Langlauf

Tiefverschneite Bäume, glitzernde Schneekristalle, zugefrorene Bäche – durch diese winterliche Traumlandschaft führen – bestens präpariert – klassischen Loipenspuren durch die Landschaft. Auf unzähligen Skatingstrecken im Alpen- und Mittelgebirgsraum können daneben auch die technisch versierten Skater ihren Puls auf Touren bringen. Ende der 1970er Jahren wurde diese schnelle Langlauftechnik entwickelt, die heute von internationalen Biathleten vor allem im Freistil-Wettkampf genutzt wird. Alle, die lieber etwas gemütlicher unterwegs sind, entdecken die Faszination Langlaufen auf klassischen, landschaftlich abwechslungsreichen Wanderloipen. Je nach Streckenverlauf lassen immer wieder kürzere oder längere Gefällstrecken Abfahrtsfreude aufkommen. Doch ob sportlich oder gemütlich – der Ausdauersport Langlaufen hält Euch im Winter so richtig fit und macht den Kopf frei. Bei kaum einer anderen Sportart werden Muskeln und Gelenke besser gestärkt und gleichzeitig geschont. Also ran an die langen Latten und auf geht `s – wir zeigen Euch wohin.

 

 1 Verhalten in der Loipe

Um ungetrübten Spaß auf der Loipe zu gewähren, sollten sich alle Langläufer an folgende Grundregeln halten.

 

1. Rücksichtnahme

Jeder Langläufer verhält sich so, daß er keinen anderen Langläufer gefährdet oder schädigt

2. Signalisation, Laufrichtung und Lauftechnik

Jegliche Markierungen, Signale oder Hinweisschilder sind zu beachten. Genauso ist die vorgegebene Laufrichtung und Lauftechnik (Klassisch/Skating) einzuhalten.

3. Wahl von Spur und Piste

In der Loipe herrscht Rechtsverkehr. Auf Mehrfachspuren muß in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in größeren Gruppen müssen hintereinander in der rechten Spur laufen.

4. Überholen

Überholt werden darf rechts oder links, der vordere Läufer braucht dabei nicht auszuweichen. Falls er das gefahrlos kann, kann er es jedoch tun.

 

5. Gegenverkehr

Bei Gegenverkehr wird jeweils nach rechts ausgewichen.

 

6. Stockführung

Die Stöcke werden bei Begegnungen mit anderen Langläufern aus Sicherheitsgründen eng am Körper geführt.

7. Anpassung der Geschwindigkeit an die Verhältnisse

Jeder Langläufer soll darauf achten, Geschwindigkeit und Verhalten seinen Fähigkeiten, den Schneeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anzupassen. Ausreichender Sicherheitsabstand zum Vorläufer ist einzuhalten.

8. Freihalten der Loipen und Pisten

Wer stehen bleibt, oder stürzt, tritt schnellstmöglich aus der Loipe.


9. Hilfeleistung
Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.

10. Ausweispflicht

Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.


2 Wie werden die Touren bei outdooractive.com bewertet?

Die vergebenen Punkte (1 bis 6) sind Richtwerte. Sie können sich von Region zu Region unterscheiden.


Kondition

  • 1 Punkt: Die Tour verläuft im ebenen Gelände und weist eine geringe Länge auf. Sie ist sehr leicht zu bewältigen, nicht anspruchsvoll und auch ohne jegliche Trainingsvorbereitung gut zu schaffen.
  • 2 Punkte: Die Tour verläuft vorwiegend im ebenen Gelände. Sie ist leicht zu bewältigen und ist auch ohne längere Trainingsvorbereitung möglich.
  • 3 Punkte: Die Tour weist Steigungen und Gefälle auf und erfordert ein gewisses Maß an Grundkondition.
  • 4 Punkte: Die Tour ist durch längere Steigungen größtenteils mittelschwer und erfordert eine gute Grundkondition.
  • 5 Punkte: Die Tour verläuft über längere Strecken bergauf oder ist sehr lang, ist an einigen Stellen anspruchsvoll und erfordert eine gute Kondition.
  • 6 Punkte: Die Tour verläuft über sehr lange Strecken bergauf oder ist extrem lang, ist sehr anspruchsvoll und erfordert eine sehr gute Kondition.

