Skitour vom Riedbergpass auf den Besler - Skitour - Allgäu

 
Ù Û
Merken
Ù È
Gemerkt
>
Tour drucken
& À
Diese Tour Freunden zeigen

Skitour Top Skitour vom Riedbergpass auf den Besler

  • Kurze Rast.
    Kurze Rast.
    Autor: Alpstein, Quelle: Alpstein Tourismus GmbH
Tour / Karte / Skitour
elevationprofile
1200 1350 1500 1650 1800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4,2 km Länge Parkplatz am Straßenrand Besler (1679 m)

Tourdaten

Skitour

Strecke ä 4,2 km
Dauer P 2:00 h
Aufstieg â 364 m
Abstieg à 364 m
Schwierigkeit schwer
Kondition
Technik
Gefahrenpotenzial (i)
Höhenlage
1650 m
1336 m

Wetter Heute

powered by MetGIS

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Bewertungen

Autoren

Erlebnis
Landschaft

Community

Tour (0)
99999

Community

Service

Druck & Download

> PDF GPX KML

einbetten

¯ Tour einbetten

Fitness

Kalorienverbrauch berechnen

Mobil

Exposition (i)

Ausrichtung der Tour

Eigenschaften

Streckentour
aussichtsreich


Autor: , am 15.06.2009
Diese kurze, jedoch knackige Skitour verlangt sehr stabile Verhältnisse, bietet dann aber ein außergewöhnliches winterliches Gipfelvergnügen.

Allgäu: Aussichtsreiche Skitour


Der Besler (1679 m) ragt aufgrund seines widerstandsfähigen Gesteines ("Schrattenkalk") auffallend aus seiner Umgebung hervor. Eine Skitour auf diesen Gipfel empfiehlt sich aufgrund der rein nordseitigen Ausrichtung der Anstiegs- und Abfahrtsroute in überwiegend sehr steilem Gelände ausschließlich bei sehr stabilen Schneeverhältnissen. Die Orientierung gestaltet sich im klar strukturierten Gelände meist unschwer. Da diese Tour am besten bei guten Firnverhältnissen unternommen werden sollte, empfiehlt sich auf jeden Fall die Mitnahme von Harscheisen, unter Umständen können sogar Steigeisen und Pickel hilfreich sein.



Wegbeschreibung der Skitour


Wenn es die Schneelage zulässt, parken wir etwa 500 m hinter der Passhöhe des Riedbergpasses am Straßenrand (ansonsten oben am Pass) und verlassen die Passstraße, um nach links in Richtung der Schönbergalpe (1340 m) kurz abzufahren. Gegenüber unseres Parkplatzes steigen wir durch Mulden etwa 60 Höhenmeter bergan. Einige Bäume und gut zu durchsteigende Absätze weisen uns den Weg nach schräg links. Hinter den Bäumen führt unsere Route in nun sehr steilem Gelände entlang der über uns aufragenden Wände bis unterhalb der Scharte zwischen Beslerkopf und Besler. Wer den Beslerkopf noch "mitnehmen" will, schnallt die Ski ab und schafft unschwer die letzten Meter zum Beslerkopf. Zum Besler gelangen wir, indem wir unsere bisherige Spur verlängern, bis rechterhand - kurz vor dem Ende der Felswand - der Beslersteig beginnt. Hier sollten gut apere Verhältnisse herrschen, damit wir die Ski deponieren können und den Besler über diesen kurzen, drahtseilversicherten Steig erreichen. Am Ende desselben steigen wir die wenigen Schritte nach links zum Gipfel hinauf.

Der Abstieg erfolgt wieder über den Beslersteig bis zu unseren Skiern. Die Abfahrt erfolgt auf der Aufstiegsroute. Nach der Schönbergalpe müssen wir die wenigen Höhenmeter bis zum Auto wieder aufsteigen.



Startpunkt der Tour

Passhöhe Riedbergpass

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit Lawinenverschüttetensuchgerät, Schaufel und Sonde; eventuell Harscheisen, Steigeisen, Pickel

Sicherheitshinweise

Lawinenlagebericht berücksichtigen! Zur Beachtung: Beim angegebenen GPS-Track handelt es sich lediglich um einen Vorschlag. Abhängig vom eigenen Risikomanagement können entsprechende Witterungsverhältnisse und Schneekonditionen Änderungen am Routenverlauf notwendig  machen! Nur für sehr erfahrene Skitourengänger.

http://www.lawinenwarndienst-bayern.de





Informationsmaterial


Weitere Infos / Links

http://www.lawinenwarndienst-bayern.de



Anreise


Anfahrt zur Skitour nach Obermaiselstein

B19 Richtung Oberstdorf, in Fischen rechts abbiegen in Richtung Balderschwang, am Riedbergpass (1420 m) Parkmöglichkeiten



Parken

Auf der Passhöhe des Riedbergpasses (1420 m); eventuell noch etwa 500 m weiter (Parkmöglichkeit je nach Schneelage am Straßenrand)

Schutzgebiete (1) I
Naturpark
Allgäuer Nagelfluhkette I
Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig ...
Regeln
Bitte keinen Lärm machen.
Bitte nicht abseits der Wege gehen.
Bitte kein offenes Feuer machen.
Bitte nur auf den markierten Flächen zelten.
Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
Bitte keine Pflanzen pflücken.
Bitte keine Pilze sammeln.
Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
Bitte keine Tiere füttern.
Bitte keinen Müll liegen lassen.

weiterlesen ô
Kommentare & Bewertungen (0)
Aktuelle Bedingungen (0)
Direkt zur Tour eingegebene Bedingungen
Aktuelle Bedingungen in der Umgebung
Keine direkt eingegebenen aktuellen Bedingungen gefunden.
Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.

