Golfen Top Von Platz Nr. 3 in Leinsweiler zum Platz Nr. 5 nach Eußerthal

  • Die Klosterkirche Eußerthal stammt aus dem Jahr 1262.
    Die Klosterkirche Eußerthal stammt aus dem Jahr 1262.
    Autor: Silke Hertel, Quelle: Wandermagazin
  • Logo Weinsteig
    Logo Weinsteig
    Quelle: Südliche Weinstrasse e.V.
  • Logo "Pfälzer Keschdeweg"
    Logo "Pfälzer Keschdeweg"
    Quelle: Südliche Weinstrasse e.V.
ó / ö
medium elevationprofile
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Burgruine Scharfenberg Burgruine Anebos Kaiserburg Trifels Jungpfalzhütte

Tourdaten

Golfen

Strecke ä 15,9 km
Dauer P 4:00 - 6:00 h
Aufstieg â 619 m
Abstieg à 762 m
Schwierigkeit schwer
Kondition
Technik
Höhenlage
464 m
177 m

Wetter & Beste Jahreszeit

Wetter / Heute

Details ö
__data.text || ''__
__(function () { var low = data.temperature['low'] + ''; return low || '–'})()__° / __(function () { var high = data.temperature['high'] + ''; return high || '–'})()__° C
powered by MetGIS
   
Profi-Wetter bis ins Detail.

Von Platz Nr. 3 in Leinsweiler zum Platz Nr. 5 nach Eußerthal

__(function () { return alp.x.weatherbox.renderOverview(data) })()__
 
 
 
Temperatur
Wind
Bewölkung
Niederschlag
Schneefallgrenze
Schneefall
__(function () { return alp.x.weatherbox.renderDetails(data) })()__
Präsentiert von: G ·
__data.label || ' '__
__data.text || ''__
__data.label || ' '__
__(function () { var temp = data.date; return temp ? ( alp.date2str( alp.str2date(data.date,"{YYYY}-{MM}-{DD}"), "{DD}.{MM}.{YYYY}") ) : ' '; })()__
__(function () { var temp = data.temperature['high'] + ''; return temp || '–'})()__ ° C
__(function () { var temp = data.temperature['low'] + ''; return temp || '–'})()__ ° C
__(function () { return alp.x.weatherbox.renderOverviewPeriods(data) })()__
Wind m/s
__data.windSpeed || '–'__
__data.windDirection || ''__
Niederschlag
__(function () { var temp = data.precipitation + ''; return temp || '–'})()__ mm
__(function () { var temp = data.dayDate; return temp ? ( alp.date2str( alp.str2date(data.dayDate,"{YYYY}-{MM}-{DD}"), "{DD}.{MM}.{YYYY}", { relativeDays: { '0': 'Heute', '1': 'Morgen' } }) ) : ' '; })()__
__(function () { var label = data.label; return label ? label : '' })()__ __(function () { return alp.date2str( alp.str2date(data.date,"{YYYY}-{MM}-{DD}T{hh}:{mm}"), "{hh}:{mm}") })()__ Uhr
__data.text || ''__
__(function () { return !alp.isNaN(parseInt( data.temperature )) ? data.temperature : '–'})()__ °
__data.windSpeed || '–'__ m/s
__data.windDirection || ''__
__data.cloudCoverage || '–'__ %
__(function () { return !alp.isNaN(parseFloat( data.precipitation )) ? data.precipitation : '–'})()__ mm
__(function () { return !alp.isNaN(parseInt( data.snowLine )) ? data.snowLine : '–'})()__ m
__(function () { return !alp.isNaN(parseFloat( data.snowFallTotal )) ? data.snowFallTotal : '–'})()__ cm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Bewertungen

Autoren

Erlebnis
Landschaft

Community

Tour (1)
99999

Community

letzter Kommentar

outdooractive.com User
Daniela Klug / 24.04.2014
„Daniela Klug hat die Bewertung 'gut' abgegeben.“ ö
Alle Kommentare ö

