Geschichte merken

Geschichte merken
>
Tour drucken

Orte und Regionen Die Inselküche Mallorcas: schlicht und deftig

  • Churros und Tapas
    Churros und Tapas
    Quelle: © Alicia Vanrell
  • Fisch und Fleisch
    Fisch und Fleisch
    Quelle: © Alicia Vanrell
ó / ö

Schlagwörter

Essen und Trinken, Kultur, Region

Bewertungen

Community

Geschichte (0)
99999

Service

drucken

> ö
26.03.2009 Orte und Regionen
An den Küsten dominiert auf Mallorca spanische, englische oder deutsche Einheitskost – doch wer sich ins Inselinnere aufmacht, der kommt bald auf den rechten „Inselgeschmack“. Die Inselküche ist schlicht und deftig – und überaus schmackhaft.

Churros und Tapas

Churros und Tapas
Quelle: © Alicia Vanrell
Der Tag beginnt auf den Balearen mit einem Café von leche oder Chocolate con Churros (Kakao mit süßem Fettgebäck), am späten Vormittag isst man gerne ein Pa amb oli: ein herzhaftes Bauernbrot, das mit dem Fruchtfleisch einer reifen Tomate bestrichen wird und samt Olivenöl die Unterlage für die Auflage aus Schinken, Käse oder Sobrassada de Mallorca, einer Schweinsstreichwurst samt Speck und Paprika bildet. Zwischendurch genießt man gerne Tapas, Leckereien, die den kleinen Hunger stillen. Aceitunas (Oliven), Albóndigas (Fleischbällchen) oder Gambas al Ajillo (Knoblauchgarnelen), Alcachofas (Artischocken),Bocarones (Sardinen) oder Champignons mit Knoblauch liegen dann auf dem Teller. Daneben steht meist ein Gläschen mit Aioli, einer salzigen Soße aus Knoblauch und Öl. Manche greifen auch gerne mal zu Cargols (Schnecken) und Frit Malloqui (geschmorte Innereien) – oder zu Coca, einem Blechkuchen, der salzig oder süß belegt wird, mit Paprikaschoten, Wurst, Quark oder Äpfeln.

Suppen in Eintöpfen

Suppen und Eintöpfe köcheln auf Mallorca traditionell in großen Tontöpfen, so die Sopa de verdures (Gemüse), die Sopa de peix (Fisch) oder Sopas mallorquines, ein deftiger Eintopf mit Bauernbrotscheiben, Kohl oder Mangold und Fleisch. Gut auch für den großen Hunger ist der nahrhafte Sofrit pagès aus verschiedenen Sorten Fleisch, Wurst und Kartoffeln. Die Mallorquiner lieben auch den Tumbet, einen mit viel Olivenöl gegarten Auflauf aus Kartoffeln, Auberginen und Tomaten, manchmal auch mit Zucchini und Paprikaschoten.

Fisch und Fleisch

Fisch und Fleisch
Quelle: © Alicia Vanrell
Fisch stammt auf Mallorca oft von weither – das Mittelmeer ist bereits weitgehend leergefischt. Zwar stammen Fisch und Meeresfrüchte zumeist aus atlantischen Breiten, sie werden auf den Baleraren dennoch in vielfältigen Zubereitungsarten serviert: von dampfgegart bis überbacken, von gegrillt bis gebraten. Zu den schmackhaftesten Kreationen der balearischen Fleischküche gehören neben gerilltem Schwein, Rind, Lamm oder Geflügel auch die Conill amb cebes (Kaninchen mit Zwiebeln) und Escaldums, eine mit Gemüse und Mandeln verfeinerte Hühnerpfanne.

Nachspeise

Zum Abschluss eines Schlemmertages schmeckt die beliebte Crema catalana, eine feine Eiercreme mit dünner Zuckerkruste. Danach regt der Kräuterlikör „Hierbas“die Verdauung an.

Mehr über Mallorca gibt es im ADAC Wanderbuch Mallorca nachzulesen.

mehr zeigen ô
Kommentare & Bewertungen (0)

Ich möchte hinzufügen

kommentieren
Einfach und schnell: Je Upload sind bis zu 12 Bilder und 50 MB möglich. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Ich finde die Geschichte ...
9 9 9 9 9
Vorschau ö
Heute
Findet die Geschichte .
99999

    Veröffentlichen ö
    ó Bearbeiten

    Zu den Empfehlungen ö

    Über den Autor / die Autorin

    outdooractive.com User
    Viktoria Schmid

    Geschichten-Download als .pdf-Datei

    Optionen

    Seite(n)

    BITTE NOCH EINEN MOMENT GEDULD ...





    Die PDF-Datei für den Ausdruck wird gerade mit den aktuellen Kartografiedaten erstellt.
    Der Vorgang kann aufgrund der komplexen Datenmenge einige Zeit dauern.

    Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.
    Die .PDF-Datei für den Ausdruck wurde erstellt und sollte bald vom Browser geöffnet werden.

    Sollte dies zum Beispiel wegen Popup-Blockern nicht geschehen, bitte hier klicken.

    Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.

    Weitere Empfehlungen