad allesSehenswürdigkeiten:wunderbare Weitenblickmöglichkeiten, frisches Brot vom Hof, imposante ...
äStrecke 12,4 km

PDauer 4:00 Std.

ùAufstieg 726 m

úAbstieg 725 m

Schwierigkeit mittel

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

9
Am 22.02.10
Wegbeschaffenheit:meist Wanderpfade und Forstwege, fast nur abwärtsSehenswürdigkeiten:Burgruine Alt Windeck, Jakobuspilger, Pfarrkirche St. ...
äStrecke 13,6 km

PDauer 4:00 Std.

ùAufstieg 187 m

úAbstieg 977 m

Schwierigkeit mittel

Autor: 
Quelle:  Schwarzwald Tourismus

10
Am 15.03.10
Der Schluchtensteig ist mit dem Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet und führt in sechs Etappen durch den ...
äStrecke 120,5 km

PDauer 48:00 Std.

ùAufstieg 2624 m

úAbstieg 2726 m

Schwierigkeit mittel

Autor:  Sandra Fischer
Quelle:  outdooractive Redaktion


Klicke hier und entdecke alle weiteren Freizeitangebote der Region / Schwarzwald