Service

Downloads

> PDF GPX KML

einbetten

¯ Tour einbetten

Fitness

Kalorienverbrauch berechnen

Mobil

Eigenschaften

Etappentour
aussichtsreich
geologische Highlights

Auszeichnungen (& Barrierefreiheit)

mit Einkehrmöglichkeit mit Einkehrmöglichkeit
Diese Tour wird präsentiert von:
Südliche Weinstrasse e.V. ö
weitere Touren ö

Autor: , am 11.04.2011
Die heutige Etappe führt Sie von Platz Nr. 3 in Leinsweiler zu Platz Nr. 5 nach Eußerthal. Viel Spaß !!!

Autorentipp!

Anita Ballweber: „Gasthaus Birkenthaler Hof
Franz Sanda
Taubensuhlstraße 2
76857 Eußerthal
Tel. 0 63 45/14 41
eMail: info@birkenthalerhof.de
URL: www.birkenthalerhof.de
und
Jungpfalz-Hütte
www.jung-pfalz-huette.de
info@jung-pfalz-huette.de

 





Wegbeschreibung


Ihre Etappe startet an der Wegespinne "Zollstock" in Leinsweiler. Von hier aus folgen sie dem "schwarzen Punkt auf weißem Balken" in südlicher Richtung für ca.1,5 km. Nun treffen Sie auf den "Pfälzer Weinsteig", der 2010 neu eröffnet wurde. Diesem folgen Sie, nun vorbei an der Ruine Scharfenberg (auch Münz genannt) sowie der Ruine Anebos, für ca 1,5 km. Zu Ihrer linken kommt nun die Reichsburg Trifels, auf der der englische König Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde. Ein kurzer Abstecher auf die Burg lohnt sich ! Nach weiteren 2 km auf dem "Pfälzer Weinsteig" gelangen sie schließlich nach Annweiler. Hier laufen Sie dem Weg entlang bis ins Stadtzentrum. Weiter dem Weinsteig folgend, geht es entlang eines kleinen Pfades in Richtung „Turnerheim“ das 2010 komplett neu renoviert wurde. Oben angekommen, erreichen Sie nach ca. 1,5 km zum Aussichtspunkt „Krappenfels“, wo Sie einen herrlichen Ausblick zurück auf die Burg Trifels haben. Vorbei am Nordhang des Großen Adelsberg gelangen Sie zur Holderquelle. Von hier aus lohnt sich ein kurzer, ca. 500m langer, Abstecher zur Jungpfalz-Hütte, die an den Wochenenden bewirtschaftet ist (weitere Infos unter Tipp des Autors). Nun geht es hinab nach Gräfenhausen, einem Ortsteil der Stadt Annweiler und zugleich die westlichste Weinbaugemeinde der Pfalz. Nachdem Sie den Ort durchquert haben und der nächste Anstieg auf Sie wartet, lädt der Rastplatz 3-Burgen-Blick zu einer kleinen Pause ein. Gegenüber erheben sich die Burg Trifels, die Ruine Anebos sowie die Ruine Scharfenberg, auch Münz genannt. Von hier aus folgen Sie dem „Pfälzer Weinsteig für weitere 3,5 km und gelangen nach Eußerthal. Hier verlassen Sie den Pfälzer Weinsteig und biegen links ab in die Hauptstraße, der Sie bis zum heutigen Zielpunkt, dem Birkenthaler Hof folgen. Hier lohnt es sich ein Mittag- oder Abendessen einzunehmen (weitere Infos unter Tipp des Autors). Am Parkplatz angekommen folgen Sie nun der Wegbeschreibung zum Trekkingplatz, die Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten haben.

