Von Lam über die Höhe nach Bayerisch Eisenstein - Mountainbike - Bayerischer Wald

 
yGPX
Ù Û Merken Ù È Gemerkt
Mountainbike Top

Von Lam über die Höhe nach Bayerisch Eisenstein

Mountainbike • Bayerischer Wald
  • Am Ortseingang von Sommerau steht ein kleines Sägewerk.
    / Am Ortseingang von Sommerau steht ein kleines Sägewerk.
    Quelle: Alpstein
  • Der Blick nach Bayerisch Eisenstein.
    / Der Blick nach Bayerisch Eisenstein.
    Quelle: Alpstein
  • Der Blick auf die Mooshütte.
    / Der Blick auf die Mooshütte.
    Quelle: Alpstein
  • Vom Brennes führt ein langer Forstweg nach Bayerisch Eisenstein.
    / Vom Brennes führt ein langer Forstweg nach Bayerisch Eisenstein.
    Quelle: Alpstein
  • Die Arberhütte liegt auf einer Lichtung mit Streuobstwiese.
    / Die Arberhütte liegt auf einer Lichtung mit Streuobstwiese.
    Quelle: Alpstein
  • Auf dem Kleinen Arbersee befinden sich einige schwimmende Inseln als Relikte aus der Eiszeit.
    / Auf dem Kleinen Arbersee befinden sich einige schwimmende Inseln als Relikte aus der Eiszeit.
    Quelle: Alpstein
  • Der Große Arbersee mit Blick auf die Karwand.
    / Der Große Arbersee mit Blick auf die Karwand.
    Quelle: Alpstein
  • Blick auf die Mooshütte.
    / Blick auf die Mooshütte.
    Quelle: ALPSTEIN Tourismus GmbH
ó ö
Karte / Von Lam über die Höhe nach Bayerisch Eisenstein
400 600 800 1000 1200 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 24,0 km Asphalt 23,1 km Weg Sägewerk Bergasthof Mooshütte Bayerisch Eisenstein

Über den Brennessattel fahren wir von Lam nach Bayerisch Eisenstein. Fantastische Aussichten auf den gesamten Bayerischen Wald belohnen unsere Anstrengungen.