Schildere Deine Eindrücke!

Kommentar
Aktuelle Bedingung
R
Einfach und schnell: Je Upload bis zu 12 Bilder und 50 MB. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Ich finde die Tour ...
9 9 9 9 9
Vorschau ö
Heute
Findet die Tour .
99999

Hat die Tour am gemacht.
    Veröffentlichen ö
    ó Bearbeiten
    ó  Zurück zur Eingabe

    Aktuelle Bedingung erstellen

    R
    Einfach und schnell: Je Upload bis zu 12 Bilder und 50 MB. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
    Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
    *Pflichtfeld
    Speichern ö
    Veröffentlichen ö
    Abbrechen X
    Löschen X
    Eingabe abgebrochen.
    Bitte einen Titel eingeben.
    Bitte einen Punkt auf die Karte setzen.
    Die neue aktuelle Bedingung wurde erfolgreich gespeichert! Danke fürs Eingeben.
    Das Speichern schlug fehl. Bitte später erneut versuchen.
    Die Änderung zur aktuellen Bedingung wurden erfolgreich gespeichert. Danke für die Arbeit.
    Das Speichern schlug fehl. Bitte später erneut versuchen.
    Die aktuelle Bedingung wurde gelöscht.
    Das Löschen der aktuellen Bedingung schlug fehl.
    Keine Änderung. Speichern ist nicht nötig.
    Schließen, ohne die Änderungen zu speichern?
    Die aktuelle Bedingung wird für immer gelöscht.
    neue aktuelle Bedingung anlegen
    Punkt auf Karte setzen
    (Klick auf Karte)
    oder
    Tipp
    Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
    Löschen X
    Bearbeiten ö
    Abbrechen X
    Bearbeiten ö

    Aktuelle Bedingung erstellen

    Punkt auf Karte ändern ö
    0
    Einfach und schnell: Je Upload bis zu 12 Bilder und 50 MB. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
    Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
    R
    *Pflichtfeld
    Vorschau ö
    abbrechen X
       
      /

      !
      Wetter:

      ó Bearbeiten
      Veröffentlichen ö
      Skitour
      !
      Wetter:
        Veröffentlichen ö
        ó Bearbeiten
        Bitte zumindest einen Titel eingeben.

        .KML-Datei


        .GPX-Track

        Wegpunkte für diese Tour als Waypoints exportieren
        Das Gefahrenpotential einer Ski- oder Schneeschuhtour dient der besseren Planbarkeit einer Unternehmung und bietet eine Hilfestellung bei der Einschätzung der Risiken einer geplanten Tour. 1=niedrig bis 6=hoch.

        Das Gefahrenpotential wird von den Tourenautoren bewertet nach Kriterien wie "Hangneigung", "Hangexposition", "Schlüsselstellen", "Orientierung", "Gefahr von Wächten" oder "Spaltengefahr" ermittelt. Diese Kriterien beziehen sich auf das Gelände, das bei dem angegebenen Tourenverlauf im Aufstieg und während der Abfahrt/des Abstiegs begangen wird.

        Das Gefahrenpotential ist immer in Zusammenhang mit der aktuellen Lawinenwarnstufe zu bringen. Bei hoher Lawinengefahr kann auch eine Tour mit niedrigem Gefahrenpotential gefährlich sein. Eine Tour mit hohem Gefahrenpotential kann nur bei geringer Lawinenwarnstufe begangen werden.
        Die Exposition bezeichnet die Ausrichtung der Hänge/Flanken, die während einer Tour hauptsächlich befahren/begangen werden.
        Berechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch bei dieser Tour.
        Geschlecht:
        Alter:
        Gewicht:

        Kalorienverbrauch:
        -- kcal
        Y

        Tour '###TOUR###' freigeben

        Einfach den Link kopieren und an Freunde verschicken. Sie können sich dann die komplette Tour anschauen.

        abbrechen X

        Nutze das kostenlose Widget, um diese Tour auf Deiner Webseite anzuzeigen.

        1. Passende Größe wählen
        2. AGB zustimmen
        3. HTML-Code kopieren und einbetten
        Klein (256px x 437px)
        Groß (620px x 680px)
        Individuelle Größe
        (funktioniert am Besten ab einer Größe von 500px x 650px)  px   x    px
        Vorschau ö

        Ich habe die AGB gelesen und bin damit einverstanden.

        Vorschau

        • 3 Wegpunkte
        • ü
        Allgäu
        Schlafplätze

        Höhe 1341 m

        Bewertung (0)
        99999
        (0)

        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion

        Allgäu
        Parkmöglichkeit am Straßenrand (Abzweig zur Schönbergalpe); alternativ auf der Passhöhe des ...

        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion

        Allgäu
        Der Besler hat neben dem Haupt- oder Ostgipfel noch einen Mittelgipfel, den Beslerkopf (1.655 m ü. ...

        Autor: 
        Quelle:  outdooractive Redaktion

        • 3 Wegpunkte
        • ¢
        P : Std.
        ä  km
        â  m
        à  m
        Höchster Punkt
         m
        Tiefster Punkt
         m
        Höhenprofil anzeigenò Höhenprofil verbergenô
        Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

        Weitere Tourenvorschläge

        Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen!

        Zum Gewinnspiel ö
        Nein Danke, ich möchte nicht teilnehmen.
        Weiter ö
        Werde Fan von uns auf Facebook
        Y