Startpunkt der Tour

Am Zollstock, Leinsweiler

Zielpunkt der Tour

Parkplatz Birkenthaler Hof, Eußerthal

Ausrüstung

Da die Trekkingplätze an der Südllichen Weinstrasse etwas abseits der Ortschaften und der gängigen Wanderwege liegen, sollten Sie natürlich auch die entsprechende Trekking- Ausrüstung mit sich führen.
Hier wollen wir Ihnen eine kleine Gedankenstütze mit an die Hand geben, was im Rucksack nicht fehlen sollte:
Kleidung/Regenschutz:  Allwetter - Taugliche Kleidung ist immer von Vorteil - auch an der sonnigen Südlichen Weinstrasse kann es leider mal regnen.
Schlafen: Im Rucksack sollten nicht fehlen -  Zelt, Schlafsack, Isomatte , Biwacksack, oder sonstiges...
Essen: Trinkflasche und/oder Thermoskanne, Kocher samt Brennstoff und Proviant, Besteck/Geschirr, Dosenöffner , Feuerzeug, Taschenmesser, Töpfe und Wasserkanister, Müllbeutel
Waschen: Zahnbürste, Zahnpasta, Seife, Handtuch, Kamm, Rasierer...
Nofall/Gesundheit: Persönliche Medikamente, Verbandzeug, Hustenbonbons, Mückenschutz, Zeckenzange, Sonnenschutz, Handy, Notfallnummern und Personalausweis
Orientierung: GPS Gerät, Wanderkarten, Fernglas, Kompass, Reiseführer
Luxus: Bücher, Spiele und Unterhaltung fürs gemütliche Beisammensein am Lagerfeuer
Verpflegung: viele verschiedene Einkehrmöglichkeiten in den nahegelegenen Orten. Hütten des Pfälzerwaldvereins und der Naturfreunde sind in der Regel an Wochenenden und Feiertagen (teilweise auch Mittwochs) geöffnet. Wasser müssen Sie sich mitbringen.
Mit einem kleinem Grillrost oder gar einem zusammenlegbaren Campinggrill könnten Sie auf dem Lagerfeuer ein tolles Essen zaubern. Aber auch Würstchen am Stock gegrillt schmecken in der Natur vorzüglich...
Sonstiges: Kamera, Klopapier, Schloss, Taschenlampe, Batterien,   

Und natürlich sollten Sie Ihre Buchungsbestätigung für die Trekkingplätze der Südlichen Weinstrasse immer im Rucksack haben....

Wegkennzeichen

Logo Weinsteig


Informationsmaterial


Karte

Naturpark Pfälzerwald Oberhaardt - Von Neustadt a.d.Wstr. bis zum Queichtal Topographische Karte 1:25.000 Herausgeber: LVermGeo in Zusammenarbeit mit Naturpark Pfälzerwald und Pfälzerwald-Verein e.V.

Weitere Infos / Links

www.trekking-pfalz.de

www.suedlicheweinstrasse.de

www.facebook.com/trekking.pfalz - Werden Sie Fan und erfahren Sie alle Neuigkeiten aus erster Hand. Wir und alle anderen Fans der Seite freuen sich auch auf Ihre Bilder, Erfahrungsberichte oder aber auch über Verbesserungsvorschläge.





Anreise


Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bahn bis nach Landau und ab dann mit der Buslinie 521 in Richtung Leinsweiler

Anfahrt

Von Landau kommend:

Autobahn A 65 auf die B10 in Richtung Annweiler, Pirmasens. Sie nehmen die Abfahrt Birkweiler und folgen der Weinstraße in Richtung Leinsweiler.



mehr zeigen ô
Kommentare & Bewertungen (1)
Aktuelle Bedingungen (0)
outdooractive.com User
Kommentare
9=  2
Gestern zu Tour/Golfen/Von Platz Nr. 3 in Leinsweiler zum Platz Nr. 5 nach Eußerthal
Daniela Klug
Findet die Tour gut.
99999

Hat die Tour am 10.08.2012 gemacht.
Daniela Klug hat die Bewertung 'gut' abgegeben.
outdooractive.com-Community

Direkt zur Tour eingegebene Bedingungen
Aktuelle Bedingungen in der Umgebung
Keine direkt eingegebenen aktuellen Bedingungen gefunden.
Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.