Bayerischer Wald: Aussichtsreiche Mountainbike-Runde

schwer
ä 47,1 km
P6:00
â1265 m
à1265 m
Alle Details ö
Von der Touristinformation fahren wir bergab. Am tiefsten Punkt biegen wir vor der Brücke über den Weißen Regen nach links in Richtung Riedermühle und Thürnstein ab. Hier beginnt der Lamer-Winkel-Arber-Radweg. Hinter Thürnstein passieren wir die Durchgangsstraße, doch bereits nach wenigen Metern biegen wir nach rechts in den Tierparkweg in Richtung Schwarzau ein. Wir radeln weiter und gelangen zum Eingang des Bayerwald-Tierparks Lohberg. Hier leben mehr als 400 heimische Tiere. Bei einem Besuch können wir Luchs, Wolf, Hirsch oder Schnee-Eule in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Wir treffen noch einmal für wenige Meter auf die Durchgangsstraße, dann biegen wir rechts ab und fahren in Richtung Sommerau weiter. Im Ort Sommerau folgen wir dem Wegweiser zum Kleinen Arbersee. Zum ersten Mal säumt dichter Tannenwald unsere Route, der Weg wird dunkel und schattig. Wir radeln weiter bis zum Parkplatz im Wald und folgen dem Asphaltweg tiefer in den Wald hinein. Bis zu diesem Punkt sind wir moderat den Hang hinauf geradelt. Ab hier wird der Weg steil und wir können auf den kommenden 3 km unsere Kondition prüfen. An einer Gabelung entscheiden wir uns, den Lamer-Winkel-Arber-Radweg zunächst zu verlassen und geradeaus weiter zum Kleinen Arbersee zu fahren. Wir fahren weiter den Berg hinauf und biegen schließlich auf einen Waldweg ab. Am Ufer des Bergsees erkennen wir, dass sich der Abstecher gelohnt hat. Der Kleine Arbersee ist in der letzten Eiszeit entstanden. An der tiefsten Stelle ist er zehn Meter tief. 1889 wurde er zur Holztrift aufgestaut. Dabei haben sich drei große Moorteile vom Untergrund gelöst und schwimmen seitdem als Inseln auf dem See. Sie bieten Heimat für seltene Pflanzen und Tiere. Am Ufer verläuft auch der Wanderweg "Gläserner Steig". In der Region um den Arber gab es ab dem frühen 17. Jahrhundert etliche Glashütten, die Spiegel und Gebrauchsgläser herstellten. Auf dem weiteren Verlauf durch den Wald fahren wir durch einige kleine Wasserläufe, bis wir zu einer Gabelung kommen. Wir radeln zum Berggasthof Mooshütte und nutzen diese Einkehrmöglichkeit, bevor wir die Steigung zum Brennessattel hoch fahren. Vom Brennes genießen wir die weite Aussicht auf den Arber und über den Bayerischen Wald. Von hier aus fahren wir den steilen Bergweg hinter dem Berhotel Brennes hinunter in Richtung Grafhütte. Hier ist der Lamer-Winkel-Arber-Radweg ausgeschrieben. Wir begleiten den Teufelsbach und gelangen auf einer Lichtung zur Arberhütte. Mehrere Gebäude auf einer Streuobstwiese zeigen uns den traditionellen Baustil der Region. Wir radeln den Hang hinunter und folgen den Schildern, die uns hinein nach Bayerisch Eisenstein weisen. Die Touristinformation markiert den Wendepunkt unserer Mountainbike-Tour. Nachdem wir uns den Grenzort nach Tschechien angesehen haben, fahren wir zu den Sportplätzen zurück und folgen den Schildern in Richtung Großer Arbersee. Kurz vor dem Arberseehaus kommen wir aus dem Wald hinaus und radeln zum Großen Arbersee. Auch dieser See ist in der letzten Eiszeit entstanden. Auf der 157 Hektar großen Fläche schwimmen einige Inseln. Wir fahren links des Kriegerdenkmals in den Wald hinein und nehmen den steilen Anstieg in Richtung Brennessattel. Über die Talstation der Arber-Kabelbahn fahren wir weiter zum Brennes und nehmen den Weg zurück, den wir bereits von der Herfahrt kennen. Hinter dem Berggasthof Mooshütte gelangen wir wieder auf die Waldkreuzung und wählen den rechten Weg, den uns das Schild des Lamer-Winkel-Arber-Radwegs weist. An einer weiteren Gabelung kommen wir zurück auf den schmalen Asphaltweg in Richtung Sommerau, Thürnstein und zurück nach Lam.
outdooractive.com User
Autor
alpstein
Aktualisierung: 21.02.2014

Schwierigkeit schwer
Technik `
Kondition ¥¥¥¥¥¥
Erlebnis ¥¥¥¥¥¥
Landschaft ¥¥¥¥¥¥
Höhenlage
1071 m
520 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch

Start

Touristinformation am Marktplatz in Lam (569 m)
Koordinaten: 49.198179, 13.050167

Wegpunkte


Tipp
Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Tipp
Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Bayerischer Wald
Die Arberhütte liegt auf einer Lichtung mit Streuobstwiese.

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Anfahrt:

B11 bis Bayerisch Eisenstein oder B85 bis Miltach, weiter nach Lam

Parken:

Parkhaus Arberstraße

Community


; Kommentar
< Aktuelle Bedingung
outdooractive.com User
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was Du siehst.
9 9 9 9 9
Veröffentlichen
ó  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten ö
Abbrechen X
Bearbeiten ö
Punkt auf Karte ändern
<
R Ë
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte zumindest einen Titel eingeben.
Aktuelle Bedingungen in der Umgebung ô ò
Weiterlesen ô

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit schwer
Strecke ä 47,1 km
Dauer P 6:00 h
Aufstieg â 1265 m
Abstieg à 1265 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

  • 5 Wegpunkte
  • ü
Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Bayerischer Wald

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

Bayerischer Wald
Die Arberhütte liegt auf einer Lichtung mit Streuobstwiese.

Autor: 
Quelle:  Outdooractive Redaktion

  • 5 Wegpunkte
  • ¢
P : Std.
ä  km
â  m
à  m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigenò Höhenprofil verbergenô
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Ausflugsziele und Freizeittipps in der Region

Werde Fan von uns auf Facebook
Y