 
Technik

  • 1 Punkt: Die Loipe ist einfach und erfordert kein spezielles Können.
  • 2 Punkte: Die Loipe ist weitgehend einfach und erfordert nur wenig Erfahrung mit Langlaufskiern.
  • 3 Punkte: Die Loipe ist abwechslungsreich und erfordert Erfahrung im Ungang mit Langlaufskiern.
  • 4 Punkte: Die Loipe ist teils schwierig und erfordert Erfahrung. Das Kurvenfahren im Gefälle sollte beherrscht werden.
  • 5 Punkte: Die Loipe ist anspruchsvoll und sollte nur von Sportlern begangen werden, die über ausreichende Erfahrung und technische Versiertheit verfügen. 
  • 6 Punkte: Die Loipe ist oft schwierig und erfordert von den Sportlern sehr viel Erfahrung und technische Versiertheit. 

 
Erlebniswert

  • 1 Punkt: Zusätzlich zu dem zurückzulegenden Weg bietet die Tour nur sehr wenige interessante Aussichts- oder schöne Rastpunkte. 
  • 2 Punkte: Die Tour bietet nur wenige interessante Punkte und hält so nur einen geringen Erlebniswert bereit.
  • 3 Punkte: Die Tour bietet interessante Aussichts- oder Rastmöglichkeiten.
  • 4 Punkte: Die Tour bietet viele interessante Aussichts- oder Rastmöglichkeiten.
  • 5 Punkte: Die Tour ist spannend und abwechslungsreich, sie führt an zahlreichen erlebnisreichen Höhepunkten vorbei.
  • 6 Punkte: Die Tour ist enorm abwechslungsreich und bietet auch routinierten Langläufern besondere Herausforderungen. 

  

Landschaft

  • 1 Punkt: Die Tour verläuft vorwiegend durch Wald und bietet keine naturräumlichen Highlights.
  • 2 Punkte: Die Tour verläuft an einigen Stellen durch dichten Wald oder Schluchten mit wenig Aussicht und bietet nur wenige naturräumliche Highlights.
  • 3 Punkte: Die Tour führt teilweise durch Wald, bietet jedoch einige naturräumliche Highlights
  • 4 Punkte: Die Tour verläuft zwar nicht ausschließlich in baumloser, aussichtsreicher Natur, bietet jedoch häufig schöne Ausblicke und naturräumliche Highlights
  • 5 Punkte: Die Tour verläuft vorwiegend in aussichtsreicher Natur und hält für die Besucher viele landschaftliche Highlights bereit.
  • 6 Punkte: Die Tour verläuft durchwegs in aussichtsreicher Natur und bietet dem Besucher neben herrlichen Ausblicken zahlreiche landschaftliche Highlights.


Zusätzlich zu diesen vier Kriterien, deren Einstufung vom Autor selbst vorgenommen werden kann, gibt es zudem eine generelle Bewertung der Tour. Diese basiert auf Einschätzungen von Community-Mitgliedern, die diese Tour bereits gegangen sind. Häufig finden sich hier auch aktuelle Bedingungen und weitere Tipps.





weiterlesen ô

\Zurücksetzen | Suche verfeinern ô
Suche verfeinern ò

Anstieg

von 0 m bis 2000+ m

Strecke

von 0 km bis 50+ km

Dauer

von 0 Std. bis 10+ Std.

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich
mit Einkehrmöglichkeit familiengerecht, Kinder rollstuhlgeeignet

Bewertung

nur Top-Touren

Schwierigkeit

leicht
mittel
schwer
\ Zurücksetzen
shadow
- Ergebnisse
  • - Ergebnisse
  • ü
Weitere Ergebnisse ô
  • - Ergebnisse
  • ¢
Typ ôò
Titel òô
Strecke ôò
Dauer ôò
Aufstieg ôò
Abstieg ôò
Quelle ôò
Schwierigkeit ôò
Kondition ôò
Technik ôò
Bewertungen ôò
Höchster Punkt ôò
Tiefster Punkt ôò
 
Weitere Ergebnisse ô
Weitere Ergebnisse ô
Werde Fan von uns auf Facebook
Y