Ich möchte hinzufügen

kommentieren
Aktuelle Bedingung
R
Einfach und schnell: Je Upload sind bis zu 12 Bilder und 50 MB möglich. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Ich finde die Tour ...
9 9 9 9 9
Vorschau ö
Heute
Findet die Tour .
99999

Hat die Tour am gemacht.
    Veröffentlichen ö
    ó Bearbeiten
    ó  Zurück zur Eingabe
    neue Aktuelle Bedingung anlegen
    Punkt auf Karte setzen
    (Klick auf Karte)
    oder
    Tipp
    Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
    Löschen X
    Bearbeiten ö
    Abbrechen X
    Bearbeiten ö
    Y

    Aktuelle Bedingung erstellen

    Punkt auf Karte ändern ö
    0
    Einfach und schnell: Je Upload sind bis zu 12 Bilder und 50 MB möglich. Die Reihenfolge kann anschließend durch Ziehen der grauen Balken am rechten Rand verändert werden.
    Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
    R
    *Pflichtfeld
    Vorschau ö
    abbrechen X
       
      /

      !
      Wetter:

      ó Bearbeiten
      Veröffentlichen ö
      Pfalz
      Golfen
      !
      Wetter:
        Veröffentlichen ö
        ó Bearbeiten
        Bitte zumindest einen Titel eingeben.

        Zu den Empfehlungen ö

        Bewertungen und Empfehlungen der ADAC-Ski-Experten im schnellen Überblick

        Eine Region kann maximal fünf ADAC-Schneesterne in jeder Kategorie erreichen - je nach Größe, Ausstattung und Angeboten.

         

        Ski Alpin 

        Großes, alle Schwierigkeitsgrade umfassendes Pistenangebot, schneesicher und mit hoher Beförderungskapazität des modernen Liftnetzes, lange Saison aufgrund der Höhenlage oder Gletscherskigebiet. 

        Snowparks (Snowboard)

        Abwechslungsreiches, großes Angebot mit eigenem Funpark/Snowpark, mit Halfpipe, Quarter, Kicker, Rails, Boardercross-Strecke, Events/Contests, mit Lines für Einsteiger bis Profis. 

        Nordic 

        Großes Langlaufgebiet mit vielseitigem, anspruchsvollem Loipennetz, Höhen- und Gletscherloipen, Langlaufzentren mit Servicestation (Umkleide, Depot, etc.).

        Wanderwege 

        Vielzahl an geräumten Winterwanderwegen, in Höhenlagen und im Tal, Panoramarouten. 

        Familien 

        Umfangreiche Kinderbetreuung, kindergerechte Lifte und Seilbahnen, kurzweilige Skischulübungsgelände, attraktive Skipasspreise für Kinder bzw. Familien, viele leichte Pisten zur Auswahl. 

        Après 

        Abwechslungsreiches, unterhaltsames, gastronomisches Angebot an Pisten und im Tal, Veranstaltungen, Freizeitmöglichkeiten und Entertainment für den Spaß am Rande des Skibetriebs.

         

         

        .

        .KML-Datei


        .GPX-Track

        Ausflugsziele für diese Tour als Waypoints exportieren (falls vorhanden)


        Das Gefahrenpotential einer Ski- oder Schneeschuhtour dient der besseren Planbarkeit einer Unternehmung und bietet eine Hilfestellung bei der Einschätzung der Risiken einer geplanten Tour. 1=niedrig bis 6=hoch.

        Das Gefahrenpotential wird von den Tourenautoren bewertet nach Kriterien wie "Hangneigung", "Hangexposition", "Schlüsselstellen", "Orientierung", "Gefahr von Wächten" oder "Spaltengefahr" ermittelt. Diese Kriterien beziehen sich auf das Gelände, das bei dem angegebenen Tourenverlauf im Aufstieg und während der Abfahrt/des Abstiegs begangen wird.

        Das Gefahrenpotential ist immer in Zusammenhang mit der aktuellen Lawinenwarnstufe zu bringen. Bei hoher Lawinengefahr kann auch eine Tour mit niedrigem Gefahrenpotential gefährlich sein. Eine Tour mit hohem Gefahrenpotential kann nur bei geringer Lawinenwarnstufe begangen werden.
        Die Exposition bezeichnet die Ausrichtung der Hänge/Flanken, die während einer Tour hauptsächlich befahren/begangen werden.
        Berechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch bei dieser Tour.
        Geschlecht:
        Alter:
        Gewicht:

        Kalorienverbrauch:
        -- kcal

        Tour-Download als PDF

        Optionen


        Maßstab auswählen:

        Optionen

        Seite(n)

        BITTE NOCH EINEN MOMENT GEDULD ...





        Die PDF-Datei für den Ausdruck wird gerade mit den aktuellen Kartografiedaten erstellt.
        Der Vorgang kann aufgrund der komplexen Datenmenge einige Zeit dauern.

        Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.
        Die .PDF-Datei für den Ausdruck wurde erstellt und sollte bald vom Browser geöffnet werden.

        Sollte dies zum Beispiel wegen Popup-Blockern nicht geschehen, bitte hier klicken.

        Vielen Dank für die Nutzung dieses Dienstes.

        Nutze das kostenlose Widget, um diese Tour auf Deiner Webseite anzuzeigen.

        1. Passende Größe wählen
        2. AGB zustimmen
        3. HTML-Code kopieren und einbetten
        Klein (256px x 437px)
        Groß (620px x 680px)
        Individuelle Größe
        (funktioniert am Besten ab einer Größe von 500px x 650px)  px   x    px
        Vorschau ö

        Ich habe die AGB gelesen und bin damit einverstanden.

        Vorschau

        • 25 Wegpunkte
        • ü
        Die Burgruine Scharfenberg wird im Volksmund auch "Münz" genannt und liegt auf dem südlichsten ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Der Trifels, die vornehmste Königsfeste der Stauferzeit, liegt auf dem höchsten der drei Burgberge, ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Anebos, die mittlere Burg der Trifelsgruppe, ist die kleinste und am wenigsten erhaltene Burgfeste, ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Das Büro für Tourismus Landau-Land hat seinen Sitz im kleinen Winzerdrof Leinsweiler. ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Abfahrt Landau-Nord,Mitte oder Landau-Süd, Richtung Stadtzentrum, Rathausplatz, Marktstrasse 50. ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Platz 3 Trekking-Camp Leinsweiler/Trifels Quelle "Kaltenbrunn"

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Drei ehemalige Fachwerkhäuser und eine Mühle bilden das urige Museum. Auf 800 qm erleben Sie die ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        November bis April Montag bis Freitag: 09:00 bis 12:00 Uhr Montag bis Donnerstag: 14:00 bis 16:00 ...

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Pfalz
        Schlafplätze

        Höhe 455 m

        Bewertung (0)
        99999
        (0)

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

         Das Zisterzienserkloster Eußerthal ist eng verbunden mit der Burg Trifels hoch über Annweiler, denn ...

        Autor: 
        Quelle:  Wandermagazin


        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        Platz 5 - Trekking-Camp Eußerthal Quelle "Neue Brunnen"

        Autor: 
        Quelle:  Pfalz Touristik e.V.

        • 25 Wegpunkte
        • ¢
        P : Std.
        ä  km
        â  m
        à  m
        Höchster Punkt
         m
        Niedrigster Punkt
         m
        Höhenprofil anzeigenò Höhenprofil verbergenô
        Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

        Weitere Tourenvorschläge